Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FanboyOfMySelf PCGH-Community-Veteran(in)
        200€ für DDR2 und alles verlötet???!!!!!!

        wtf
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Oberst Klink
        []Bin mal gespannt, ob von AMD in nächster Zeit was Neues für Embedded-Systeme kommt. Sone kleine APU mit 2 Modulen, Radeon-8000-IGP und 5-10 Watt wäre doch was.

        Ihr Wunsch, mein Befehl: AMD GX-210JA: Low-End-APU mit 6 Watt TDP auf Basis von Kabini vorgestellt

        Dann aber, für 200: Sapphire Edge-HD3 (4H000-04-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
        Und schon sieht Intel Alt aus. Wehe es sagt jetzt einer: "MIMIMI! Der ist aber in Übergröße. Der passt bei mir nicht rein. Und ein nso hoher Verbrauch!" Da ist ja auch ne Festplatte mit drinn. Wen man das richtig optimiert geht da bestimmt mehr. Auch wenn es nie unter 10 Watt unter Volllast fallen wird.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Zwitschack
        eine sehr schöne idee, aber leider mal wieder zu teuer... finde es persönlich ja gut, dass man hierbei ein x86 system bekommen würde, aber der aufpreis lohnt sich nicht. Raspberry Pi, BeagleBone black, Cubieboard und A20-OLinuXino-MICRO gibt es für maximal 60€ und die letztgenannten bieten sogar einen sata-anschluss.
        Das hier auch. Und, wenn ich das richtig verstehe, diverse Features um es als Peripheriegerät zu betreiben (eingabe-taster, konfigurierbare LED-Anzeigen, USB-B,...). Richtig spannend wirds dann, wenn Add-Ons es erlauben, die PCI-E Lanes zu nutzen.

        "Lohnen" ist trotzdem der falsche Ausdruck. Das Ding steht nicht nur beim Preis, sondern auch bei Leistung und Möglichkeiten soweit überm Pi, dass man ebensogut fragen könnte, ob sich eine GTX 760 gegenüber einer Iris 5000 "lohnt". Entweder man braucht die Leistung - oder man braucht sie nicht. Aber "lohnen" gibt es nicht. Für alle Anwendungen, in denen die Platine hier Sinn macht, ist Pi viel zu schwach und viel alle Zwecke, für die Pi passt, ist die Platine hier viel zu teuer.


        Zitat von Oberst Klink
        200€? No Way! Viel zu teuer! Und dann noch mit einem lahmen, 3 Jahre alten Intel Atom. Da kann Ich dann auch gleich ein Raspberry Pi kaufen und bezahle nur einen Bruchteil!

        Der "lahme" Atom dürfte um ein vielfaches schnelles sein, als Pi.
      • Von XD-User Software-Overclocker(in)
        Hahahaha 200€ nein danke Intel, so wird das ganz sicher kein Konkurent...
      • Von Hänschen Software-Overclocker(in)
        Das NSA Gate muss sein, das hält die subversiven/destruktiven Elemente klein

        Oh... und das ist ein Edel-Raspberry Board für Reiche die ihr Auto pimpen wollen oder so - mit richtigem Programmier-Support die Ideallösung für solche Leute.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081316
Komplett-PC
Intel Minnowboard: Raspberry Pi-Konkurrent vom Chip-Giganten in Planung
Minnowboard von Intel ist offensichtlich als direkter Konkurrent zum Raspberry Pi geplant, statt ARM-Technik setzt Intel allerdings auf einen Atom E640-Prozessor. Im Gegensatz zum günstigen Pi-Konkurrenten muss man beim Minnowboard deutlich tiefer in die Tasche greifen.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Intel-Minnowboard-Raspberry-Pi-Konkurrent-1081316/
01.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/Minnowboard-pcgh.jpg
news