Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von GamerErwin Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Gamer090
        Die Variante 1 macht irgendwie keinen Sinn, 3000€ und keine SSD ...
        Na so richtig weiß das niemand.

        Im HP Store steht rechts über ZUBEHÖR:
        "512 GB SSD + 3 TB SATA HDD"

        Bei "technische Daten / Laufwerke" steht dann:
        Festplatte – Beschreibung 3 TB 7200 U/min SATA
        2. Festplattenlaufwerk 3 TB 7200 U/min SATA

        Ein "2. Festplattenlaufwerk"? Was ist dann das Erste? Was auch immer die Logik sein soll.

        Bei dem 3500 EUR Modell steht dann unter "Arbeitsspeicher" was von einer 3 TB HDD und einer 512 GB SSD. Nur leider steht unter Laufwerke wieder nur die 3 TB HDD.

        Der Shop ist eine reine Katastrophe. Abmahnanwälte sollten ihre Freude daran haben. Immerhin sollen Produktbeschreibungen angeben, was der Kunde für sein Geld bekommt. Bei HP kann man das scheinbar würfeln.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Die Variante 1 macht irgendwie keinen Sinn, 3000€ und keine SSD, ausserdem haben 3TB Platten nicht gerade das beste P/L Verhältniss, eine 4TB Platte und eine 1TB SSD wären meiner Meinung nach besser gewesen oder wenn es nicht ganz passt dann eben nur eine 512GB SSD.

        Keine WaKü bei Variante 2 ist auch ziemlicher Mist, 4300€ und dann keine WaKü?? Nein Danke, aber das Netzteil ist sehr stark überdimensioniert, mit hohen Zahlen in der Beschreibung verkauft es sich eben besser.
        Wie GamerErwin schon sagte, 28kg ist ein stolzes Gewicht für diesen PC, das könnte u.a mit der Verpackung über 30kg was z.B. die Schweizer Post als Grenze sieht für den Transport wenn ich richtig liege, also müsste man ein Transportunternehmen fragen.

        Denn Sinn dieses PCs sehe ich nicht, Alienware ist schon teuer aber HP hat das ganze auf ein anderes Level gebracht was Preis, Gewicht und Sinn angeht.
      • Von GamerErwin Schraubenverwechsler(in)
        1. Bei den Angaben zum verbauten Speicher widersprechen sich wohl momentan alle, sogar HP auf der Homepage selbst.

        In anderen Berichten war zu lesen, dass in der Variante 3 wohl eine M.2 verbaut sein würde. Davon ist allerdings weder bei euch noch bei HP was zu lesen. Die Angaben zu den verbauten HDD passen auch nicht.

        Variante 1: 2 x 3 TB HDD (PCGH), 512 GB SSD + 1 x 3 TB HDD (HP)

        Variante 2 - da stimmen die Angaben überein, 1 x 512 GB SSD + 1 x 3 TB HDD (PCGH), 1 x 512 GB SSD + 1 x 3 TB HDD (HP)

        Variante 3 - da passt rein gar nichts
        PCGH: 1 x 512 GB SSD + 1 x 3 TB HDD
        HP: 1 x 512 GB SSD + 2 x 3 TB HDD (oben rechts)
        2 x 3 TB HDD (technische Daten/Laufwerke)
        1 x 512 GB SSD + 1 x 3 TB HDD (technische Daten/Speicher)


        Bei Variante 3 lassen sich auch Artikel finden, dass wohl eine M.2 verbaut sein soll.

        2. Wieso bei Variante 2 keine Wasserkühlung verbaut wird, ist nicht verständlich.

        3. Wozu in den Varianten 2 und 3 diese überdimensionierten 1300W Netzteile gut sein sollen, ist auch nicht verständlich.
        Der NT Kalkulator von bequiet errechnet für i7-6700K, 2 x GTX 1080, 3 Laufwerke, 4 x RAM, 3 x Lüfter, Wakü mit Pumpe und 2 Lüftern sowie Übertaktungsreserve einen Bedarf von 620 Watt (ohne: 551 Watt) . Da wäre ein 850W NT (Auslastung 73% bzw. 65%) wohl ausreichend.

        4. Wo bitte soll man diesen riesigen 28kg Klotz unterbringen?

        btw.
        Von einem deutschen Hersteller wird es bald ähnliche Systeme geben.
        Von dort hat man gehört, dass Variante 1 für ca. 2800EUR und mit CPU/GPU Costum Wakü für ca. 3300EUR angeboten werden würde.
        Variante 3 wäre mit einer 512GB Samsung 950 Pro M.2 2280 und zwei 3 TB HDD sowie CPU/2xGPU Costum Wakü für ca. 4750 EUR zu haben.
        In den Systemen wird dann Corsair Vengeance LED DDR4 RAM mit 3200MHz anstatt nur 2133 MHz verbaut werden.

        Wer sich nicht solch einen gigantischen Klotz ins Zimmer stellen will, wird dort gut aufgehoben sein.
      • Von -br8g4m3r- Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Wenn man das Teil mit andren komplett Systemen vergleicht ist es garnicht mal so teuer..
      • Von Narbennarr BIOS-Overclocker(in)
        sieht laut aus
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1204981
Komplett-PC
Gamescom 2016: Gaming-Würfel im XXL-Format inspiziert - HP Omen X mit eigenem Gehäuse
HP hat die Gamescom nicht nur genutzt, um die ersten eigenen Notebooks mit Pascal Mobile vorzustellen - PCGH konnte hinter den Kulissen einen Blick auf einen Komplett-PC der etwas anderen Art werfen. Der "HP Omen X Desktop" getaufte Riesenwürfel sieht allerdings nicht nur beeindruckend aus, sondern soll sowohl in UHD als auch VR für ein absolut uneingeschränktes Spielerlebnis sorgen.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Gamescom-2016-HP-Omen-X-1204981/
20.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/OMEN-X_Deconstructed-pcgh_b2teaser_169.jpg
komplett-pc,hp
news