Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Felixxz2 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Nightslaver
        Da sind doch garantiert auch die Marketingkosten mit drin. Ich glaube nicht das die reine Entwicklung 200 Millionen verschlungen hat.
        Wenn ich an den letzten CoD-Teil zurückdenke da war auch ein Großteil der Kosten durch das Marketing entstanden, nicht durch die Entwicklung selber.
        Viele aktuelle Titel, selbst größere werden kaum über die 8-10 Millionen reine Entwicklung hinausgehen.

        Mal davon abgesehen, selbst wenn, muss man 8-9 Millionen auch ersteinmal durch verkaufte Exemplare einnehmen, in jedem Fall nimmt man solche Summen dann auch gerne mit.

        Ne da sitzt du einem Irrtum auf. GTA 5 hatte 250 Mio OHNE Marketing, genauso wie viele andere Titel (z.B. Crysis 3) die OHNE Marketing >50Mio liegen. Marketing war bei GTA 5 nochmal 100-150 Mio extra.
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von GamingWiidesire
        GTA 5 hatte Entwicklungkosten von 200 Millionen, du kannst sehr sicher davon ausgehen, dass Battlefield 4 kosten über 50 Millionen hatte. 8-9 Millionen decken definitiv nicht alle Kosten.

        Da sind doch garantiert auch die Marketingkosten mit drin. Ich glaube nicht das die reine Entwicklung 200 Millionen verschlungen hat.
        Wenn ich an den letzten CoD-Teil zurückdenke da war auch ein Großteil der Kosten durch das Marketing entstanden, nicht durch die Entwicklung selber.
        Viele aktuelle Titel, selbst größere werden kaum über die 8-10 Millionen reine Entwicklung hinausgehen.

        Mal davon abgesehen, selbst wenn, muss man 8-9 Millionen auch ersteinmal durch verkaufte Exemplare einnehmen, in jedem Fall nimmt man solche Summen dann auch gerne mit.
      • Von GamingWiidesire PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Nightslaver

        Und selbst wenn AMD bei BF4 davonflitzt, BF4 ist bis jetzt ein Titel der auf Mantle setzen wird und das auch nur weil AMD sich dort anscheinend mit ein paar Millionen eingekauft hat, ehnlich wie es auch Nvidia mit PhysX gemacht hat. Für 8 bis 9 Mio. Euro die da ja im Gespräch wären würde ich als Entwickler und Publisher auch in Kauf nehmen das evt. nachher ein paar Spieler drüber verärgert sind, spiele ich damit doch immerhin mal eben die Entwicklungskosten komplett oder fast komplett ein.

        GTA 5 hatte Entwicklungkosten von 200 Millionen, du kannst sehr sicher davon ausgehen, dass Battlefield 4 kosten über 50 Millionen hatte. 8-9 Millionen decken definitiv nicht alle Kosten.
      • Von wolflux Volt-Modder(in)
        Kaufe ich mit eine Titan Ultra ??
        ABER:
        "ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawai..... "
        Gruß
        wolflux
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von Duvar
        Wenn ich mir das so als "Laie" mal durch den Kopf gehen lasse, sehe ich eine R9290X die eine Titan mit Mantle, True Audio und dem ganzen anderen Schnick Schnack fertig macht, auch wenn sie von der Leistung her nicht extrem über der Titan Stellung bezieht, dennoch schneller.
        Natürlich wird der Startpreis der Karte auch nicht so günstig sein, jedoch deutlich unter einer schwächeren Titan.
        Paar Monate später wird der Preis der 290X jedoch sinken, so jetzt überlege ich mir, wenn nun die Titan Ultra auf den Markt geworfen wird, die zwar schneller wird als eine 290X (nur bei Games die wohl kein Mantle unterstützen), wie wollen die sie preilich einreihen?

        Sagen wir mal die Titan Ultra wird 20% schneller wie eine 290X (Vermutung), die 290X jedoch im Preis unter 500€ sinkt bis die Titan Ultra auf den Markt kommt und sobald die Titan Ultra auf den Markt kommt eventuell noch einen Preisdrop vollzieht, sehe ich in der Ferne nicht unbedingt die Leute die Läden stürmen um eine Titan Ultra zu kaufen, andererseits betrachtet, haben die Leute bei der aktuellen Titan ja auch nicht die Läden gestürmt...
        Im Endeffekt wird es wohl darauf hinaus laufen nur die schnellste Single Karte auf dem Markt zu haben, auch wenn sie extrem teurer ist wie AMDs Flaggschiff, es geht wohl nur um das Prestige.
        Vorrausgessetzt die Titan Ultra wäre von der Leistung her potenter als die 290X darfst du davon ausgehen das die Titan Ultra sicher wieder um die 1000€ kosten wird, die Titan könnte preislich dann auf den Platz der GTX780 rutschen, wobei ich ehr glaube das man dann eine leicht abgeänderte Titan anstelle der 780 platziert, mit einer anderen Bezeichnung.

        Würde eine Titan Ultra hingegen nur mit einer 290x gleichziehen in der Leistung würde es wohl zum Preiskampf kommen und Nvidia müsste seine Titan Ultra zum Kampfpreis auf dem Preisniveau der 290x positionieren, also vermutlich so 700-800 Euro für die Referenz.

        Was die Menge der verkauften Titan-Karten angeht, es war nie von Nvidia beabsichtigt das diese Karten ein "Renner" werden sollten, die Titan ist lediglich ein Prestigeprodukt welches die Leistungskrone halten sollte. Mal davon abgesehen ist die Titan schon in gewisser Weise ein "Renner" geworden. Für bestimmte Leute für die CUDA wichtig ist ist die Titan eine günstige interessante Alternative anstelle von Quadrokarten gewesen.

        Zitat von Duvar
        Wieviel nun der Titan Vollausbau kosten wird in etwa, sollten unsere Hardwaregurus hier besser abschätzen können.
        Ich bin mir zimlich sicher das man nicht über 1100€ für eine Titan Ultra gehen wird, vermutlich wird sie sogar etwas unter 1000€ bleibenl.

        Zitat von Duvar
        Das eine Titan Ultra so kurzfristig auf den Markt kommt glaube ich eigentlich nicht, es sei denn man war so vorausschauend und hat Karten ohne Ende fertigen lassen.
        Eine Karte vorstellen ist was anderes und die auf den Markt hauen was anderes, man wird Schätzungsweise versuchen, damit die Verkaufszahlen der AMD Karten einzudämmen, mit der Hoffnung, hey wartet mal lieber noch ein paar Wochen/Monate, dann hauen wir eine Karte auf den Markt, die die 290X wegbläst.
        Du darfst mal davon ausgehen das Nvidia schon damit gerechnet hat das AMD bzgl. einer neuen Architektur schneller vorlegen wird als Nvidia und man daher ggf. noch etwas nachschieben können muss. Was denkst du warum Nvidia damals positiv glücklich drüber war das die HD7970 doch nur so schnell wurde wie sie geworden ist?

        Das hat Nvidia sicher noch einigen zeitlichen und leistungstechnischen Spielraum gegeben, immerhin konnte man so den GK110, welcher wohl auch noch nicht in ausreichender Menge produziert werden konnte aussparen und spter im nicht Vollausbau releasen und hat sich so sogar noch Luft bzgl. der 290x erkauft, denn das beim Titan leistungsmäßig schon alleine über den Takt noch mehr möglich gewesen wäre zeigen ja diverse übertaktete Karten. Der Titan skaliert sehr gut mit steigendem Takt.

        Zitat von Duvar
        Bin auf jeden Fall gespannt wie das voran schreitet, denn AMD sagt ja bei BF4 wird die Titan demnächst wenn Mantle zum Einsatz kommt lächerlich aussehen, ich denke nicht das AMD da den Mund zu voll nimmt, die werden es wohl wissen, wenns nicht so wäre, wäre es ein schmerzhafter Charismaschnitt.

        Und selbst wenn AMD bei BF4 davonflitzt, BF4 ist bis jetzt ein Titel der auf Mantle setzen wird und das auch nur weil AMD sich dort anscheinend mit ein paar Millionen eingekauft hat, ehnlich wie es auch Nvidia mit PhysX gemacht hat. Für 8 bis 9 Mio. Euro die da ja im Gespräch wären würde ich als Entwickler und Publisher auch in Kauf nehmen das evt. nachher ein paar Spieler drüber verärgert sind, spiele ich damit doch immerhin mal eben die Entwicklungskosten komplett oder fast komplett ein.

        Das dürfte aber nicht für das Groß der Entwickler sprechen die sicher nicht die Zeit von sich aus für etwas aufwenden werden das dann nur Leistungsvorteile auf den Karten von einem der beiden Grafikkartenherstellern bringt, zumindest nicht solange AMD nicht vor hat auch in Zukunft weitere Titel für Mantle zu kaufen.

        Mantle muss erstmal beweisen das es mehr wird als ein 2tes PhysX von Nvidia wird denn ich kann mir persöhnlich momentan nicht vorstellen das allzuviele Entwickler von sich aus Interesse an Mantle haben werden da man sich so immer die Gegenseite, Spieler mit Nvidia-Karten, verprellt. Zumindest solange wie es kein offener Standard ist den sowohl Nvidia als auch AMD nutzen.

        Meiner Meinung nach spricht momentan nichts dafür das Mantle in irgend einer weise ein großer Wurf werden wird, dieser Hype drum der momentan von der Presse und diversen Usern vollzogen wird war auch bei PhysX damals schon vorhanden wo man schon von den neuen Physikmöglichkeiten auf der GPU schwärmte und was damit alles möglich sei und nachher gab es nur einige ausgewählte Titel für die Nvidia noch Geld oder Arbeitsleistung springen lies überhaupt PhysX.

        Also erstmal abwarten und schauen ist angesagt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1091437
Grafikkarten
Gerücht: Stellt Nvidia eine Geforce GTX Titan Ultra Mitte Oktober vor?
Derzeit ist aus der Gerüchteküche zu entnehmen, dass Nvidia plant auf einem Event in Montreal am 16. und 17. Oktober eine Geforce GTX Titan Ultra zu präsentieren. Diese soll einen GK110 im Vollausbau enthalten und sich gegenüber AMDs R9 290X behaupten können.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Geruecht-Nvidia-Geforce-GTX-Titan-Ultra-Mitte-Oktober-1091437/
06.10.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/GK110_Titan_ultra-pcgh.jpg
geforce,grafikkarte,nvidia
news