Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von ruyven_macaran
        ...
        Grob überschlagen dürften das 25-26 cm Kantenlänge sein...

        Zitat von Fr3ak
        Jeweils 250 mm (LxBxH) + Standfüße
        WIN!

        Zitat
        Das gezeigte Gehäuse ist ein früher Prototype, der aller erste um genau zu sein. Bilder vom Innenraum bringen mehr Licht ins Dunkle und die Struktur der Seitenteile wird aktuell weiter optimiert ohne großartig das Aussehen von außen zu verschandeln, auch wenn ein "Igel-Cube" eine höhere Kühlleistung hätte.

        N Igel verlangt ja keiner, aber imho sollte man zumindest die Konvektion im inneren massiv verbessern. Wenn die Luft frei durch das Gehäuse zirkulieren kann verdoppelt man die effektive Kühlfläche der Wände und man verhindert, dass andere Komponenten auf die gleichen Temperaturen aufgeheizt werden.
      • Von Fr3ak Sysprofile-User(in)
        Zitat von Research
        Unbedingt Bilder vom Innenleben + Vollbestückung!
        Gibt es, sobald alle Patente durch sind und ein finales Sample fertig ist.

        Zitat von Jarafi
        An für sich eine sehr gute Idee.

        Aber diese Rillen nerven mich sehr und stören das "Design" finde ich.
        Abgesehen vom Staub.

        GRüße
        Ohne die Rillen kann die Luft nicht ausreichend zirkulieren, was die Kühlleistung doch arg verschlechtert. Außerdem sähe das Gehäuse dann aus wie ein Alu-Block...

        Zitat von Lohreck
        Wie sieht es denn mit den Abmessungen aus oder hab ich das im Bericht übersehen?
        Jeweils 250 mm (LxBxH) + Standfüße

        Zitat von Superwip
        Na ja, so ~40cm Kantenlänge wird der schon haben wenn man mit dem Bildschirm dahinter vergleicht... würde mich auch nicht wundern wenn ein ATX Board reinpasst.

        Angesichts des Designs und des Standfußes soll er vermutlich einfach irgendwo im Raum aufgestellt und nicht in ein Rack integriert werden.
        Das DB4 ist konzipiert für Mini-ITX-Platinen, ATX passt definitiv nicht rein.

        Zitat von ruyven_macaran
        Computerbase hat jetzt ein Foto von der Unterseite, bei der man das ITX-I/O-Panel sieht:
        Bild Passiver Alu-Würfeltower von streacom - Unterseite (2/3) - ComputerBase
        Grob überschlagen dürften das 25-26 cm Kantenlänge sein, zudem hat das Gehäuse kaum Ventilationsöffnungen im Boden (im Deckel auch nicht), so dass ausschließlich die Außenseite der Platten zur Verfügung steht und auch noch sämtliche Abwärme sekundärer Komponenten von der Innenraumluft über die Platten nach außen abgegeben werden muss.
        Unter diesen Bedingungen 260 Watt abzuführen dürfte zu extrem hohen Temperaturen führen. 65-70 °C Innenraum würden mich kein bißchen überraschen.
        Das gezeigte Gehäuse ist ein früher Prototype, der aller erste um genau zu sein. Bilder vom Innenraum bringen mehr Licht ins Dunkle und die Struktur der Seitenteile wird aktuell weiter optimiert ohne großartig das Aussehen von außen zu verschandeln, auch wenn ein "Igel-Cube" eine höhere Kühlleistung hätte.
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Und +100 bei den SPaWas.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Computerbase hat jetzt ein Foto von der Unterseite, bei der man das ITX-I/O-Panel sieht:
        Bild Passiver Alu-Würfeltower von streacom - Unterseite (2/3) - ComputerBase
        Grob überschlagen dürften das 25-26 cm Kantenlänge sein, zudem hat das Gehäuse kaum Ventilationsöffnungen im Boden (im Deckel auch nicht), so dass ausschließlich die Außenseite der Platten zur Verfügung steht und auch noch sämtliche Abwärme sekundärer Komponenten von der Innenraumluft über die Platten nach außen abgegeben werden muss.
        Unter diesen Bedingungen 260 Watt abzuführen dürfte zu extrem hohen Temperaturen führen. 65-70 °C Innenraum würden mich kein bißchen überraschen.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        Entweder ist das Ding verdammt viel größer, als ich für einen HTPC annehmbar finde

        Na ja, so ~40cm Kantenlänge wird der schon haben wenn man mit dem Bildschirm dahinter vergleicht... würde mich auch nicht wundern wenn ein ATX Board reinpasst.

        Angesichts des Designs und des Standfußes soll er vermutlich einfach irgendwo im Raum aufgestellt und nicht in ein Rack integriert werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1072578
Gehäuse
Streacom: Passives Würfel-Gehäuse für den Designer-HTPC
Der hierzulande noch nicht allzu sehr bekannte Gehäuse-Hersteller zeigt auf der Computex eine passive HTPC-Behausung im Würfel-Design, welche pro Seite 65 Watt lautlos abführen und damit auch sehr flotte Systeme erlauben soll.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Streacom-passiv-Gehaeuse-HTPC-1072578/
05.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/Streacom-pasiv-Wuerfel-01.jpg
news