Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Ein Gehäuse hat unten, oben und seitlich KOMPLETT GESCHLOSSEN zu sein, sonst kaufe ich es nicht. Überlegt euch, wie man das dann optional öffnen kann für die, das unbedingt brauchen. Ich aber will da keinen einzigen Spalt haben.

        Außerdem schaut es vom Design her eher billig aus. Was aber mMn alle Plastik Gehäuse tun. Lian Li ist hier eindeutig das Maß der Dinge. Aluminium schaut einfach viel edler aus.
        Wohl gemerkt: die Form ist ok, das Material gefällt mir halt nicht.

        Laufwerke macht Lian Li auch besser: da gibt's einen einzelnen Schacht pro HDD, so dass der Luftstrom minimal gestört wird (jedes Laufwerk weniger heißt weniger luftwiderstand)

        Und den Pure Wings Kram könnt ihr behalten. Bietet lieber eine Version ohne Lüfter für 15 Euro weniger an. Weil die Lüfter landen bei mir eh nur im Kellerloch.

        Mein Fazit : bei Netzteilen seid ihr mittlerweile zurecht Marktführer. Bei Gehäusen ist noch viel Luft nach oben. Bei dem Preis, der aufgerufen wird, erwarte ich deutlich mehr, wenn nur Stahl und Plastik verwendet wird.
      • Von Rarek F@H-Team-Member (m/w)
        das einzige was mich stört, ist, dass es nicht so aussieht, als wenn es nen 240'er Radi vorne aufnehmen könnte
        und die Tür könnte man ja zur not irgentwie entfernen, damit ich meine "Deko" im Schacht sehe (wofür sonst nen in-Schacht AGB ? )
      • Von corcoran2 Komplett-PC-Käufer(in)
        Bin fast ganz deiner Meinung.
        Nächstes Jahr werde ich die Lüfter gegen die neuen Silent-3er tauschen.
        Die Lüfter-Steuerung bräuchte ich nicht, aber viele haben es sich wohl gewünscht.
        Den unteren Staubfilter hätte ich auch gerne von vorne, da bei mir hinten im unteren Bereich ein Brett quer verläuft.
        Einen USB-3.1 am Frontpanel hätte ich mir auch gewünscht......
      • Von TrueEvil Schraubenverwechsler(in)
        Prinzipiell sehr löblich das be quiet! das Silent Base 800 in einer kompakteren Form bring, nicht jeder hat unbedingt Platzt für einen XXL-Tower. Das Design ist ihnen auch echt gut gelungen, sieht nicht so langweilig aus wie bei manch anderen.
        Es ist nur es sehr schade, wie schon mancher Vorredner betont, das nur die Pure Wings 2 verbaut wurden und nicht die SilentWings 3, wie man es für ein Premium Gehäuse von be quiet! erwarten würde.
        Ein anderes Feature was die Wartung etwas erleichtern würde, wäre das man den Staubschutz vom Netzteil, von der Gehäusefront aus herausziehen kann.
        Ein weiterer Aspekt wäre Schalldämmung im Gehäusedeckel, die sich optimal entfernen lässt. Da be quiet’s Zielgruppe hauptsächlich Käufer sind die auf der Suche nach einer möglichst geräuscharmen Hardwarebehausung sind, wäre das sicher noch ein netter Zusatz wo man selbst entscheiden kann ob man maximale Dämmung haben möchte oder optimierten Luftflow.
        Sowas wie Cardreader, USB 3.1 und Alu-applikationen wären auch noch nette Kleinigkeiten über die man nachdenken könnte .
        Aber sonst kann man eigentlich nichts aussetzen an dem Silent Base 600! Super das noch eine Lüftersteuerung verbaut wurde, echt eine tolles Feature. Auch sonst bietet es eine gelungene Ausstattung: Dämmung, Kabelmanagement, Staubfilter usw.
        Und die bemängelte Tür kann ich nicht nachvollziehen. Be quiet! will ein Silent Gehäuse, und da wird nun mal auch Dämmung in der Front verbaut. Und ohne Tür könnte man da keine anbringen. Somit empfinde ich es durchaus als richtig das Sie sich für eine Tür entschieden habe, zumal das dem Gehäuse auch ein ausgewogeneres Design verleiht.
        Ich freu mich auf dem Test und kann es kaum erwarten ihn zu lesen (hoffe das die Variante ohne Fenster getestet wird).
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Wieso sollte das blockieren? Man kann es ja so wie beim Pro M machen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173767
Gehäuse
Silent Base 600: Die Kompaktversion von Be quiets Gehäuse-Erstling auch im Video vorgestellt
Mit dem Silent Base 600 hat Be quiet eine kompaktere Version des Silent Base 800 präsentiert, mit welchem der auf Netzteile und Luftkühlung spezialisierte Hersteller im vergangenen Jahr den Gehäusemarkt betrat. Es bietet bei geringeren Abmessungen weitestgehend die gleichen Ausstattungsmerkmale wie das große Modell. Update: Im Video stellt uns Be Quiet die Neuerungen vor.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Silent-Base-600-Kompaktversion-von-Be-quiets-Gehaeuse-Erstling-1173767/
13.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Be_quiet_Silent_Base_600__5_-pcgh_b2teaser_169.jpg
gehäuse,be quiet
news