Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pudwerx Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich gebe zu, es ist wirklich schön anzuschauen und hätte gerne selber eines. Aber der Preis...

        Außerdem muß ich, als Eletroniker, sagen daß der Anbieter sicherlich nicht versprechen kann, daß das Öl dauerhaft seine Isolierende eigenschaft behält.
        Es werden sich sicherlich mit der Zeit Partikel (und somit auch Ionen) aus dem vorhandenen PC lösen, zum anderen wird sich die Luftfeuchtigkeit nach und nach mit dem Öl binden. Ich hätte da langfristig meine bedenken.

        Trotzdem... ein wirklich schönes Comparium !!!
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Vorher klären wäre sicherlich einen Versuch wert, aber ich Versicherungen sagen sehr, sehr schnell "nein"
        Ein Kurzschluss kann, je nachdem wo er auftritt und wie gut Sicherheitsschaltungen reagieren, Temperaturen von über 1000°C erzeugen (durchglühender Draht halt). Natürlich ist da eine längere Kette von "sollte nicht passieren" für nötig - aber Kabelbrände kommen trotzdem immer mal wieder vor und defekte elektrische Geräte sind afaik nichtmal eine seltene Brandursache. Wenn dir das in einem derartig gemoddeten Rechner passiert, wird vermutlich niemand auch nur fragen, ob die Bastelei in Zusammenhang steht.

        Ich sehe das Öl übrigens weder als Ursache noch einfach als weiteres Brandmaterial. In beiden Fällen hast du recht: Eher unwahrscheinlich.
        Ich sehe es als Brandbeschleuniger. In jeder Wohnung finden sich eine Reihe von leicht entzündlichen Dingen (und seien es z.B. Streichhölzer oder feiner Staub), aber meist in unproblematischen Mengen. Und es gibt, wie du ja selbst schreibst, eine große Menge von eher schwer brennbaren Dingen.
        Der Unterschied zwischen einem Missgeschickt und einer Katastrophe ist die Verbindung zwischen beiden. Klassiker ist der Weihnachtsbaum, der die umgekippte Kerze (ungefährlich) mit der Schrankwand (kaum entzündbar) verbindet. 50l heißes Öl könnten ähnliche Funktionen übernehmen.

        (und natürlich ist da normalerweise keine Kerze in der Nähe und ... und ... . Aber sagen wir mal so: Unwahrscheinlich und "beherrschbar" ist nicht das gleiche wie "unmöglich". Die meisten Leuten beherrschen auch "5m auf dem 15cm breiten Bordstein gehen" und es ist unwahrscheinlich, dass es sie es gerade heute nicht können sollten. Aber leg mal einen 15cm breiten Balken in 10m Höhe über eine Straße und frag jemanden, ob er da rüberlaufen würde...)
      • Von Bärenmarke Software-Overclocker(in)
        Zitat von Superwip
        Man sollte das keinesfalls unterschätzen; wir reden auch nicht unbedingt von einer "geringen" Menge Öl, sondern je nach Bauweise von ~20-50l; und wenn ich die Verbrennungsenergie von allem, was in meinem Zimmer ist daumenpeile komme ich nichtmal annähernd auf das Äquivalent von 50l Öl... 20 vielleicht schon eher aber eine Verdoppelung ist ja schon mal was; Öl ist als Brennbare Flüssigkeit aber auch grundsätzlich gefährlicher als ein brennbarer Feststoff, da es sich leicht verteilen kann und schneller/ heftiger brennt
        Hast du schonmal einen richtigen Hausbrand miterlebt bzw. warst mit dabei ihn zu löschen
        Und da machen dann die 20-50 l den Kohl auch nicht mehr fett.

        Aber ich glaube ihr geht hier immer von dem Öl als Brandquelle aus?
        In dem Fall hast du natürlich recht, da geht schon mehr die Post ab, wie wenn Holz zu brennen beginnt
        Ich ging davon aus z.b. dein Schrank fängt an zu brennen, Feuer breitet sich aus, Temperaturen steigen und irgendwann ist das Feuer in deiner PC Ecke angelangt und das Öl brennt voll mit (kurz Fassung).

        Zitat von ruyven_macaran

        Und bei welcher Temperatur beginnt Laminat oder funierter Presspan zu brennen? Vergleichsweise hoch, Kerzenflamme oder ein einfacher Kurzschluss reicht da meist nicht aus.
        Was würde ausreichen? z.B. 45l brennendes Öl.
        Was würde ausreichen, um 45l warmes Öl in 45l brennendes Öl zu verwandeln? Kurzschluss,...
        Naja, es fangen ja auch erst die leicht brennbaren Dinge an zu brennen, bis dann mal die Holzdecke usw. zu brennen anfangen...
        Was ich damit sagen möchte, man hat bei einem Brand genug Dinge in der Wohnung die sehr gut brennen.

        Einen Kurzschluß unter Öl wäre sehr interessant nachzustellen, ich werd mal schauen ob wir das mal in einem Dienst machen können

        Aber um Öl in brennendes Öl zu verwandeln brauchst du trotzdem eine große Hitze, da reicht die Pc wärme immernoch nicht aus

        Zitat von ruyven_macaran

        "fahrlässig" muss sie i.d.R. auch noch zahlen, "grob fahrlässig" wird problematisch.
        Aber entweder hast du noch nie eine (größere) Zahlung von deiner Versicherung haben wollen, oder ich würde sehr gerne wissen, bei welcher zu versichert bist...
        Grob fahrlässig, wäre doch nur, wenn das PC Öl auch die Brandquelle ist.
        Die Lagerung muss das ja nicht zwingend sein, wenn man dem entsprechende Maßnahmen dazu getroffen hat.
        Das Öl sollte aufjedenfall nicht auslaufen können und ein Feuerlöscher sollte in der nähe stehen. Ob dein Kurzschluß reicht um dein Öl zu entzünden, wäre noch zu klären. Eine andere Möglichkeit das Öl durch den Pc zu entzünden fällt mir allerdings nicht ein.
        Eventuell das ganze auch vorab mit der Versicherung abklären, ob sie die Maßnahmen auch als ausreichend erachten.

        mfg

        Bärenmarke
      • Von Nasenbaer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Natürlich ist es nicht typisch/alltäglich, sonst würde man sowas gar nicht mehr machen. Aber es ist ein Beispiel dafür, wie warmes Öl aus einem kleinen Problem ein verdammt großes machen kann.

        Damit meine ich, dass dein Beispiel unter sämtlichen Fondue-Unfällen weiterhin die Ausnahme sein sollte - dass man nicht täglich ein Fondue anschmeißt ist mir auch klar. In Normalfall steckt der Spiritus halt die Bude an aber keinesfalls entzündet sich das Öl.
        Bevor Öl brennt fängt es an ordentlich zu dampfen und soweit ich weiß soll das auch ziemlich stinken. Wenn man dann die Flamme nicht aus macht, dann ist sollte man generell von sowas die Finger lassen und lieber ein Elektro-Fundue mit Sicherheitsschaltung bei Überhitzung kaufen.
      • Von VVeisserRabe Software-Overclocker(in)
        Bin schon gespannt welches ergebnis ihr bei der eos erreicht,
        Bei einem kurzschluss brennt nich das öl ab sondern die schmelzsicherung von netzteil durch
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
766115
Gehäuse
Gehäuse mit außergewöhnlicher Kühlung
Falls Sie sich für ungewöhnliche PC-Kühlmethoden interessieren, ist vielleicht der neue Aquarium PC V3 von Puget Systems etwas für Sie. Das Gehäuse verfügt über eine bislang relativ seltene Öl-Kühlung.
http://www.pcgameshardware.de/Gehaeuse-Hardware-213436/News/Gehaeuse-mit-aussergewoehnlicher-Kuehlung-766115/
02.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/Oel-Kuehlung-Aquarium-PC-V3-Puget-Systems-2.jpg
gehäuse,luftkühlung,wasserkühlung
news