Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Für eine Geforce GTX Titan X zahle ich maximal...? Das meinen die PCGH-Redakteure

    Für eine Geforce GTX Titan X zahle ich maximal ... Quelle: PC Games Hardware

    Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Für eine Titan X zahle ich maximal...?"

    Das Format "Redakteure privat" gibt Ihnen Einblicke in die Redaktion fernab einer Webcam oder einer Heft-Kolumne. Jeder PCGH-Redakteur gibt hier seinen persönlichen Kommentar zu einem aktuellen Thema ab. Dabei behandeln wir nicht nur die ganze Welt der PC-Hardware, sondern auch Spiele inklusive aktueller Konsolentitel, Filme und ganz allgemein der Technik - welche in mannigfaltiger Art und Weise unser tägliches Leben beeinflusst. Redaktion Intern erscheint immer wöchentlich: Jeden Sonnabend um 11:45 Uhr.

    Heutiges Thema "Für eine Titan X zahle ich maximal...?" [Disclaimer: Bitte beachten Sie, dass es sich um eine hypothetische Frage handelt, die so formuliert ist, damit man den Satz vervollständigen kann.]

    Was für einen Preis für die Geforce GTX Titan X halten Sie für angemessen? Nutzen Sie unsere eingebundene Blitzumfrage oder die Kommentarfunktion! Gern können Sie uns auch Themenvorschläge für "Redakteure privat" unterbreiten.

    Hintergrund zur GTX Titan X
    Auf der Games Developers Conference in San Francisco hat Nvidia-Chef Huang während einer Unreal-Engine-4-Präsentation von Epic-Mastermind Tim Sweeney überraschend die Geforce GTX Titan X angekündigt. Diese soll auf der Nvidia-Hausmesse GPU Technology Conference genauer vorgestellt werden. Huang nannte sie lediglich die fortschrittlichste jemals entwickelte GPU (wie schon etliche andere zuvor), verriet, dass die GPU über 8 Milliarden Transistoren verfüge sowie 12 Gigabyte Framebuffer nutze. Den Bildern kann man entnehmen, dass die Karte über einen acht- und einen sechspoligen Stromanschluss verfügt und so gemäß PCI-E-Spezifikation bis zu 300 Watt aufnehmen dürfte. Ferner kommt ein DHE-Kühler zum Einsatz, der dem ähnelt, welcher mit der GTX Titan eingeführt und später auch auf den Referenzmodellen der GTX 770, 780, 780 Ti, Titan Black sowie der GTX 980 und dem inoffiziellen Referenzdesign der GTX 970 zum Einsatz kam. Bei der gezeigten Titan X ist die Oberfläche allerdings schwarz beschichtet. Anschlussseitig bietet die Dual-Slot-Karte DVI-I (1×), HDMI (1×, vermutlich 2.0) und Dispayport (3×, vermutlich 1.2). Die Rückseite der Karte war mit zwölf Speicherchips bestückt, wies aber keine schützende Backplate wie zum Beispiel die GTX 980 auf. Zwei SLI-Anschlüsse erlauben die Kopplung von bis zu vier Karten.

    Die Spekulationen zum GM200-Chip besagen überdies, das die Maxwell-2.0-GPU über 3.072 Shader- und entsprechend 192 Textureinheiten, organisiert in 24 SMMs und wahrscheinlich sechs GPCs verfügt. Die 12 GiByte GDDR5-Speicher sollen über ein 6×-64 Bit-Speicherinterface angeschlossen sein, wohl unterstütz von 3 MiB L2-Cache. Ob die Video-Engine der GTX 960 oder die der 980/970 zum Einsatz kommt, ist unbekannt.

    Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserer Meldung zur Geforce GTX Titan X.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Nvidia Titan X im Test: Der GP102, der keine (rasend schnelle) Geforce sein darf
  • Es gibt 72 Kommentare zum Artikel
    Von Duvar
    Aktion gestartet (nur solange der Vorrat reicht), nur zur Info: NVIDIA Witcher 3 Wild Hunt Bundle! - Hardware, Notebooks
    Von CL90
    Stimmt...Der Gedanke das es sich hierbei wirklich ausschließlich um eine Gamer karte handelt, rechtfertigt wirklich…
    Von violinista7000
    Weil die neue Titan nur eine Gamer Karte sein wird, ist für mich ein preis über 650 € zu viel. Die zwei ersten…
    Von Blizzard_Mamba
    AMD hat einfach kein Interesse daran Grafikkarten zu verkaufen. Jedenfalls verhalten sie sich momentan so.
    Von Kaaruzo
    Ich meinte explizit W3. Das hätte doch noch mal ordentlich Zugkraft gegeben. Das AMD in der Vergangenheit schon…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1152728
Geforce GTX Titan
Für eine Geforce GTX Titan X zahle ich maximal...? Das meinen die PCGH-Redakteure
Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Für eine Titan X zahle ich maximal...?"
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-Titan-Grafikkarte-256920/News/Fuer-eine-Geforce-GTX-Titan-X-zahle-ich-maximal-1152728/
07.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Redaktion-Intern_b2teaser_169.png
directx 12
news