Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Icedaft Lötkolbengott/-göttin
        Leichenschänder...
      • Von Acidburne81 Schraubenverwechsler(in)
        also die Antwort ist theoretisch ganz simpel ... und nach fast einem Jahr sicher schon beantwortet worden ... falls nicht probier ich es mal aus meiner erfahrung her raus zu erklären alles weis ich dazu sicher auch nicht aber man lernt ja nie aus.. vom Prinzip her sind Grafikkarten z.B. der GTX 960 bis 980 Serie rein vom aufbau her ja so ziemlich gleich klar eine 960 ist kleiner und hat nur 2 Lüfter eine 980 grösser und meistens mit 3 Lüftern versehen .. logisch umso grösser der Grafikspeicher um so mehr Speicherchips müssen auf dem Halbleiter untergebracht werden ... der Chipsatz an sich ist aber meistens der Gleiche der unterschied ist das vom Hersteller gewisse Funktionen deaktiviert wurden wie z.B das manuelle anpassen der GPU Spannung so wie Speichertakt und GPU takt und so weiter .. und mittlerweile kommt ja von jeder Grafikkarte kurze zeit später eine OC Version raus .. und damit der eindruck entsteht es handle sich um ein völlig neues Produkt sieht die dank neuem Kühlkörper und Lüftern/Wasserkühlung und weiteren Details etwa einer Aluplatte auf der Rückseite aus wie ein völlig neues Produkt .. meistens werden für OC Versionen mit 20% oder mehr übertaktung und der benötigten Spannung weitere oder bessere bzw. widerstandsfähigere Transistoren verbaut.

        Soviel dazu .. jetzt der wohl wichtige Punkt bzw unterschied zwischen einer 960 und einer 980 wie bei der CPU/APU gibt es auch bei den Grafikchips mehrere Kerne und Threads mit dem GPU-Z bzw Cuda-Z Tool sowie dem nvidiaInspector oder auch AIDA64 kann man sich ja diverse bzw ausführlichere Infos zu seiner Grafikkarte bzw Hardware verschaffen.

        Fazit jemehr Cuda kerne, Threads und anzahl der ROPs/TMUs (siehe GPU-Z) um so besser die Leistung der Karte ... als vergleich hab ich mal mit 3DMark und dem Sky Diver Benchmark einen vergleich zwischen einer Gigabyte GTX660 mit 3GB GDDR5 mir einem Gigabyte Mainboard meinem System mit einer Asus GTX670-DC2 mit 2 GB GDDR5 und als vergleich ein System eines anderen Nutzers in der 3DMark Punktetabelle mit einer 4GB GDDR Radeon R9 380 und einem MSI Mainboard ...

        CPU Ramtakt sind in allen systemen gleich nur der CPU takt des Asus Systems lag um 200mhz höher mit 4,2 Ghz

        Das Gigabyte System hatte 16 GB G.Skill trident 2400mhz DDR3 und das MSI und Asus System 8GB der gleichen Marke die auf dem Mainboard 2 von 4 Ram bänken belegt haben

        (die hyperthreading funktion des X4 860k Black Series CPU mit 5 gigatexel pro sekunde werden nur bei verwendung aller 4 Ram bänke unterstützt desweiteren sollte der Takt der Rams und die des CPU speichercontrollers (2133mhz) gleich oder höher sein wie hier mit den 2400 mhz G.Skill Trident Rams mit 1866mhz bzw nur 1600mhz bremsen den Speichercontroller des CPU massiv ein besonders bei nur 2 Speicherriegeln mit 1600mhz .. bei einem Set sind das also 2x800mhz und nicht pro Dimm 1600 mhz)

        Ich kann nur aus eigener erfahrung sagen das Mainboard und Grafikkarte immer vom gleichen Hersteller sein sollten besonders bei den neuen UFEI Bios Mainboards macht das Sinn und kann bei weitem eine deutlich bessere Leistung erreichen.

        wie auf dem screenshot zusehen belegt die GTX670 mit der R9 380 neben der GTX660 in der Geamtleistung des Sky Diver Benchmarks trotz nur 2GB GDDR 5 den ersten platz .. was einzig nur daran liegt das die anderen nur 48 und die GTX670 mit 96 Threads arbeitet .. klar die Punkte bei der R9 sind höher aber nur auf grund der 30FPS mehr im Grafiktest 1 und der Gesamt Grafik Punkte wer mal die GTX670 und die 660 vergleicht wird sehen das die Leistung und Taktrate für GPU, GDDR Speicher und so weiter gleich waren und die GTX670 nicht im Asus OC Modus mit 20% lief und sicher noch ein besseres Ergebnis möglich ist.

        zur Speicher Größe .. bis jetz reichen 2GB GDDR5 noch aus DOOM läuft in High Details in Full HD bei der GTX 670 und der 660 mit 45-60fps ohne Probleme BF4 z.B in Ultra details in Full HD läuft mit bis 75fps auf 3 monitoren (1xDisplayPort und 2x DVI) bei einer gesamt auflösung von 5760x1080 mit 60hz oder in mittleren Details auf einem Monitor/TV mit mehr als 120fps in Full HD und 60hz

        bei karten mit 6 oder 8 GB Speicher wird ein gewisser teil des Speichers z.B. für die Livestream Option also das der Aufnahme, Verarbeitung und Bereitstellung der Anwendung verwendet bzw zugewiesen oder dem konvertieren von Filmen usw. um den mit dem Spieldaten belegten Arbeitsspeicher zu entlasten.

        So viel vom mir dazu und falls ich falsch legen sollte oder noch etwas unschlüssig ist ... dann last es mich wissen [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von interessierterUser Volt-Modder(in)
        Zitat von Zetta
        Eine 128 Bit Karte im Jahre 2015. Nvidia ist so widerlich... .
        Was zählt sind die FPS, oder? Wie man dahin kommt, ist doch im Prinzip egal.
        Aber es gibt ja auch Leute die meinen, eine Grafikkarte ist nur gut, wenn
        sie groß und laut ist und viel Strom verbraucht. 120W schuckt die GTX 960
        nur, dass kann ja gar keine Leistung haben.

        Komischerweise ist sie schneller als eine GTX 770 oder R9-280X, dabei
        sind deren Speicher viel besser angebunden. Und eine GTX 980 mit der
        doppelten Leistung hat auch nur 256 bit, die kann wahrscheinlich gar nichts,
        oder wie siehst Du das?

        Zitat von Acidburne81
        ... was ich micht frage wiso hat eine 4gb DDR5 grosse Karte nur 128bit ???
        Gegenfrage: Wieviele User hätten bei ihrer GTX 980 gerne mehr Speicher,
        z.B 6GB oder 8GB? Wo ist der Unterschied zu einer GTX 960 mit 4GB?
        Wenn Du im Spiel 2,1GB brauchst, wirst Du sehr dankbar über den zu-
        sätzlichen Speicher sein.
      • Von Acidburne81 Schraubenverwechsler(in)
        ich habe die Karte heute bei einem bekannten in Aktion gesehen und muss sagen das sie mich für den Preis nur verwundert und abgeschreckt hat .. was ich micht frage wiso hat eine 4gb DDR5 grosse Karte nur 128bit ??? oder sind es durch geteilten Speicher 2x128 also doch 256bit irgendwie... also ganz ehrlich ich hab eine Gigabyte GTX 660 ti/oc 192bit mit 3gb speicher in aktion gesehen und die hatte da rein Optisch mehr zubieten und kostet auch gute 80€ weniger die braucht zwar 170watt die man ihr bei der Leistung auch gönnt als 130 watt bei einer 960 4gb karte.. die meiner meinung mehr könnte wenn man sie galassen hätte. ich würde eher zu einer SAPPHIRE R9 380 Doppel-X OC NITRO greifen die kostet das gleiche mit wahren 256bit als diese gedrosselte gtx 970
      • Von hellm Freizeitschrauber(in)
        Zitat von SmokeyX
        Ich würde trotzdem die 4 GiB Version vorziehen. Wie habe ich mich damals bei der GTX 460 gärgert die Version mit 728 MB gekauft zu haben. Die 1 GiB wäre nur 25€ teurer. Damals hieß es auch "die 1 GiB wirst du nie brauchen" Tja nochmal falle nicht darauf ein [emoji6]
        Das ist knapp am Thema vorbei. Guckst Du:
        GeForce GTX 460 | Specifications | GeForce
        Es waren nicht die paar MB mehr Speicher, die du "gebraucht" hast, gg. der ersten 460 mit 1GB hatte deine ein deutlich kleineres Speicherinterface.
        ..beim nächsten mal lohnt genaues Hinsehen aber auch, das Namensschema ist nicht immer so durchsichtig, auch bei Nvidia.

        Einen Vorteil kann man tatsächlich nur künstlich hervorrufen, auch schon mit GTA 4, die Sichtweite geht nach Grafikspeicher. Ansonsten besteht da kein Unterschied, auch bei höheren Auflösungen in anspruchsvolleren Games. Und da wir über eine 960 reden, bei 4K reißen es 4GB Speicher auch nicht raus. Dann ist weiterhin der Preisaufschlag zu hoch.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154573
Geforce GTX 960
Palit Geforce GTX 960 Jetstream 4GB: Neue Grafikkarte angekündigt
Nachdem bereits einige Hersteller Modelle die Geforce GTX 960 mit 4 statt 2 GB vorgestellt haben, zieht Palit nun mit der Geforce GTX 960 Jetstream 4 GiB nach und liefert seine Version der Mittelklasse-Grafikkarte.
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-960-Grafikkarte-259742/News/Palit-Geforce-GTX-960-Jetstream-4GB-1154573/
30.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/palit_gtx_960_4g_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
news