Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DSHPB Software-Overclocker(in)
        Klar kannst du damit zufrieden sein. War ja da auch das beste. Jetzt gibt's nunmal SSDs. Die sind schneller als die Raptor-Platten & Konsorten.

        Du kannst die ja auch als Spieler betreiben. Kein Problem (sofern die Anschlüsse passen, aber das geht ja).

        Aber sinnvoll ist das garantiert nicht. Evtl. die großen 5/6TB Platten, wobei mit Sicherheit in einiger Zeit auch die Consumer Modelle mit der Kapazität kommen...

        Vergleich
        Seagate Barracuda 7200.14 3TB -> 83,- ( Seagate Barracuda 7200.14 3TB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001) Preisvergleich | Geizhals Deutschland )
        Die neuen Enterprise Modelle gehen bei 4TB los - und ~ 300,-

        Das ist mehr als 3x so viel bei nur "etwas" mehr Speicher. Und da du vermutlich eh nicht so viele Spiele hast reicht auch ne Barracuda oder eine größere SSD.

        Die ENTERPRISE Platten sind nunmal nicht für den Consumer/nicht für den Hausgebrauch gemacht. Die sind für RECHENZENTREN. Das sind komplett andere Anforderungen. Die sind nicht für Spiele optimiert, für Spiele viel zu teuer, wahrscheinlich nicht mal allzu schnell, weil muss nicht. In Rechenzentren laufen Platten eh nicht "einzeln".

        Und als Datengrab für den Spieler tut's auch eine WD Red mit 4TB -> ~145,- ( Western Digital WD Red 4TB, 3.5", SATA 6Gb/s (WD40EFRX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland ) trotzdem nur die Hälfte...

        ---

        Gehn tut das, klar. Es ist aber nicht sinnvoll für Spieler. Genau so wenig wie eine Titan Z, 780Ti Quad-SLI (Quad-SLI insgesamt, Triple-SLI auch schon), ein 19" Rack/Gehäuse, 2 Xeon-Prozessoren, 16GB RAM (<- typischer Punkt ) oder ein Sockel 2011 System mit 6-Kerner.

        Es bringt dir als Spieler nur begrenzt, wenn überhaupt was, kostet aber deutlich mehr - als "geeignet" bezeichne ich das nicht.
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von DSHPB
        Du kannst jede Festplatte auch als Spieler betreiben aber es ist nicht zwangsläufig sinnvoll, Enterprise Platten gehören genau so wie 10/15k RPM Platten nicht dazu.

        Vor Aufkommen der SSDs habe ich mir auch eingebildet, ich müsste mir eine WD Raptor kaufen. Ich war sogar zufrieden mit den Dingern... warum auch nicht?
      • Von Noirsoleil PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Und warum genau (außer des Preises) ist das nicht sinnvoll?
      • Von DSHPB Software-Overclocker(in)
        Klar geht das, ja, aber es ist halt nicht ansatzweise rentabel für Spieler. Daher das 'Nein'.

        Du kannst jede Festplatte auch als Spieler betreiben aber es ist nicht zwangsläufig sinnvoll, Enterprise Platten gehören genau so wie 10/15k RPM Platten nicht dazu.
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von DSHPB
        Nein.

        Schon mal auf den Preis geschaut? Das sind halt Enterprise-Platten, da haben Firmen besseren Support und alles, für Privatnutzer lohnt sich das schlichtweg nicht.

        Trotzdem kannst Du sie auch als Spieler problemlos einsetzen.

        @Topic: Viel Spaß (und Zeit) beim Raid-Rebuild.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1116584
Festplatte
Seagate Enterprise Capacity 3.5 HDD v4: Server-Festplatten mit 6 TByte gelistet
Der kalifornische Speichermedienhersteller Seagate hat in einer Pressemitteilung die Enterprise Capacity 3.5 HDD v4 angekündigt. Die neue Festplattenserie wartet mit einer Kapazität von bis zu 6 TByte auf, allerdings wird im Gegensatz zu HGST auf "herkömmliche" Technik gesetzt. In unserem Preisvergleich werden bereits zahlreiche Modelle gelistet, sind aber noch nicht verfügbar.
http://www.pcgameshardware.de/Festplatte-Hardware-255553/News/Seagate-Enterprise-Capacity-35-HDD-v4-6-TB-1116584/
08.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/Seagate_Enterprise_Capacity_3.5_HDD_v4_2-pcgh_b2teaser_169.jpg
seagate,festplatte,hdd,speicher
news