Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von TobiasClaren Komplett-PC-Käufer(in)
        Warum? Weil die keine "Professional"/"Enterprise" etc. Platten nutzen, sondern günstig einkaufen?

        OK, auf dem Bild stört mich nur wie die da im unteren Bereich gestapelt sind. Fällt eine runter... Allerdings wäre sie dann auch nicht im Betrieb...
        Und wenn die ein redundantes System haben, was sie wohl müssen, dann ist das deren Risiko/Arbeit. Z.B. auch in diverse Filialen zu fahren, um den Kofferraum voll zu packen.

        Da ist so ein Einkäufer, der auf den Preis schaut, und vergleicht evtl. sogar besser als der der einfach irgendeine "Professional"/"Enterprise" auswählt, und dann teurer vom "Profi-Händler" einkauft, als sie im freien Einzelhandel zu bekommen wären.
        Ab und zu sieht man ja bei Aldi, Lidl... auch mal jemand einen großen Karton Hefe, Mozzarella... kaufen. Wohl kaum für den Hausgebrauch...
        Nach einer gewissen Zeit sieht man ja als Techniker/Einkäufer ob sich das lohnt. Und scheinbar lohnt es sich.
      • Von Inzersdorfer Freizeitschrauber(in)
        Hmm, Backblaze, war das nicht die Bude mit den tollen superprofessionellen Einkäufern...

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Abductee PCGH-Community-Veteran(in)
        Warum sollte das nicht für den normalen User relevant sein?
        Wenn die HDD`s besonders gefoltert werden und einige davon länger leben als andere, würd ich doch auch die nehmen die länger hält.
        Die haben doch eine Statistik wo die einzelnen Modelle verglichen werden.
        Es ist nur der Herstellervergleich für die Katz wo Desktop und Enterprise gemischt wird.

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von ottoman Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Es wäre schön wenn PCGH in dieser News bzw. allen News die Backblaze betreffen evtl. einen Hinweis schreibt, welchen Bedingungen die Platten dort vorfinden. Das ist nämlich in keinster Weise mit dem üblichen 0815 Desktop User vergleichbar. Da werden nämlich bunt die Enterprise mit den Consumer Platten verglichen. Und das bei dutzenden Platten in einem "Pod", obwohl die meisten Platten gar nicht dafür gebaut wurden, mit so vielen Platten gleichzeitig zu arbeiten. Stichwort Vibration. Noch dazu laufen die dann 24/7. In den üblichen Hardware Foren sind diese Fakten eigentlich schon lange bekannt. Es wäre schön wenn PCGH das auch mal mitbekommt, denn diese Statistik wird zwar oft zitiert aber hat kaum Relevanz für für die allermeisten.
      • Von K12_Beste Gesperrt
        Zitat von Apollo4244
        Die Anschaffungskosten für passende missionskritische Festplatten sind eher jenseits der Consumer-Festplatten, wo sich auch nicht ohne Grund hingehören. Da läßt sich jede Menge Geld einsparen um erfolgreicher dazustehen.
        Eben nicht, aber DU "Experte" solltest dich bei diesen Firmen bewerben, die zahlen dir "Experten" sicher ein Vermögen!...

        Zitat von flotus1
        Ich fürchte du verstehst immer noch nicht ganz.
        Davon kann man ausgehen!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186829
Festplatte
HDDs: Festplatten-Zuverlässigkeit 2015 als Statistik
Das Unternehmen Backblaze, welches sich auf Online-Backups über eine Cloud spezialisiert hat, hat vor wenigen Tagen eine Statistik veröffentlicht, welche einen interessanten Einblick in die Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Festplatten unterschiedlicher Marken und Größen gibt.
http://www.pcgameshardware.de/Festplatte-Hardware-255553/News/Festplatten-Zuverlaessigkeits-Statistik-1186829/
21.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/pipeline-hd-pen-gallery-500x500_b2teaser_169.jpg
hdd
news