Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Schinken
        Alle Features die du aufgezählt hast kamen eben nicht plötzlich, sondern haben am Anfang bei den meisten nicht funktioniert/keinen Sinn gemacht ^^. Genau darauf wollte ich hinaus, eine Idee entsteht, wird umgesetzt, auftretende Probleme werden Stück für Stück behoben. Auch AA hatte Vorläufer.

        Meine Freundin spielt mit einer R7 370-2GB. Macht Downsampling bei ihr Sinn? Wohl eher nicht, und nach der relativ repräsentativen Steam-Umfrage zocken erstaunlich viele mit solchen Systemen.
        (...)
        Ob du AF jetzt aber als das Killerfeature siehst, dass X Jahre braucht, aber schon im Jahr eins zum öffentlichen Testen veröffentlicht wurde oder als ein Feature, dass X-1 Jahre nach Veröffentlichung erst wirklich gut wurde, ist nicht wirklich relevant.

        Was spielt denn deine Freundin mit ihrer 370 so? Und an was für einem Display, nem FHD? Dann kann sie Downsampling in TinyAndBig brauchen, in TellTaleAdventures, in AlphaProtocol, in FEZ, in PrinceOfPersia 2009, ...

        Sei das jetzt bei FreeSync/ GSYNC, (im Kontext, dass dadurch natürlich auch Mikroruckler nicht mehr so intensiv auffallen) bei CrossfireOverPCIe, bei den Hochbandbreitenbrücken, bei AsynchronousCrossfire, bei DirectX 12 und Vulkan, bei ...
        Bei allen diesen Neuerungen haben sich jedes mal nicht nur die User gefreut, für die das sinnvoll wäre, sondern eben auch noch andere. Und zwar nicht FÜR die ersten, sondern für sich selber.
        Durch die Verbesserungen wird die Situation für Multi-GPU-User ja auch wirklich besser. Das ändert aber nichts daran, dass die 3DFX-SLI-Ära passe ist. Nochmal das große Ding für jeden wird Multi-GPU nie wieder werden. 2xMidrange schlägt HighEnd ist und bleibt eine blöde Idee, genau wie ich kaufe mir eine zweite Karte, um garantiert erst viel später aufrüsten zu müssen oder heeey, wie wäre es mit einer 960m SLI im Notebook... (wobei das letzte echt alles andere toppt)

        Zitat von Schinken
        (...)
        Aber ich sehe schon, du schreibst nur wenn du nachgedacht hast, du verteufelst nichts. (Ähm, nein keine Ironie falls es so wirkte)

        Und ja, mehr geht auf jeden Fall, bei beiden .
        Ah, ich liebe diese Sätze. Die man schreibt, liest, dann stutzt...
        ...aber das wollte ich doch gar nicht schreiben...
        ...etwas dahinter setzt und es immer noch irgendwie ein wenig so wie das klingt, was man gar nicht schreiben wollte. Hat das mal irgendwer analysiert, wie es zu diesem Phänomen kommen kann?

        Ja, es gibt auf jeden Fall noch Unmengen an Features, an denen gewerkelt werden kann.
      • Von Schinken PC-Selbstbauer(in)
        Alle Features die du aufgezählt hast kamen eben nicht plötzlich, sondern haben am Anfang bei den meisten nicht funktioniert/keinen Sinn gemacht ^^. Genau darauf wollte ich hinaus, eine Idee entsteht, wird umgesetzt, auftretende Probleme werden Stück für Stück behoben. Auch AA hatte Vorläufer.

        Meine Freundin spielt mit einer R7 370-2GB. Macht Downsampling bei ihr Sinn? Wohl eher nicht, und nach der relativ repräsentativen Steam-Umfrage zocken erstaunlich viele mit solchen Systemen.

        Aber ich sehe schon, du schreibst nur wenn du nachgedacht hast, du verteufelst nichts. (Ähm, nein keine Ironie falls es so wirkte)

        Und ja, mehr geht auf jeden Fall, bei beiden .
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Schinken
        Gerechtigkeit? Wo gehts hier um Gerechtigkeit? Werd bitte nicht pathetisch. Mir gings weder um AMD noch um Nvidia (im Schlechten wie im Guten).

        Ich bin der Meinung das alle bekannten Probleme nach und nach bearbeitet werden sollten. Gerechtigkeit spielt für die Reihenfolge keine Rolle (wenn doch könnte man sehr lange über Gerechtigkeit bei der Produktion, der Preisgestaltung etc. reden).

        Verbesserungen entstehen Schritt für Schritt, jede einzelne macht ein Feature ein wenig besser nutzbar. Es kommt selten plötzlich DAS Killerfeature ohne Nachteile auf den Markt.

        Dass trotzdem hier, in einem Hardware Forum, Weiterentwicklungen (egal von wem) verteufelt werden, lässt mich auf weit verbreitete Markengeilheit schließen.

        Downsampling macht aber nicht mit jedem Setup Sinn, auch wenn es sicher mehr als die hier so belastbar geschätzten 1% für Multi-GPUs sind.
        Im Übrigen ,,supportet'' AMD inzwischen doch beide Features (Downsampling und Frame-Pacing), also tun sie doch was du von ihnen erwartest, oder überseh ich da was?
        Du kannst das Kind nennen wie du willst, Gerechtigkeit, Freiheit, Sinn, ...
        ...es war eh nur in den Raum geworfen.

        Es kann sein, dass andere Weiterentwicklungen verteufeln würden. Das mache ich nicht. Ich spreche (siehe Post #41) Multi-GPU generell den Sinn jenseits der absoluten HighEnd-Konfiguration ab.

        Und natürlich gibt es Killerfeatures ohne Nachteile in Massen, sowohl solche die bereits rausgebracht wurden als auch welche, die gebracht werden könnten.
        Der Anisotrope Filter wäre so einer für die Vergangenheit, jegliche Formen von SSAA, Lüftersteuerungen, FPS-Limiter, Shader-Caches, DynamischeBildwiederholrate ...
        NearestNeighbourScaling. negativer VRam-Boost, Verknüpfung von PowerStates und FPS-Limits, ein wirkliches SettingShare-Programm und so weiter wären Features für die Zukunft.
        Und Downsampling oder SuperSampling hat mit jedem aktuellen Setup, nur eben nicht bei jedem Titel Sinn.

        Nun siehst du, es gäbe noch einige Punkte, an denen man ansetzen könnte. Und nein, AMD tut nicht genug für Downsampling. Vergleiche die Posts von Locuza oder aus anderen Threads, da geht noch viel, viel mehr. (Nvidia auf anderer Ebene aber auch nicht, das tut aber wenig zur Sache)
      • Von Schinken PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von CD LABS: Radon Project
        Downsampling ist aber ein Feature, das mit jedem Setup genutzt werden kann. (okay, nicht in der momentanen AMD-Implementierung, aber generell halt)
        Bei vielen anderen Features, die AMD noch nicht implementiert hat, sieht es ähnlich aus. Was ist gerechter: Etwas umzusetzen, was jeder nutzen könnte aber bloß 1% bereits morgen nutzen werden? Oder etwas, was 1% überhaupt nutzen können und auch werden? (da automatisch aktiviert)
        Die wirklich gute Entscheidung wäre natürlich beides zu supporten. Und ja, dafür hätte selbst AMD das Geld.
        Gerechtigkeit? Wo gehts hier um Gerechtigkeit? Werd bitte nicht pathetisch. Mir gings weder um AMD noch um Nvidia (im Schlechten wie im Guten).

        Ich bin der Meinung das alle bekannten Probleme nach und nach bearbeitet werden sollten. Gerechtigkeit spielt für die Reihenfolge keine Rolle (wenn doch könnte man sehr lange über Gerechtigkeit bei der Produktion, der Preisgestaltung etc. reden).

        Verbesserungen entstehen Schritt für Schritt, jede einzelne macht ein Feature ein wenig besser nutzbar. Es kommt selten plötzlich DAS Killerfeature ohne Nachteile auf den Markt.

        Dass trotzdem hier, in einem Hardware Forum, Weiterentwicklungen (egal von wem) verteufelt werden, lässt mich auf weit verbreitete Markengeilheit schließen.

        Downsampling macht aber nicht mit jedem Setup Sinn, auch wenn es sicher mehr als die hier so belastbar geschätzten 1% für Multi-GPUs sind.
        Im Übrigen ,,supportet'' AMD inzwischen doch beide Features (Downsampling und Frame-Pacing), also tun sie doch was du von ihnen erwartest, oder überseh ich da was?
      • Von KrHome BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von D-Wave
        Für dich is wohl alles ein Grund auf Windows 10 zu setzen.
        Wovon zum Teufel redest du? Seit wann setzt eine effiziente API Win10 voraus?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210168
DirectX 12
DirectX 12: AMD unterstützt Frame-Pacing für Multi-GPU-Systeme
AMD hat bekannt gegeben, dass man Frame-Pacing nun auch in DirectX-12-Spielen unterstützt. Möglich ist das derzeit im Benchmark 3DMark Time Spy und den beiden Titeln Total War: Warhammer sowie Rise of the Tomb Raider. Im AFR-Modus werden dort die Bilder vor der Ausgabe sortiert und so gleichmäßiger dargestellt.
http://www.pcgameshardware.de/DirectX-12-Software-255525/News/AMD-Freesync-Frame-Pacing-1210168/
11.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/Quad_Crossfire_R9_295_X2-pcgh_b2teaser_169.JPG
amd,directx 12,crossfire
news