Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ion Moderator
        Finds klasse, dass nun endlich etwas Bewegung in die Sache kommt.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von X-CosmicBlue
        Das glaube ich eher weniger. Windwos 9 soll bereits nächstes Jahr erscheinen, die Zeit wid da kaum reichen.
        Und wenn DX Mantle näher kommen soll, braucht es mehr als nur ein paar neue Programmzeilen, gerade was das Multithreading angeht.
        Unstrittig dürfte aber sein, das DX12 aka DX Blue aka DX One an das dann aktuelle Windows 10/Blue/One exklusiv gebunden sein wird...
        Stellt sich die Frage, wann genau Threshold erscheint und als was.
        Die Politik DX an ein neues OS zu binden muss auch nicht fortgeführt werden, aber wenn große Umbauten anstehen, wird MS vielleicht darauf verzichten WDDM bei W8 zu aktualisieren.
        Und wie schnell MS reagieren kann, das traue ich mir nicht zu, zu beurteilen.
      • Von Cybnotic
        Zitat von X-CosmicBlue
        Weder AMD noch NVidia legen für die Entwicklung von DX ihre Chips offen, noch müssen sie ihren Quellcode für die Treiber bekannt geben.
        Da setzen sich MS, NV und AMD an einen Tisch und einigen sich auf Variablen die übergeben werden und wie DX die Treiber aufruft bzw die Treiber sich gegenüber DX identifizieren und wie sie miteinander kommunizieren und man einigt sich auf die zu unterstützenden Funktionen/Befehle und Instruktionen, die per DX an den Treiber weitergegeben werden.


        Jo deshalb dauert es ja auch so lange
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Cybnotic
        Natürlich "könnten" APIs schneller Programmiert werden... Das Problem ist das nicht nur Softwarehersteller ihren Quellcode schützen und ungern weitergeben und ohne Geld normalerweise überhaupt nicht! Und wer denkt das Hartwarehersteller alle ihre Geheimnisse auf den Chips offenlegen und auch noch einfach sooo nutzen lassen, der Irrt gewaltig... Und das es eben manchmal doch geht sieht man an Mantle... oder TW3.. Natürlich hat man schon länger daran gearbeitet aber an wirklich schnelle Sachen kommt man ohne das Okay der Hardware Hersteller nicht ran sonst gibt's ne fette Abmahnung!

        Es wird immer schwerer ohne richtig gute Kontakte zu Spitzenanwälte im Patenrecht usw.. neues zu entwickeln...
        Aber so mancher darf ruhig weiterträumen...
        Und Sachverhalte und eigentlichen Gründe einfach mal so durcheinander würfeln...
        Weder AMD noch NVidia legen für die Entwicklung von DX ihre Chips offen, noch müssen sie ihren Quellcode für die Treiber bekannt geben.
        Da setzen sich MS, NV und AMD an einen Tisch und einigen sich auf Variablen die übergeben werden und wie DX die Treiber aufruft bzw die Treiber sich gegenüber DX identifizieren und wie sie miteinander kommunizieren und man einigt sich auf die zu unterstützenden Funktionen/Befehle und Instruktionen, die per DX an den Treiber weitergegeben werden.
      • Von Cybnotic
        Natürlich "könnten" APIs schneller Programmiert werden... Das Problem ist das nicht nur Softwarehersteller ihren Quellcode schützen und ungern weitergeben und ohne Geld normalerweise überhaupt nicht! Und wer denkt das Hartwarehersteller alle ihre Geheimnisse auf den Chips offenlegen und auch noch einfach sooo nutzen lassen, der Irrt gewaltig... Und das es eben manchmal doch geht sieht man an Mantle... oder TW3.. und GTX Front.. Natürlich hat man schon länger daran gearbeitet aber an wirklich schnelle Sachen kommt man ohne das Okay der Hardware Hersteller nicht ran sonst gibt's ne fette Abmahnung!

        Es wird immer schwerer ohne richtig gute Kontakte zu Spitzenanwälte im Patenrecht usw.. neues zu entwickeln...
        Aber so mancher darf ruhig weiterträumen...
        Und Sachverhalte und eigentlichen Gründe einfach mal so durcheinander würfeln...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1111113
DirectX 11
[Update: Gerüchte um DirectX 12] Nach AMDs Mantle: DirectX künftig mit Low-Level-Zugriff, OpenGL mit weniger Treiber-Overhead?
Vom 17. bis zum 21. März wird die nächste Game Developers Conference, kurz GDC, stattfinden. Im Vorfeld werden auf der offiziellen Webseite die dortigen Präsentationen mit kleinen Informationshappen angekündigt. Darunter befinden sich auch zwei Beiträge über DirectX sowie einer über OpenGL. Was alle gemeinsam haben: Der Overhead soll deutlich reduziert werden - genau das, was also Mantle bringt.
http://www.pcgameshardware.de/DirectX-11-Software-233669/Specials/Nach-Mantle-DirectX-Low-Level-OpenGL-weniger-Treiber-Overhead-1111113/
28.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/AMD_Ruby_Teaser_images__2_-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,microsoft,nvidia,mantle,directx
specials