Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cinnayum BIOS-Overclocker(in)
        Hauptsache mal eine Aussage in den Raum gestellt, ohne eigene Erfahrungswerte....

        Ich hatte den Vorgänger in einem Gehäuse im Einsatz, nach dem der ach so gelobte Mugen 2 um gut 3 cm herausragte.

        Der Platzbedarf ist weniger. Das sind Welten zu einem Turmkühler.
        Den kann man in allen vier Richtungen einbauen, so dass auch für die Heatpipes Platz ist.

        Die Befestigung hat schon damals super funktioniert. Anständiger Anpressdruck ohne gleich das Mainboard durchzubiegen.

        Die Lautstärkeentwicklung war besser als beim Mugen oder meinen EKL-Turmkühlern.
        Die Kühlleistung konnte ich nicht ganz ausreizen, es war nur ein Athlon II X3 mit 3,5 GHz drin.
        Aber da schienen noch reichlich Reserven zu sein. Die Kiste stand in einer Raumecke ohne Luftzug und es war wenig Platz zur Gehäusewand.
        Da gab es nie Temperaturprobleme, selbst mit ner Staubschicht nicht.

        Geniales Teil.
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Zitat von XXTREME
        Für beengte Verhältnisse finde ich den Kühler zu hoch. Da kann man sich ja gleich nen Towerkühler reinhauen .


        Wollte ich auch sagen. Wirklich kompakt ist der Kühler ja nicht. Zudem braucht der bei dieser Bauweise ja auch noch ein paar Zentimeter (oder minimum mehrere Millimeter) um vernünftig Luft anzusaugen. Bei beengten Raumverhältnissen würde ich dann schon was flacheres in Betracht ziehen.
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Für beengte Verhältnisse finde ich den Kühler zu hoch. Da kann man sich ja gleich nen Towerkühler reinhauen .
    • Aktuelle CPU-Kühler Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1025542
CPU-Kühler
Kabuto 2: Scythe stellt überarbeiteten Top-Flow-CPU-Kühler vor
Der neue Kabuto ist ebenfalls wieder ein Top-Flow-CPU-Kühler. Die wichtigste Änderung betrifft den Lüfter. Hier kommt ein neuer Glide-Stream-Ventilator mit 120 mm Durchmesser zum Einsatz. Der Kühler soll vor allem für kompakte Gehäuse geeignet sein. Die Befestigung ist je nach Sockel unterschiedlich, allerdings werden alle aktuellen Plattformen unterstützt.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Kuehler-Hardware-255512/News/Scythe-praesentiert-Kabuto-2-Top-Flow-Kuehler-1025542/
20.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/Accessory-manual.jpg
cpu-kühler,luftkühlung,scythe
news