Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • CPU-Benchmarks 2015: Prozessor-Vergleich mit AMD FX und Intel Core [ARCHIV]

    Wie schneiden AMD- und Intel-CPUs im direkten Vergleich ab? In diesem Benchmark-Test stellen wir die Ergebnisse der PCGH-CPU-Benchmarks anhand unseres 2015er-Parcours vor. Dieser wurde inzwischen abgelöst und wird nicht mehr verwendet, der Artikel wird nicht mehr weiter aktualisiert sondern steht als Referenz und Archiv weiter zur Verfügung.

    CPU-Leistung 2015: Archiv des alten Leistungsindex.CPU-Leistung 2015: Archiv des alten Leistungsindex.Quelle: PC Games HardwareFür unsere Prozessor-Tests führen wir eine Vielzahl von Benchmarks durch, welche in unseren CPU-Leistungsindex einfließen. Dieser wird regelmäßig erneuert. In diesem Artikel stellen wir die Ergebnisse des mittlerweile abgelösten 2015er-Parcours' vor, der vor allem durch eine enorme Vielfalt verschiedener Prozessor-Modelle glänzt: Von Pentium 4 und Athlon X2 64 bis hin zu aktuellen Modellen wie dem Core i7-6700K.

    Im Dropdown "Benchmarks" können Sie die Art des Indizes wählen: Gesamt, Anwendungen und Spiele, bei den Produkten können Sie sich Ihre individuelle Prozessorenauswahl aus unserem Datenbestand zusammenklicken. Weitere Details erfahren Sie in unserer Video-Anleitung.

    Performance-Index CPUs

    PC Games Hardware CPU-Benchmark-Parcours 2015

    • Performance-Index
    Info Icon
    Games Anno 2070, Battlefield 4, Crysis 3, F1 2013, Starcraft 2 Heart of the Swarm, TES 5 Skyrim
    Game-Resolution 1.280 x 720, no AA/AF
    Applications 7-Zip (3GB LZMA2 Compression), Adobe Lightroom 5.3, Luxmark 2.0 (x86-Cores,), x264 Ultra-HD (50 Mbps)
    • Benchmarks (1 von 3)

    • Produkte ein-/ausblenden

    8c/16t, 3,0-3,5 GHz
    100.0
    6c/12t, 3,6-4,0 GHz
    95.2
    4c/8t, 4,0-4,2 GHz
    94.5
    6c/12t, 3,5-3,7 GHz
    94.5
    6c/12t, 3,3-3,6 GHz
    91.9
    6c/12t, 3,4-3,9 GHz
    91.8
    4c/8t, 3,3-3,7 GHz
    89.6
    4c/8t, 4,0-4,4 GHz
    89.2
    6c/12t, 3,3-3,9 GHz
    87.8
    8c/16t, 3,1-3,8 GHz
    86.1
    4c/8t, 3,6-4,0 GHz
    83.6
    4c/8t, 3,5-3,9 GHz
    82.2
    4c/8t, 3,4-3,8 GHz
    80.0
    4c/4t, 3,1-3,6 GHz
    78.7
    4c/4t, 3,5-3,9 GHz
    77.0
    4c/8t, 3,7-3,9 GHz
    76.4
    4c/8t, 3,5-3,9 GHz
    75.4
    4c/4t, 3,5-3,9 GHz
    72.9
    4c/4t, 3,5-3,9 GHz
    72.8
    6c/12t, 3,46-3,73 GHz
    72.1
    4c/4t, 3,2-3,6 GHz
    71.8
    4c/8t, 3,4-3,8 GHz
    71.7
    4c/4t, 3,4-3,8 GHz
    71.4
    4m/8t, 4,7-5,0 GHz
    68.1
    4c/4t, 3,2-3,6 GHz
    68.0
    4c/4t, 3,4-3,8 GHz
    66.2
    4c/4t, 3,2-3,4 GHz
    65.3
    4m/8t, 4,4-4,7 GHz
    64.3
    4c/4t, 3,3-3,7 GHz
    63.2
    2c/4t, 3,7 GHz
    63.1
    4m/8t, 4,0-4,2 GHz
    60.8
    4c/4t, 3,3-3,7 GHz
    59.7
    4m/8t, 3,5-4,0 GHz
    55.6
    4c/4t, 3,1-3,4 GHz
    55.0
    4m/8t, 3,3-4,3 GHz
    54.8
    3m/6t, 3,9-4,2 GHz
    53.9
    2c/4t, 3,5 GHz
    53.0
    4m/8t, 3,2-4,0 GHz
    52.9
    4c/8t, 2,8-3,46 GHz
    52.2
    4m/8t, 3,6-4,2 GHz
    51.9
    3m/6t, 3,5-4,1 GHz
    51.1
    4c/8t, 2,66-2,93 GHz
    47.8
    47.3
    4c/4t, 2,8-3,33 GHz
    47.2
    4m/8t, 3,1-3,5 GHz
    47.0
    2c/2t, 3,3 GHz
    45.5
    2c/4t, 2,9 GHz
    45.2
    2c/2t, 3,2 GHz
    43.0
    2m/4t, 3,8-4,0 GHz
    42.3
    2c/2t, 3,2 GHz
    40.4
    2m/4t, 3,7-4,0 GHz
    39.9
    2m/4t, 3,7-4,0 GHz
    39.2
    38.9
    2m/4t, 3,3-3,8 GHz
    36.4
    4c/4t, 3,0 GHz
    33.0
    4c/4t, 2,4 GHz
    26.6
    2c/2t, 3,2 GHz
    18.2
    2c/4t, 3,46-3,73 GHz
    12.9
    2c/4t, 1,66 GHz
    5.3
    0
    10
    20
    30
    40
    50
    60
    70
    80
    90
    100
    Name
    Overall (Normalized Performance (more is better))

    Hardware

    Geforce GTX 780 Ti @ 875/3.500 MHz, AMD 990FX/A88X, Intel X99/79,Z87/77/P45, 4 GiByte per mem channel

    Software

    Windows 8.1 Pro (64 Bit); Geforce 337.88 WHQL (HQ); Turbo & SMT on

    Resultate nicht unbedingt vergleichbar mit früheren Reviews/Results not necessarily comparable with earlier reviews


    Für den 2015er-Parcours nutzen wir mit den Spielen Anno 2070, Battlefield 4, Crysis 3, F1 2013, Starcraft 2 Heart of the Swarm sowie The Elder Scrolls 5: Skyrim sechs aktuelle und häufig gespielte Titel. Diese machen überwiegend intensiven Gebrauch von mehreren Prozessorkernen. Paradebeispiele hierfür sind Crysis 3, Battlefield 4, Anno 2070 und F1 2013. Das Rennspiel des Entwicklers Codemasters setzt zudem auf die Verwendung der Befehlssatzerweiterung AVX, die Intel seit der Core-i-2000-Reihe und AMD seit den FX-Prozessoren mit Bulldozer-Architektur unterstützen. Eine hohe Pro-MHz-Leistung ist zum Beispiel bei Anno 2070 erforderlich. Ohne diese geht es auch bei Skyrim und Starcraft 2 HotS nicht - wobei Skyrim im Gegensatz zum Blizzard-Titel auch noch mit mehr als zwei CPU-Kernen ein wenig an Leistung gewinnen kann.

    Aufseiten der Anwendungen setzen wir auf das verbreitete, kostenlose Komprimierungsprogramm 7-Zip, nutzen aber nicht den integrierten, oft stark schwankenden Benchmark, sondern komprimieren reale Daten in Form des Spielverzeichnisses des Shooters Starship Troopers (eine ehemalige Vollversion der PCGH-Heft-DVD). 7-Zip lässt sich dank LZMA2-Algorithmus mit nahezu beliebig vielen Prozessorkernen nutzen, benötigt aber auch ein flottes Speichersystem. Das nächste Programm im Bunde ist der x264-Videotranskoder - als einziges Programm verwendet es bereits die aktuelle AVX2-Erweiterung beim re-codieren eines Ausschnittes unseres Ultra-HD-Testclips mit 50 Mbps. Praxisnah geht es mit Adobe Lightroom weiter, dem wir ein Set von 30 Raw-Bilddateien aus einer Nikon D800 mit 7.360 × 4.912 Pixeln vorsetzen. Diese insgesamt 1.322 Megabyte an Bilddaten gilt es, ins JPEG-Format unter der Lightroom-Vorgabe "kraftvoll" mit 87 Prozent Qualität und Standard-Schärfung für's Web zu wandeln. Last but not Least messen wir die Raytracing-Performance mithilfe des Luxmark-2.0-Benchmarks in der Sala-Szene.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Zen ab 2017: Alles zu Release-Termin, CPU-Sockel, technische Daten [Update]
      • Von Kleebl00d PC-Selbstbauer(in)
        Die >50% Anwendungsleistung des G4400 kommen mir irgendwie komisch vor...
        Das ist dann ja bedeutend mehr als beispielsweise der i5 2500K, der zwar einer deutlich älteren Generation angehört, aber mit doppelten so vielen Kernen und vergleichbarem Takt aufwarten kann.
      • Von Futhark Komplett-PC-Käufer(in)
        Danke für diese Übersicht, die hab ich schon sehr lange gesucht. Gibt es zufällig noch Vergleichsdaten zu den guten alten zweikernern Core2 E8400 und soweiter?
    • Aktuelle CPU Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187081
CPU
CPU-Benchmarks 2015: Prozessor-Vergleich mit AMD FX und Intel Core [ARCHIV]
Wie schneiden AMD- und Intel-CPUs im direkten Vergleich ab? In diesem Benchmark-Test stellen wir die Ergebnisse der PCGH-CPU-Benchmarks anhand unseres 2015er-Parcours vor. Dieser wurde inzwischen abgelöst und wird nicht mehr verwendet, der Artikel wird nicht mehr weiter aktualisiert sondern steht als Referenz und Archiv weiter zur Verfügung.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/Tests/CPU-Benchmarks-2015-1187081/
22.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/CPU-Leistung-2015-pcgh_b2teaser_169.JPG
cpu,intel,amd
tests