Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Demon1980 Kabelverknoter(in)
        So können nur Leute urteilen die mit einem Intel arbeiten. Je nach Anwendung ist mal der Intel oder AMD besser. Kann man überall nachlesen. Hinzu kommt immernoch der Anschaffungspreis wo Intel wesentlich höher ist. Wenn man Preis Leistung vergleicht und mal den Stromverbrauch nicht beachtet. Hat man für die gleiche Leistung in Games bei AMD gerade mal die Hälfte für den CPU bezahlt.(AMD hat sogar höhere taktraten für Speicher) Und alle Test die bisher mit Windows 10 gemacht wurden, Leistung der CPU's und auch DX12 liegt ein über 3 Jahre älterer AMD zB. der 8350 nur 5% hinter einem 4790k. Denn dort werden endlich alle CPU Kerne richtig genutzt und nicht immer nur 1 Kern voll ausgelastet.kann man auch nach googeln. Wie schon vor Jahren immer einige Artikel in Internet berichtet haben, AMD baut nun mal für die Zukunft und das ist Tatsache. Denn von Windows 10 profitieren alle bisherigen CPU's und am meisten die von jeden schlecht gemachten AMD FX 8 kerner und auch AMD Grafikkarten. Was für ein Zufall das nur sein mag wenn die so alt und schlecht sind. ��������
      • Von Demon1980 Kabelverknoter(in)
        Bei den Umfragen wer welchen CPU hat, bezweifele ich das nicht mal 30% dort mit machen! Ich kenne genügend die einen AMD besitzen und steam Spiele spielen. Und keiner,auch ich nicht,haben je dort angegeben welcher CPU genutzt wird.Das mal zu den Prozenten die wieder mal einfach so veröffentlicht werden
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von PCGH_Thilo
        Ich habe mich gewundert, dass hier niemand diskutiert. Liegt das wohl an den DDOS-Attacken?
        Nein wir haben ein Schweigegelübde abgelegt . Wenn man es tatsächlich schaffte einen Beitrag zu verfassen kam beim Absenden doch eh immer die Frage ob man die Seite verlassen will und dann war man gleich in der Matrix .

        Mir ist seit geraumer Zeit aufgefallen das wenn die Kriegskasse nicht reicht für einen i7 ( 4 + SMT ) oder man nicht übertaktet der Trend zum Xeon geht
      • Von Cinnayum BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Suffi30

        Wenn vernünftig Multi Core optimiert ist ist ja der fx 8....
        Nein ist er nicht.
        AMD hat die Befehlslade-, -Interpretations- und Bearbeitungskette eines 4-Kerners genommen, minimal verbessert und auf 8 Integer- + 4 Fließkommaeinheiten losgelassen.

        Mit dem Ergebnis, dass jeder Kern nur zu ca. 2/3 mit Rechenaufgaben ausgelastet werden kann und den Rest der Zeit Däumchen dreht, ganz egal wie hoch du die CPU taktest.
        Dazu sind der RAM-Controller unterirdisch schlecht und die Cache-Stufen um den Faktor 1,5 bis 3 langsamer als bei Intel.

        So hast du in beinahe jedem Spiel nur ca. 2/3 der Frames, die du mit einem gleichgetakteten Intel VIER-Kerner erreichst. (SMT an oder aus sei mal dahingestellt)
        Das ist ja ne tolle "Mehrkernoptimierung".
        Das ist, als ob ich mir nen Achtzylinder kaufe und Kraftstoffzuführung und Abgasanlage reichen nur für 5,3 Zylinder davon...

        Der Markt spricht nicht zu unrecht von 80% Intel derzeit. Aber vielleicht halten sich die Marketingspacken und BWL-Vollpfosten von AMD bei ZEN ja endlich mal aus der Entwicklung heraus. Die haben da nichts verloren.
        Mit "Takt", markigem Baumaschinennamen und "#Kernen" Werbung zu machen, hilft schon auf mittlere Sicht nicht, um Kunden zu gewinnen, überzeugen und an sich zu binden. Den Fehler muss AMD nun schon seit 2011 ausbaden (oder wann genau der Bulldozer kam) und blutet daran langsam aus.

        Analyzing Bulldozer: Why AMD?s chip is so disappointing | ExtremeTech
        Wer Bock hat, mag die Ursachen hier nachlesen.
        Das MIT hat schon mit den Engineering-Samples Tests gemacht und AMD auf die Unzulänglichkeiten hingewiesen. Gehört hat dort niemand.
      • Von geist4711 PC-Selbstbauer(in)
        kann mir gut vorstellen, das AMD- und Intel-CPU's beide davon profitieren werden.
        für mich persönlich heisst das, meinen phenom x4 noch etwas weiter zu nutzen und auf zen warten und dann entweder dort(dann mit ddr4-ram und neuem board), oder beim intel xeon plus neuem board(ram weiter nutzen), hin zu langen.
        mitentscheidend wird die P/L dabei werden und was an board, usw. dann noch neues fällig würde.

        mfg
        robert
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1165427
CPU
CPUs in der PCGH-Community: Marktanteile für AMD und Intel, Entwicklung der CPU-Kerne [Auswertung]
PC Games Hardware befragt seine Leser jedes Quartal zu den genutzten Prozessoren und parallel zu den vorhandenen Rechenkernen im Spiele-PC. Die Ergebnisse der vergangenen drei Quartale wollen wir an dieser Stelle ein wenig vergleichen, praktisch ab dem Zeitpunkt, als Intel Haswell-E auf den Markt gebracht hat.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/PCGHX-Dual-Quad-Cores-1165427/
22.07.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/PCGHX-Promo-CPU-Update-025-pcgh_b2teaser_169.jpg
news