Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Vor allem wenn der Unterbau vergleichsweise teuer ist.
      • Von marcus022 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von JanJake
        Wozu also 4 Kerne?
        Dank Cannon -/ Coffee Lake "könnte" man ja mit 1151 problemlos aufrüsten auf mehr als 4 Kerne. Ich versteh ihn da schon, er will einfach nicht länger warten.
        Genauso wenig will er die veraltete Architektur vom 2011-3 Sockel seinen Unterbau nennen.
      • Von JanJake Software-Overclocker(in)
        Warum 4 wenn man für 100€ schon 6 bekommt?

        Würde heute keinen Mainstream 4 Kerner in mein Rechner schmeißen. 6700K und 5820K trennen nicht so viel Geld das es unbezahlbar ist. Vor allem bekommt man 2 Kerne und 4 Threads mehr. Ein gutes Z170 Board kostet auch 150€. Gut, legt man eben noch 50€ drauf und holt sich eines mit dem Sockel 2011-3.

        Und länger hinkommen tut man mit einem 6 Kerner alle male! Der 980X hat es bewiesen. High-End CPU die inzwischen schon 8 Jahre alt ist! Aber immer noch in Anwendungen übertaktet schneller ist als ein 6700K und in Spielen gut mithalten kann!

        Wozu also 4 Kerne?
      • Von Headcrash BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ile
        Dann würde ich lieber ein jahr später nen 6 Kern Coffee Lake holen
        Solange will ich aber nicht warten.
        Einen neuen PC hole ich mir definitiv nächstes Jahr. So im Frühjahr.
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Headcrash
        Wenn Zen nicht so gut wird wie von mir erhofft hole ich mir einen i7 mit vier Kernen. Der müßte auch noch lange ausreichen. Hat ja zumindest HT.
        Dann würde ich lieber ein jahr später nen 6 Kern Coffee Lake holen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1213884
CPU
Intel Coffee Lake: Leak bekräftigt Gerüchte um Sechskern-Mainstream-CPU
Ein neuer Leak verdichtet die Hinweise auf Hexacore-CPUs im Mainstream-Bereich von Intel, mit den Prozessoren der Coffee Lake-Generation im zweiten Halbjahr 2018. Anders wie bisher angenommen, soll das Unternehmen dabei aber nicht auf eine neue Fertigungsmethode im 10-nm-Prozess setzen, sondern weiterhin am 14-nm-Verfahren festhalten.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Leak-bekraeftigt-Geruechte-um-Sechskern-Mainstream-CPU-1213884/
20.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/Intel-Headquarter-CPU-AMD_091124144248_b2teaser_169.jpg
intel,leak
news