Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von XD-User
        Ich will gerne wissen was das Haswell Refresh ist... ob einfach nur ein paar MHz mehr oder doch etwas anderes hmmm.
        Darüber würde ich gerne leaks sehen.


        Darüber ist rein gar nichts bekannt.
        Um ehrlich zu sein: Das hier ist sogar der erste mir bekannte Leak überhaupt, der von "Haswell Refresh" und "Broadwell" spricht. Bislang gab es ausschließlich Leaks, die entweder das eine oder das andere thematisierten, so dass nicht einmal sicher war, dass es unterschiedliche Dinge sind. (Schließlich ist Broadwell ein Refresh des Haswell-Designs.)

        Was mich aber ehrlich gesagt noch wesentlich mehr interessiert, als Haswell Refresh 2014:
        Wie sieht die Desktop-Plattform 2015 aus? In den letzten Wochen gab es auch mal wieder eine Bestätigung von So1150 Broadwell-Xeons. Das heißt Intel produziert definitiv CPUs in passendem Format, die sich von einem "Boradwell Core i" nur in der Vermarktung unterscheiden. Ist das nur eine Zeitfrage und Destkop-CPUs kommen später? Kommt 2015 schon ein Skylake-DT? Oder wird Broadwell-DT ggf. parallel zu Haswell-E mit einem neuen Sockel und DDR4 erscheinen?
        Soviel Unsicherheiten hatten man früher nur bei AMD
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Jan565

        Was mich jetzt nur mal interessieren würde, wann ist ende mit der Technischen verkleinerung? Ich habe mal gehört bei 12nm soll nach heutigem Stand sehr schwer sein. Was kommt danach? Laut einer alten Roadmap von Intel waren mal 10nm geplant. Allerdings frage ich mich was wir bis 2020 oder so werwarten dürfen.
        Ab 10nm spätestens soll man anscheinend nicht um EUV-Lithographie herum kommen.
        Und bei oder nach 5nm braucht man vermutlich wieder neue Konzepte.

        Zitat von Jan565
        Leistungsproblem hat AMD nicht, außer bei Spielen. Das größte Problem bei AMD ist die abwärme. Ein 8350 steht in Anwendungen einem 4670K in nichts nach und der ist in 22nm und 1 1/2 Jahre neuer.
        AMD hat überall ein Problem, Perf/Watt, Perf/mm², Watt/mm².
        Wenn AMD durch massiven Flächengebrauch bei der Anwendungsperformance auf ungefähr gleichem Level ist, ist das auf die Dauer nicht ewig tragbar, außer man findet auf ewig seine Nische.

        Zitat von Squarefox
        Quantencomputer gibt's schon seit einiger Zeit zu kaufen: D-Wave, The Quantum Computing Company
        Der soll aber net so begeisternd sein.

        Zitat von XD-User
        Ich will gerne wissen was das Haswell Refresh ist... ob einfach nur ein paar MHz mehr oder doch etwas anderes hmmm.
        Darüber würde ich gerne leaks sehen.
        Haswell "Refresh". Man hört sich das unspannend an.
      • Von XD-User Software-Overclocker(in)
        Ich will gerne wissen was das Haswell Refresh ist... ob einfach nur ein paar MHz mehr oder doch etwas anderes hmmm.
        Darüber würde ich gerne leaks sehen.
      • Von Coldhardt BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Jan565;5495155"


        Leistungsproblem hat AMD nicht, außer bei Spielen. Das größte Problem bei AMD ist die abwärme. Ein 8350 steht in Anwendungen einem 4670K in nichts nach und der ist in 22nm und 1 1/2 Jahre neuer.
        Ja, war auch eher auf die Effizienz bezogen.
      • Von Squarefox Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Coldhardt
        Danach kommen die Quantencomputer

        @Topic Das geht ja echt verdammt schnell. Da wird es für AMD noch schwieriger werden aufzuholen :/

        Quantencomputer gibt's schon seit einiger Zeit zu kaufen: D-Wave, The Quantum Computing Company
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080338
CPU
Intel: Roadmap-Leaks bestätigen 14-Nanometer-Chips im 2. Halbjahr 2014
Die chinesische Sparte von VR-Zone hat inoffizielle Roadmaps des Chip-Herstellers Intel entdeckt, die eine Veröffentlichung der Prozessoren im 14-Nanometer-Verfahren im zweiten Halbjahr 2014 bestätigen, welche dann sowohl für den mobilen als auch für den Server-Bereich kommen sollen. Für das Desktop-Segment ist weiterhin nur der Haswell-Refresh gelistet.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Intel-Roadmap-Leaks-bestaetigen-14-nm-Chips-2-Halbjahr-2014-1080338/
26.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/Intel_geleakte_Roadmaps_Broadwell-pcgh.png
intel,server,cpu
news