Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Oromis16 Software-Overclocker(in)
        @rum
        Wie ich sehen durfte gibts auf der AMD Seite jetzt auch den Catalyst für RHEL, Ubuntu und "Linux" zum Download.
      • Von 2fastHunter Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von rum
        Ich liebäugle auch schon mit so etwas kleinem.
        Mein Hauptrechner wird dann zum Zocken benutzt, ausschließlich, nichts weiter; Windows 10 lässt grüßen.
        Mit so einem kleinen und sparsamen Prozesser lässt sich doch sicher eine Surf-, Arbeits-, Video- und Musikmaschine bauen lassen ... auf Linux/Unix - Basis.
        So eine Kiste rennt tadellos unter Linux. Ich habe Opensuse mit Gnome als Bürorechner für meine Mutter zusammengeschraubt, nachdem ihr KDE-Rechner langsam altersschwach wurde. Gnome deshalb, weil sie mit KDE oft überfordert war und eher weniger Buttons und Einstellungen bevorzugt
        Drin stecken 8GB Ram und eine SSD. Die Kiste ist schneller arbeitsbereit, als mein Hauptrechner bis zum Bootmenü kommt. Im Leerlauf benötigt er nichtmal 1GB Ram. Das Netzteil in der Konfiguration hier ist völlig überdimensioniert. Ich habe ein 60Watt-Neztteil, welches tadellos funktioniert und ausreicht. Der Nachteil bei einem extrem überdimensionierten Netzteil ist der höhere Verbrauch wegen des Wirkungsgrades im unteren Bereich.
        Der Rechner ist unhörbar, trotz Aktivkühlung. Die Lüftersteuerung des MSI-Boards ist hervorragend und die CPU hat praktisch keine Abwärme, wenn man damit nicht zockt. Das einzig Negative ist die kurze "Denkpause", wenn die SSD mal doch nicht mit dem Laden hinterher kommt, sollte man ien fettes Programm starten. Durch ide fehlende HDD und deren Betriebsgeräusch fühlt sich diese kleine Ladepause (unter einer Sekunde), wie ein Laderuckler im Spiel an. Etwas unnatürlich, wenn man es so nicht gewöhnt ist. Von den Treibern bringt das Suse alles mit, was benötigt wird. Das sollte mit anderen Distributionen ebenfalls keine Probleme machen. Das ist ja mittlerweile Standardhardware, die seit knapp nem Jahr zu haben ist.

        Bei weitern Fragen, einfach ne PM an mich
      • Von rum PC-Selbstbauer(in)
        Ich liebäugle auch schon mit so etwas kleinem.
        Mein Hauptrechner wird dann zum Zocken benutzt, ausschließlich, nichts weiter; Windows 10 lässt grüßen.
        Mit so einem kleinen und sparsamen Prozesser lässt sich doch sicher eine Surf-, Arbeits-, Video- und Musikmaschine bauen lassen ... auf Linux/Unix - Basis.
      • Von Ash1983 Freizeitschrauber(in)
        Gute CPU, hab die seit nem Jahr ca. in meinem HTPC im Einsatz.
      • Von Oromis16 Software-Overclocker(in)
        YaY, Main
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167955
CPU
Athlon 5350 im Lesertest: Ein Jaguar im Käfig?
Der Sockel AM1 fristet im AMD-Portfolio ein Schattendasein, ermöglicht aber einen besonders günstigen Einstieg in die APU-Welt. Mainboards und Prozessoren starten bei Taschengeldpreisen von 25 Euro. Das Community-Mitglied Oromis16 hat sich den Athlon 5350 angesehen und einen Lesertest im PC-Games-Hardware-Extreme-Forum veröffentlicht.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Athlon-5350-Test-1167955/
13.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/04/Kabini_Desktop_SoCs_Overview-pcgh_b2teaser_169.PNG
test,athlon,cpu
news