Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von efdev PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von DDR2-Liebe
        ...

        ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten aber das wäre ein sinnvolles produkt, nur leider passt OEM und sinnvolles produkt in 90% der fälle einfach nicht zusammen denn daran verdient man wohl leider nicht genug.
      • Von DDR2-Liebe Freizeitschrauber(in)
        die 240(320shader) ist langsamer als die a8 igp mit 384shader

        wäre ja so einfach gewesen:

        man nehme den a8 und 8gb 1866 ram(dual channel), weißt der igp im gesperrten bios 2gb zu,
        man hat mehr Leistung als diese schüssel und rundet es mit einem oem preis von 499 ab.
      • Von BiosShock PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von Master451
        Gerade dass der Rechner trotz dedizierter schlechterer Grafik über 700€ kostet, sollte man thematisieren, liebe Redaktion. Wenn man etwas nicht anspricht, dann hat man nämlich keine Chance, dass sich hier irgendwann etwas verändert. Ich sehe das bei Komplettrechnern häufiger, dass statt einer völlig ausreichenden iGPU eine abgespeckte dedizierte Karte verwendet wird. Das macht HP so, bei Lenovo kann man das auch beobachten. Dass jetzt dafür extra Chips ohne iGPU/mit deaktivierter iGPU hergestellt werden, ist ein logischer nächster Schritt. Der Hersteller spart dadurch evtl. einige Cent und für den User ist es schlechter...

        Geht nicht, dadurch wird sich ins eigene Fleisch geschnitten.

        Und dann noch was: "die Leute wollen es"! Wie oft bin ich hier am Betteln die sollen sich bei mir einen zusammenstellen. Aber nö dann sind sie bei MM oder beim Ringplaneten und da sehen sie dann 16GiB Arbeitsspeicher und 4GiB Grafikspeicher für einen Spottpreis und einen skrupellosen Verkäufer. Der Drops ist gegessen. Halbes Jahr später stehen sie dann vor "meiner" Tür und wollen das ich dieser "Kücke" Beine mache. Nur ist dann in den meisten Fällen nichts mehr möglich, weil diese Schei.. nicht erweiterbar ist. 1 oder 2 Speicherbänke, fest verlötete CPU oder nur 2 Massenspeicheranschlüsse... Ich meine wenn dann wenigstens der Unterbau(Mainboard) was wäre. Aber genau da wird gespart weil ja genau das der Geldmacher ist.

        Das Resultat ist das man nach 1 Jahr dann 2 Rechner gekauft hat.

        Zitat
        Ähm, du weißt schon, dass diese Rechner als reine Office/Arbeitsrechner angedacht sind und da reicht die Ausstattung mehr als aus
        Nein, der wird als Allrounder verkauft! Was ja schon die 4Gib suggerieren. Das es eine 240 ist, ist hier nicht von Wichtigkeit. 70-80% der Menschen da draußen wissen nicht mal was der unterschied zwischen einer 240 und 280 ist. Geschweige denn was das "x" zu bedeuten hat. Dann das FX, das soll sagen: "man der kann auch zum Zocken genutzt werden".

        PS: Ach ja und dann heist es: "AMD ist ********"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1!11 Dabei ist es nicht AMD sondern der Drittanbieter.
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        Gerade dass der Rechner trotz dedizierter schlechterer Grafik über 700€ kostet, sollte man thematisieren, liebe Redaktion. Wenn man etwas nicht anspricht, dann hat man nämlich keine Chance, dass sich hier irgendwann etwas verändert. Ich sehe das bei Komplettrechnern häufiger, dass statt einer völlig ausreichenden iGPU eine abgespeckte dedizierte Karte verwendet wird. Das macht HP so, bei Lenovo kann man das auch beobachten. Dass jetzt dafür extra Chips ohne iGPU/mit deaktivierter iGPU hergestellt werden, ist ein logischer nächster Schritt. Der Hersteller spart dadurch evtl. einige Cent und für den User ist es schlechter...
      • Von bootzeit PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von FrozenPie
        Ähm, du weißt schon, dass diese Rechner als reine Office/Arbeitsrechner angedacht sind und da reicht die Ausstattung mehr als aus

        Hahahahaha.....für ne Office Kiste reicht locker jeder Haswell Pentium mit seiner HD Graphics vollkommen aus. Kosten eines komplett-PC hier: ca. 379€ inkl. OS .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139834
CPU
AMD FX-770K: A10-7800 ohne iGPU in HP-Komplettrechner
Die Kollegen von cpu-world.com haben den FX-770K in einem Komplett-PC aus dem Hause HP ausfindig gemacht, welcher in Italien vertrieben wird. Dabei handelt es sich offensichtlich um einen A10-7800 lediglich mit deaktivierter Grafikeinheit, stattdessen kommt dort eine Radeon R7 240 mit 4 GiByte DDR3-VRAM zum Einsatz.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-FX-770K-Steamroller-CPU-ohne-iGPU-1139834/
20.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/CPU-Z-Screenshot_AMD_FX-670K-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,apu,cpu
news