Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RedVapor PC-Selbstbauer(in)
        Die Frage ist ob nicht einfach nur im Aku Betrieb die Taktraten begrenzt werden um den Verbrauch zu senken. Ist soweit ich weiß bei den Iris Pro Chips auch so dass die stark im Akkumodus begrenzt sind.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Afaik sollen die Notebook-Kaveris später starten.
        Ich tippe mal darauf, dass der Fertigungsprozess die typische GF-Anfangs-"Qualität" hat und AMD bis auf weiteres nicht einmal annähernd diese Performance bieten kann, wenn Takt und Spannung auf 35 W Niveau gesenkt werden. Intels 37 W TDPler (ohne IGP vermutlich 25-30 W) treten schließlich mit 2,6-2,8 GHz an. Die wird AMD, kommend von 4 GHz / 95 W nicht annähernd schaffen. Realistisch würde ich mal 1,6-2 GHz erwarten, wenn auch der GPU Takt ein bißchen sinkt. Da ist man dann aber wiederum auf einer CPU-Leistung, die Intel bei den 15 oder gar 12 W Modellen bieten kann - womit dem Vergleichs-Notebook genug Leistung für eine konkurrenzfähige dedizierte GPU bliebe.

        => AMD bedient erstmal nur den Desktopmarkt, bis die Produktion ausgereift und ein paar gute Exemplare auf Lager selektiert wurden.

        Naja, wenn ich mir die Richland Mobilchips anschaue, muss dies mal gar nicht so schlecht aussehen. Der 5750m hat dort einen Basistakt von 2,5 Ghz und einen Turbotakt von 3,5 Ghz. Bei der GPU ist ein Basistakt von 533Mhz (5757m: 600mhz, hat jedoch nur DDR3L 1600 statt 1866) und ein Turbo von 720mhz vorhanden. Dass der Takt etwas runtergehen wird ist klar, zumal dies ja schon bei den Desktops der Fall ist. Ich gehe beim Topmodell jedoch eher von 2-2,3 Ghz Basistakt und 2,8 bis 3,2 Ghz Turbotakt aus. Was die GPU anbelangt so denke ich, dass ein Basistakt von 400-450mhz kommen wird und ein Turbo von 500-600mhz, also klar langsamer als bisher, denn sonst frisst der Grafikpart einfach zuviel Strom.

        Zudem dachte ich, dass Wie auch bei Trinity mit dem Richland bei Kaveri ein Refresh kommen würde, der (falls sie den aktuellen 7-Monat-Rhytmus beibehalten hätten) wohl im Sommer kommen hätte sollen, und erst 2015 ein richtiger Nachfolger, mit Excravator und DDR4. Da hat die News über Carrizo mir dann einen Strich durch meine Kristallkugel gemacht ^^
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von CD LABS: Radon Project
        Heute noch nicht gelacht?
        Dann zieh dir das hier rein
        AMD TV Commercial - YouTube

        Es ist schon klar, AMDs Hauptproblem ist es ihre APUs überhaupt in sinnvoll konfigurierte Notebooks zu bekommen.
        Trinity @Topmodell war der zum Releasezeitpunkt populären Kombi as i3/i5+GT 630m ordentlich überlegen, Richland sogar mit Abstand!
        Und TROTZDEM hat es bis heute kein OEM geschafft ein vernünftiges Notebook auf dieser Basis zu bauen...
        Ich frag mich immer: Sind die so blöd () oder schwer bestochen?

        Edit: Der Clip war auch verdammt stark!
        AMD's Latest Commercial Advertisement.mp4 - YouTube

        DAS ist die beste AMD-Werbung, wenn auch schon älter:
        AMD bullet train commercial - YouTube
        Und damals war kein Getrickse dabei. Aber die Zeiten sind bei AMD wohl leider auch vorbei.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von CD LABS: Radon Project
        Was mich aber momentan echt wundert:
        Wieso betreibt AMD noch kein Notebook-Marketing mit Kaveri:
        Dort könnten die mit Aussagen wie "Performance von i5 (35 Watt) & 650m (35 Watt) für... 35 Watt!" kommen.
        Das könnte man sogar im TV öffentlichkeitswirksam ausstrahlen!

        Afaik sollen die Notebook-Kaveris später starten.
        Ich tippe mal darauf, dass der Fertigungsprozess die typische GF-Anfangs-"Qualität" hat und AMD bis auf weiteres nicht einmal annähernd diese Performance bieten kann, wenn Takt und Spannung auf 35 W Niveau gesenkt werden. Intels 37 W TDPler (ohne IGP vermutlich 25-30 W) treten schließlich mit 2,6-2,8 GHz an. Die wird AMD, kommend von 4 GHz / 95 W nicht annähernd schaffen. Realistisch würde ich mal 1,6-2 GHz erwarten, wenn auch der GPU Takt ein bißchen sinkt. Da ist man dann aber wiederum auf einer CPU-Leistung, die Intel bei den 15 oder gar 12 W Modellen bieten kann - womit dem Vergleichs-Notebook genug Leistung für eine konkurrenzfähige dedizierte GPU bliebe.

        => AMD bedient erstmal nur den Desktopmarkt, bis die Produktion ausgereift und ein paar gute Exemplare auf Lager selektiert wurden.
      • Von RedVapor PC-Selbstbauer(in)
        Gt630 zusammen mit nem I7 ist halt MM Standard Rechner. Von daher ist der Vergleich aus meiner Sicht ok
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099673
CPU
AMD A10-7850K und A10-7700K auf Kaveri-Basis: Spezifikationen angeblich bestätigt und Preisregion enthüllt
Die ungarische Webseite Proharder.hu veröffentlichte Folien, die mutmaßlich von AMD stammen, sowie eigene GPU-Z-Screenshots. Aus ihnen lassen sich die Spezifikationen von zwei Kaveri-APUs herauslesen. Das Topmodell AMD A10-7850K soll per Turbo einen Takt von bis zu 4 GHz erreichen. Ferner möchte Techreport.com erfahren haben, dass die Preise unter 150 US-Dollar liegen sollen.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-A10-7850K-A10-7700K-Spezifikationen-Preisregion-1099673/
30.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/Kaveri_Spezifikationen-pcgh.png
cpu,amd,kaveri
news