Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Um Werbung für seine Ebayauktion zu machen.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Warum schreibt man das in einem Thread, im dem seit über einem Jahr nix geschrieben wurde?
      • Von mimamutzel PC-Selbstbauer(in)
        Kannst ja dann meine HD 7850 auf eBay für 80€ abstauben. Ist die von Sapphire, hab nichts dran gemacht, wie neu Werde sie durch eine R9 390(X) ersetzen
      • Von BertB Volt-Modder(in)
        Zitat von matty2580
        Das wird sich erst noch zeigen müssen, ob die Karten günstiger als die alten werden.
        Bei den anderen umbenannten Karten ist der Preis eher etwas höher als bei den alten.


        die 7850 hat, als sie neu war, über 200€ gekostet, jetzt werden es wohl eher 130€ werden

        so meinte ich das

        klar waren die 7850er mittlerweile auch auf den preis runter, gab aber nur noch son paar (oder waren die noch voll verfügbar? glaub nicht)
        jetzt gibt sies halt wieder mit dem neuen namensschema

        wegen mir hätten die das alte schema beibehalten können und nur die preise senken,
        aber man muss ja so tun, als obs was "neues" wär...
        an sich die totale verwirrtaktik...nicht gut
      • Von MARCU5 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hätt ich nicht mal Multi-GPU ausprobieren wollen (auf dem CH II Formula geht nur SLI) hätt ich wahrscheinlich auch zu HD 7870 oder 7850 gegriffen. So ists zwar ne GTX 660 geworden, aber ich bin trotzdem recht zufrieden. Leider doch kein SLI und nur mit PCI-E 2.0 x8 angebunden, aber bis zum Platformwechsel wird sie es verkraften. Müsste ich jetzt nochmal neu kaufen würde ich bei 100-130€ wahrscheinlich auch eher zur R7 265 greifen. ist ja in etwa gleichauf mit der 660 Ob Rebrand oder nicht: Diese Karte unterstützt die aktuelle Schnittstellen (DX 11.1, PCI-E 3.0) und bietet für den Preis eine super Leistung. Keine 30% hinter der R9 280 und mit OC rückt sie ihr sogar ganz schön auf die Pelle. Also wieso nicht ? Was Nvidia damals mit der 8800/9800 Serie gemacht hat war weitaus schlimmer. Da gings um Oberklassekarten bzw um das Topmodell. Hier gehts um die Mittelklasse. Diese Karte wurde damals für 250€ gelaunched. Wieso sich also beschweren wenn diese noch immer für Spiele recht potente Karte nun für knapp die Hälfte eine Klasse weiter unten verkauft wird ? Wozu es ein Taktupgrade gibt und die 1 GB Varianten sogar gänzlich wegfallen(was ich nicht schlimm finde). Klar wären Optimierungen schön, die den Stromverbrauch senken. Aber man kann nicht alles haben und sollte nicht immer auf so hohem Niveau jammern. Schließlich dümpeln Einsteigerkarte sowieso ca 80% ihrer Betriebszeit im Idle herum. Dort nimmt sie sich nichts mit Konkurrenzprodukten.

        Ich persönlich finde es sehr gut dass man jetzt auch mal für kleines Geld brauchbare Spielerkarten bekommt. Nicht jeder will fürs Zocken 300€ in eine Grafikkarte investieren. Besonders die jüngeren unter uns haben oft nicht die Kohle (Schüler) für eine R9 290 etc.

        Wenn ich an die GF 8 Zeit zurückdenke, war die erste erschwingliche spieletaugliche DX 10 Karte (welche auch unter DX 10 was leisten konnte) bis zum Release der 8800GS die 8800GT, und die ist damals auch für sage und schreibe 250€ an den start gegangen. die 8800GS kam dann für 180, hatte aber nichtmal 512MB Vram . Die 8600-Reihe lag immerhin teilweise über 50% hinter der 8800GT.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1109271
AMD Radeon
Radeon R7 265 im Kurztest: AMD bringt HD-7850-Refresh mit Taktupgrade
Der kalifornische Chiphersteller AMD hat mit der Radeon R7 265 nun sein jüngstes Mitglied der teilweise neuen R-Serie auf den Markt gebracht. Das Herzstück bildet eine Pitcairn-Pro-GPU, wie man sie von der Southern-Islands-Karte HD 7850 kennt. Im Vergleich ist der GPU-Takt von 860 auf 925 MHz gestiegen, die RAM-Frequenz um 400 MHz. Der Begriff "Refresh" ist einem "Rebrand" folglich vorzuziehen.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Specials/AMD-Radeon-R7-265-Pitcairn-Pro-HD-7850-Refresh-veroeffentlicht-1109271/
13.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/AMD_Radeon_R7_265_1-pcgh_b2teaser_169.png
amd,gpu,radeon,grafikkarte
specials