Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • AMD R9 390X: Erstes offizielles AMD-Bild der Wakü-Version [Update 2]

    Update: Offizielles Bild der mutmaßlichen R9 390X Quelle: AMD

    Zum einen von der englischen Webseite wccftech.com und zum anderen aus dem chinesischen Forum von chiphell.com stammen gerenderte Bilder, die eine Radeon R9 390X darstellen sollen. Gezeigt wird eine etwa 20 cm lange Grafikkarte mit All-in-One-Wasserkühlung. Interessant: Die Spannungswandler sollen nicht mit einem zweiten Lüfter gekühlt werden.

    Update 2 vom 08.05.15:

    Update: Offizielles Bild der mutmaßlichen R9 390X Update: Offizielles Bild der mutmaßlichen R9 390X Quelle: AMD AMD hat jüngst die PDF mit den öffentlichen Roadmaps aktualisiert. Größtenteils befinden sich darin die Folien, die schon auf dem Financial Analyst Day gezeigt wurden – mit einer Ausnahme. Enthalten ist auch eine GPU-Roadmap für den Desktop, die für 2015 ganz grob die R7/R9-300-Serie zeigt. Interessant ist da der Hintergrund, der eines der von wccftech.com veröffentlichten Render-Bilder zeigt. Das lässt sich herauskopieren und damit in seiner vollen Pracht betrachten. Somit wiederum lässt sich bestätigen, dass die Draufsicht vom chiphell.com-Forum sehr akkurat ist – auch wenn sie gefälscht sein sollte.
    AMD-Roadmap für Desktop-Grafikkarten AMD-Roadmap für Desktop-Grafikkarten Quelle: AMD


    Update vom 08.05.15:

    Die Webseite wccftech.com, die die ersten angeblichen Render-Bilder einer Radeon R9 390X gezeigt hatte, will jenes aus dem chiphell.com-Forum als Fälschung entlarvt haben. Per Tool will man herausgefunden haben, dass das Bild per Photoshop oder ähnlichen Programmen erstellt worden sei. Klar ist: Selbst wenn die Bilder (die von wccftech.com eingeschlossen) von höchstoffizieller Seite kämen, müssen sie in irgendeiner Form am PC erstellt worden sein. Dass es sich um keine echten Aufnahmen handelt, dürfte klar sein. Ob man das Ganze nun als 3D-Modell oder per Foto-Software erstellt hat, ist dann auch egal.

    Letztendlich dürfte in dem Bild ein recht großer Funken Wahrheit stecken, auch wenn es sich um eine Fälschung handeln sollte. Interessant wird dann bloß sein, ob AMD tatsächlich keinen zweiten Lüfter für die Spannungswandler verwenden wird – wünschenswert wäre es.

    Originalartikel vom 07.05.15:

    AMD versprach auf dem FAD, seine neuen Grafikkarten für den Desktop-Retail-Markt "in den kommenden Wochen" zu veröffentlichen. Viele Details gab es nicht, explizit angesprochen wurde nur der HBM-Speicher für Fiji. Dabei werden Speicherchips auf einem Logik-Die übereinander gestapelt und über sogenannte Silizium-Durchkontaktierungen (TSVs) miteinander verbunden. Jeder "Stack" wird mit 1.024 Bit angebunden, was trotz niedrigen Frequenzen (und daher einer geringen Leistungsaufnahme) sehr hohe Bandbreiten erlaubt. Beim vorerst eingesetzten "2,5D"-Stacking werden die Speicherstapel neben die GPU gesetzt, beim "3D"-Stacking sollen sie später direkt auf die GPU wandern.

    Jetzt tauchen die ersten gerenderten Bilder auf, welche die Fiji-basierte Radeon R9 390X zeigen sollen. Die Webseite wccftech.com hat entsprechende Detail-Shots veröffentlicht, die laut techpowerup.com von einer AMD-Präsentation für die Boardpartner stammen sollen. Eine Draufsicht lässt sich im Forum von chiphell.com finden – und dort wird es dann ziemlich interessant. Gezeigt wird eine etwa 20 cm kurze Grafikkarte – da keine GDDR5-Speicherchips mehr auf das PCB verlötet werden müssen, wird ordentlich Platz eingespart. Praktisch nur noch die Spannungsversorgung muss auf der Platine untergebracht werden.

    Die Kühlung soll eine Kompakt-Wasserkühlung übernehmen, wie es die Gerüchteküche schon seit vielen Monaten kolportierte (daneben soll es auch luftgekühlte Versionen geben). Anders als bei der R9 295 X2, wo die Spannungswandler mit einem zusätzlichen Lüfter gekühlt werden, soll es allerdings eine reine Wakü und keine Hybrid-Lösung sein. Das erscheint logisch, immerhin muss dafür nur der Kühlblock etwas vergrößert werden – wie schon angesprochen, rutscht durch den HBM auf dem PCB alles näher aneinander. Ein "Fullcover"-Kühler wäre nicht mehr so teuer wie bei bisherigen Grafikkarten.

    Dadurch wiederum ließe sich sehr einfach eine äußerst leise Kühlung realisieren. Den Lüfter des Radiators kann man durch ein eigenes, hochwertiges Modell austauschen (gegebenenfalls auch zwei), einzig die Pumpe wäre dann noch eine potenzielle Lärmquelle. Insgesamt ein vielsprechendes Design, sofern es denn keine Fälschung ist. Laut techpowerup.com soll die luftgekühlte Version dann wieder etwas länger werden, um einem ausreichend großen Kühlkörper unterbringen zu können.

    Quelle: chiphell.com-Forum (maschinelle Übersetzung), wccftech.com

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:29
    Radeon R9 295 X2 im AMD-Video: Einfach viel zu schnell
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Radeon Treiber Download: Crimson Relive Edition 17.3.3
  • Es gibt 373 Kommentare zum Artikel
    Von Bandicoot
    Also für mich, kannte es noch nicht.
    Von FrozenPie
    Also um ehrlich zu sein, klingt mir die Liste sehr unwahrscheinlich Wahrscheinlicher fände ich es in ungefähr so:R9…
    Von Bandicoot
    Neue Infos, da schau einer an: AMD's Hawaii GPU to return with Radeon 300 series | VideoCardz.com AMD announces Radeon…
    Von wolflux
    Ich gehe hier mal von einem 120x45mm Radi aus. Ich habe mit einer Kompaktwakü 120x33mm ,( 2 Lüfter 600-900u/min),…
    Von Rotavapor
    Er muss in erster Linie leiser als die TitanX sein. Und die ist ja recht laut @stock.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1158402
AMD Radeon
AMD R9 390X: Erstes offizielles AMD-Bild der Wakü-Version [Update 2]
Zum einen von der englischen Webseite wccftech.com und zum anderen aus dem chinesischen Forum von chiphell.com stammen gerenderte Bilder, die eine Radeon R9 390X darstellen sollen. Gezeigt wird eine etwa 20 cm lange Grafikkarte mit All-in-One-Wasserkühlung. Interessant: Die Spannungswandler sollen nicht mit einem zweiten Lüfter gekühlt werden.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/R9-390X-Bilder-Wakue-1158402/
08.05.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/AMD_Radeon_R9_390X-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,wasserkühlung,gpu,radeon,grafikkarte
news