Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von EchoeZ PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von plusminus
        Es ging um Workstation Karten wie die Fire Pro W 9000 Serie mit 16 GB Vram die weniger Rechenleistung haben

        Nur für VR Entwickler ist sie ok,aber damit wird AMD jetzt kein Geld verdienen,AMD hat das ja auch gar nicht nötig die stehen finanziell ja nicht am Abgrund
        Genaugenommen ging es mir darum, daß VR Entwickler, also auch kleine Studios und Einmann-Unternehmen, die eben NICHT auf die teureren Workstationkarten mit einen ungenutzten Softwareumfang zurückgreifen müssen. :freak
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Zitat von Atent123
        Inwiefern blockieren 4 GB bei VR ?
        Die Auflösung liegt sogar unter Full-HD.
        Das Ding ist hauptsächlich was für Entwickler.
        Es ging um Workstation Karten wie die Fire Pro W 9000 Serie mit 16 GB Vram die weniger Rechenleistung haben

        Nur für VR Entwickler ist sie ok,aber damit wird AMD jetzt kein Geld verdienen,AMD hat das ja auch gar nicht nötig die stehen finanziell ja nicht am Abgrund
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von plusminus
        Du lernst es auch noch das die theoretischen 16 GFLOPS/ SP auch Nutzbar sein müssen,dem aber zb die mickrigen 4GB Vram schon im wege stehen

        Wenn du richtig lesen könntest hättest du bemerkt das ich weder die Titan X noch die Titan Z erwähnt habe sondern nur die GTX1080 als vergleich was Leistung pro Watt für die vermuteten 699,-Eur angeht

        Und da du keinen Plan zu haben scheinst ist dir anscheinend auch noch entgangen das Firmen Grafikkarten bauen um Geld damit zu verdienen
        zumindest macht Nvidia das so

        Bei AMD ist man da nicht so sicher also doch wieder in den Keller mit AMD,s Management und schämen
        Inwiefern blockieren 4 GB bei VR ?
        Die Auflösung liegt sogar unter Full-HD.
        Das Ding ist hauptsächlich was für Entwickler.
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Zitat von EchoeZ
        Hier scheinst Du ja null Plan zu haben. "Gerade so" Ich schmeiss mich weg. Keine aktuelle Profi Karte, egal ob Quattro (max ~6000GFLOPS/SP) oder FirePro (max 7500GFLOPS/SP) kommt an die 16GFLOPS/SP ran. Selbst die 1080 nicht, aber die kann eh kein "Pro"

        Die kann man natürlich genauso vergessen wie eine TitanX(1150€ oder TitanZ(3000€ . Und die haben nur Spiele-Treiber!

        Im Keller treffen sie dann die Verantwortlichen für TitanZ und können getrost wieder hochgehen
        Du lernst es auch noch das die theoretischen 16 GFLOPS/ SP auch Nutzbar sein müssen,dem aber zb die mickrigen 4GB Vram schon im wege stehen

        Wenn du richtig lesen könntest hättest du bemerkt das ich weder die Titan X noch die Titan Z erwähnt habe sondern nur die GTX1080 als vergleich was Leistung pro Watt für die vermuteten 699,-Eur angeht

        Und da du keinen Plan zu haben scheinst ist dir anscheinend auch noch entgangen das Firmen Grafikkarten bauen um Geld damit zu verdienen
        zumindest macht Nvidia das so

        Bei AMD ist man da nicht so sicher also doch wieder in den Keller mit AMD,s Management und schämen
      • Von EchoeZ PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von plusminus
        Als Workstation oder VR Karte ist sie gerade so ok.

        Hier scheinst Du ja null Plan zu haben. "Gerade so" Ich schmeiss mich weg. Keine aktuelle Profi Karte, egal ob Quattro (max ~6000GFLOPS/SP) oder FirePro (max 7500GFLOPS/SP) kommt an die 16GFLOPS/SP ran. Selbst die 1080 nicht, aber die kann eh kein "Pro"

        Zitat
        Aber als Gamer Karte für den Preis kann man die Pro Duo komplett vergessen

        Die kann man natürlich genauso vergessen wie eine TitanX(1150€) oder TitanZ(3000€) . Und die haben nur Spiele-Treiber!

        Zitat
        Sollte die GTX1080 8GB tatsächlich für 699,-Eur mit der vermuteten Leistung ( kaum wenn überhaupt langsamer als die Pro duo) bei nur 180 Watt Stromverbrauch verkauft werden dann kann AMD,s Management gleich wieder in den Keller gehen um sich zu schämen

        Im Keller treffen sie dann die Verantwortlichen für TitanZ und können getrost wieder hochgehen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1193894
AMD Radeon
AMD Radeon Pro Duo: Ab 1.490 Euro lieferbar [Update]
AMDs Radeon Pro Duo ist bei den ersten Händlern verfügbar. Lieferbare Exemplare von Sapphire und XFX gibt es ab 1.549 Euro. Die günstigsten Angebote, allerdings noch ohne Liefertermin, beginnen zurzeit ab gut 1.500 Euro. Als Alternative für AMD-Fans sind zwei Radeon R9 Fury X für rund 1.120 Euro erhältlich. In der PCGH-Redaktion ist auch die erste Karte von Caseking angekommen.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/Pro-Duo-Liefertermin-Preis-1193894/
11.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Radeon-Pro-Duo-Aufmacher-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,gpu,radeon,preisvergleich,grafikkarte
news