Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Wäre ja schön, wenn die R9-375M etwas so schnell wie die GTX960M o.ä. werden würde, bei ähnlichem Stromverbrauch. Dann hätte man endlich mal wieder etwas mehr Auswahl bei den Mobile-GPUs.
      • Von murkskopf PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Cinnayum
        Die GTX860m bietet Leistung auf Höhe der GX480 mit gerade mal 40W. Die "großen" GTX970/980 kommen an die letzte Desktopgeneration heran, oder überholen sie sogar (GTX770). So warm kann sich Maxwell gar nicht anziehen, dass AMD hier auch nur ansatzweise gefährlich werden könnte.
        AMD ist seit Jahren aus dem NB-Bereich abgemeldet. Weder das Image eines konkurrenzfähigen Produkts noch der Anreiz, "es mal mit AMD zu probieren", wird durch die bloße Ankündigung eines neues Produktes hervorgerufen.
        Sehe ich nicht so. Wenn die diversen Benchmarks über die R9 390X und deren Energieeffizienz stimmen (ich weiß dass dies ein großes WENN ist), dann ist die R9 390X im Punkto Energieeffizienz der GTX 980 über. Bei der Carrizo APU arbeitet die GCN-Komponente um 20% effizienter bei gleichem Takt, wenn dann noch eine Steigerung der Effizienz durch HBM erfolgen kann - HBM ermöglicht laut AMD-Präsentation eine Verringerung des Energiebedarfs von VRAM + SI von ~85 Watt auf ~28 Watt - dann sieht es nicht so schlecht für AMD aus.
        Ich weiß, dass dies alles Spekulation ist, aber ich sehe AMD noch nicht als komplett verloren an.

        Die GTX 860M verbraucht laut Notebookcheck.com etwa 60 Watt, eine R9 M290 ist leistungsfähiger und verbraucht etwa 100 Watt. Wenn man nun eine R9 M290 mit einer Carrizo vergleichbaren Effizienzsteigerung und HBM erdenkt, dann sollte die auf ein ähnliches Verbrauchsniveau wie 860M kommen können, bei höhere Leistung. Ich weiß, dass ist etwas schöngerechnet, man darf aber hoffentlich noch träumen

        Zitat von CD LABS: Radon Project
        Aber das ist eh alles egal---denn AMD wird im Mobile-Bereich eh nur sehr, sehr zögerlich verbaut! Nvidia haben ihn fest in ihren Händen; denn wenn mal AMD-Hardware verbaut wird, sind die Geräte in 90% der Fälle konzeptueller Elektroschrott!

        (was aber nicht AMDs Schuld ist...)
        Kann ich nur zustimmen :/ Dell hat zwar angefangen einige Modelle mit AMD GPUs anzubieten, aber ansonsten gibt es nur entry-level Modelle von Lenovo und HP. Meist mit grottigen Displays und schwacher CPU. Nichts für mich.
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von murkskopf
        Na ja, da ich schon seit Dezember einen neuen Laptop habe, ist das eigentlich ein weniger interessantes Thema. Trotzdem schön zu sehen, dass AMD bald die neuen GPUs launchen wird.

        Was ich bei den neuen mobilen Radeons am interessantesten finde sind die folgenden drei Aspekte:

        1.) Kommt eine R9 M300 GPU mit HBM? HBM soll ja einiges an Watt bezüglich des Speicherinterfaces einsparen, wobei (meines beschränkten Wissens nach) keine entsprechende Low-Power Version bisher vorgestellt wurde. Wenn HBM auch bei mobilen GPUs den Stromverbrauch reduzieren kann und die verbesserte GCN-Architektur der Radeon-300-Serie auch den Stromverbrauch (bei höherer Leistung) reduziert, muss sich Maxwell im Bereich der Laptops warm anziehen

        2.) Wie viel Leistung bringen die Modelle. Vor allem bei den Einsteiger-GPUs muss ja dank immer stärker werden APUs eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen sein. Ein unbekannter Carrizo-Chip hat im Sisoft-Benchmark eine Verdoppelung der GPU-Leistung im Bereich des Pixeldurchsatzes gegenüber Kaveri erreicht. Wenn sich die Leistungssteigerungen in den anderen Bereichen ähnlich verhalten, dann muss man die mobilen R5 und R7 GPUs deutlich schneller machen.

        3.) Kommt eine Steambox mit mobiler Radeon-GPU? Ich selbst habe nicht unbedingt die Absicht, eine Steambox zu kaufen, dennoch: Ich würde gerne eine AMD-Version von der Zotac Steambox oder der Alienware Alpha sehen, i.e. Mini-PCs, die kleiner und leistungsfähiger als echte Konsolen sind, mit mobiler GPU.
        Verschenkte Hoffnungen!
        Eine Mobile-Karte mit HBM kommt nur dann, wenn die nächste X70er-Karte im Desktopbereich mit HBM ausgestattet werden sollte. AMD hat in der Vergangenheit IMMER nur die Performancechips in Notebooks gebracht; dafür aber unbeschnitten und zu akzeptablen Preisen!
        Aber das ist eh alles egal---denn AMD wird im Mobile-Bereich eh nur sehr, sehr zögerlich verbaut! Nvidia haben ihn fest in ihren Händen; denn wenn mal AMD-Hardware verbaut wird, sind die Geräte in 90% der Fälle konzeptueller Elektroschrott!

        (was aber nicht AMDs Schuld ist...)
      • Von Cinnayum BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von murkskopf
        ...Wenn HBM auch bei mobilen GPUs den Stromverbrauch reduzieren kann und die verbesserte GCN-Architektur der Radeon-300-Serie auch den Stromverbrauch (bei höherer Leistung) reduziert, muss sich Maxwell im Bereich der Laptops warm anziehen
        ...
        Die GTX860m bietet Leistung auf Höhe der GX480 mit gerade mal 40W. Die "großen" GTX970/980 kommen an die letzte Desktopgeneration heran, oder überholen sie sogar (GTX770). So warm kann sich Maxwell gar nicht anziehen, dass AMD hier auch nur ansatzweise gefährlich werden könnte.
        AMD ist seit Jahren aus dem NB-Bereich abgemeldet. Weder das Image eines konkurrenzfähigen Produkts noch der Anreiz, "es mal mit AMD zu probieren", wird durch die bloße Ankündigung eines neues Produktes hervorgerufen.
      • Von murkskopf PC-Selbstbauer(in)
        Na ja, da ich schon seit Dezember einen neuen Laptop habe, ist das eigentlich ein weniger interessantes Thema. Trotzdem schön zu sehen, dass AMD bald die neuen GPUs launchen wird.

        Was ich bei den neuen mobilen Radeons am interessantesten finde sind die folgenden drei Aspekte:

        1.) Kommt eine R9 M300 GPU mit HBM? HBM soll ja einiges an Watt bezüglich des Speicherinterfaces einsparen, wobei (meines beschränkten Wissens nach) keine entsprechende Low-Power Version bisher vorgestellt wurde. Wenn HBM auch bei mobilen GPUs den Stromverbrauch reduzieren kann und die verbesserte GCN-Architektur der Radeon-300-Serie auch den Stromverbrauch (bei höherer Leistung) reduziert, muss sich Maxwell im Bereich der Laptops warm anziehen

        2.) Wie viel Leistung bringen die Modelle. Vor allem bei den Einsteiger-GPUs muss ja dank immer stärker werden APUs eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen sein. Ein unbekannter Carrizo-Chip hat im Sisoft-Benchmark eine Verdoppelung der GPU-Leistung im Bereich des Pixeldurchsatzes gegenüber Kaveri erreicht. Wenn sich die Leistungssteigerungen in den anderen Bereichen ähnlich verhalten, dann muss man die mobilen R5 und R7 GPUs deutlich schneller machen.

        3.) Kommt eine Steambox mit mobiler Radeon-GPU? Ich selbst habe nicht unbedingt die Absicht, eine Steambox zu kaufen, dennoch: Ich würde gerne eine AMD-Version von der Zotac Steambox oder der Alienware Alpha sehen, i.e. Mini-PCs, die kleiner und leistungsfähiger als echte Konsolen sind, mit mobiler GPU.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1153574
AMD Radeon
AMD Radeon M300: Lenovo listet erste Laptops mit R9 M375 und R5 M330
AMD wird voraussichtlich in Kürze das Hardware-Angebot für mobile Plattformen präsentieren. Auf der Seite des Notebook-Herstellers Lenovo gibt es bereits erste Modelle, die die neue M300-Serie anbieten. So hat man die Wahl zwischen einer R9 M375 oder einer R5 M330. Zudem werden erste Spezifikationen für die R5- und R7-Serie angegeben.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/Lenovo-listet-erste-Laptops-mit-R9-M375-und-R5-M330-1153574/
15.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/lenovo-laptop-y50-front-1-pc-games_b2teaser_169.jpg
amd,radeon
news