Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Freiheraus Software-Overclocker(in)
        Zitat von Schaffe89
        Ob es so weitsichtig war, jahrelang die Karten nicht auslasten zu können?
        Das bezweifle ich mal. AMD hatte halt einen anderen Ansatz gewählt bzw. es war AMD nicht möglich die Karten durch das schwache Frontend nicht auszulasten.
        Dass Directx12 und Vulkan die Bremse lösen kann, bedeutet nicht unbedingt, dass AMD ihre Karten auf eine low Level API entwickelt hat.
        In Punkto Async Compute könnte man schon eher davon sprechen, wobei das Thema relativ komplex ist, denn selbst ohne Async Compute bekommt Nvidia die theoretischen FLOPs prima auf die Straße.
        Welche Wahl hätte AMD denn gehabt nach den MS + Sony Konsolen-"Wins" und dem chronischen Geldmangel? AMD musste ja quasi die nächste GPU-Architektur langfristig planen und zukunftsorientiert auslegen. Eine Lösung für alles (PC-Markt und Konsolen), auch wenn sie für den PC-Bereich mal wieder zu früh kam/fortschrittlich war, weil modernen APIs und Features nur den Konsolen zur Verfügung standen. Der moderne GCN-Ansatz und die Kosteneffizienz waren warscheinlich das Erfolgsrezept um die Konsolenhersteller ins Boot zu holen. Synergieeffekte aus diesen Deals zeigen sich nun so langsam auch im PC-Gaming-Bereich.

        Für AMD kann der klassische PC-Markt nicht der Nabel der Welt sein, es muss weitere Standbeine geben um zu überleben. Deswegen musste AMD schon öfter aus der Not eine Tugend machen, große Sprünge wagen (die zugeben manchmal zu weit waren) oder Großkunden (z.B. auch Apple - siehe Tonga-Vollausbau) besonders behandeln und zum Teil dadurch den Retail-Markt vernachlässigen. Natürlich kommen dabei keine perfekten Produkte heraus, denn AMD hat definitiv auch andere Probleme zu lösen als die Konkurrenten Intel und Nvidia.

        Zitat von wiffl
        Und wer soll die dann noch kaufen wenn der Markt für diese "Saison" gesättigt ist?
        Wirst mit der GTX 1060 sehen. Sollte zu deren Release nichts weiter zu hören sein von den AMD Customs, werden dort die Verkäufe einbrechen.
        Gesättigt ist ein Markt in dem Konsumartikel "über Nacht" zum Alteisen werden wohl nie, jeden Tag kommt jemand zur Welt, jeden Tag stirbt jemand, jeden Tag kauft sich jemand einen neuen PC oder wirft ihn weg.

        Ausserdem sind nicht alle Konsumenten gleichgeschaltete Zombies, die alle gleiche Präferenzen und Prinzipien oder den gleichen Wissensstand und Geschmack haben. Zugegeben, in anderen Branchen wie Lebensmittel oder Bekleidung gibt es vermutlich mittlerweile mehr kritische Konsumenten, die auch Dinge hinterfragen und selber genau wissen was sie wollen/brauchen. Aber es gibt auch im IT-Bereich genug bewusste Käufer.
      • Von Meroveus Software-Overclocker(in)
        Zitat von wuselsurfer
        Wofür braucht man eine Leistung der GTX 1080, die mehr kostet als ein durchschnittlicher PC?

        Alle Grafikaufgaben, die ich benötige, wird eine RX 470 kühl, leise, schnell und ohne Ruckeleien in FullHD für viele Jahre erledigen.
        Jeder hat halt andere Vorlieben, Bedürfnisse, Einstellungen, Spiele. Ich könnte die Leistung von 2x GTX 1080 gebrauchen und die würde vermutlich immer noch nicht ausreichen. Es gibt schließlich Downsampling (auch über 4K), 144 Hz Monitore, Grafik Mods, editierte Settings in der Config, etc.. Da würde mir persönlich keine RX 470 reichen.

        Fairerweise muss ich dazu sagen, das es die Leistung meiner aktuellen Karte auch nicht tut, die der GTX 1080 auch nicht und die der 1080 Ti / Titan wird es ebenfalls nicht tun. Das ist aber nicht die Schuld der GPU Hersteller, sondern eher meinen Vorlieben geschuldet .
      • Von Old-Knitterhemd BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von wuselsurfer
        Sorry, aber das kannst Du doch gar nicht.
        Nicht einen einzigen Transistor traue ich Dir zu.
        Und dennoch habe ich es geschafft Elektroniker zu werden und ein Studium der technischen Informatik aufzunehmen...
        Verrückte Welt...

        Ich versteh euer Problem auch nicht...
        Es gibt 2 Chiphersteller im Gaming GPU Bereich.

        Bin ich automatisch Feind des jeweils anderen Lagers?!

        Wenn ich sage, dass ich die 480 nich gebrauchen kann, weil gleiche Leistung (aus gleichem Hause) schon seit ner Weile hier im PC steckt, dann ist das keine Kriegserklärung.
        Aber da AMD im Moment nichts besseres hat, braucht das eigtl auch keiner... Oder was?!

        Da AMD im, für mich relevanten, Bereich der Mittelklasse bis Oberklasse nicht hinterher kommt, werde ich wohl bei den grünen gucken.

        Wenn AMD bald ein halbes Jahr braucht, um die gleiche Klasse zu bedienen....

        Der Markt hängt nich grundlos auf grüner Seite...

        Wenn AMD Boden gut machen möchte, reicht keine kaum verfügbare Einsteiger und Mittelklasse.
        Da gehört nun mal auch die Oberklasse zu, die macht nämlich den Namen und Eindruck beim 0815 Halbwegsinformierten und zeigt was derzeit möglich ist, in den PCs der Hardwareliebhaber und Enthusiasten...

        Wenn in den nächsten Monaten eine 490 erscheint( mit angemessener Leistung) dann bin ich der erste der sich freut.

        Ich hab aber auch langsam keine Lust mehr auf die typischen AMD Krankheiten...
        Crimson war ein wichtiger Schritt, vermehrte Game Kooperationen waren die folgenden, noch wichtigeren Schritte.
        Schnelle Anpassung der Treiber und mehr Spiele mit gut laufendem Releasetreiber; das sind hoffentlich die Folge.

        Wollen wir hoffen das Vega effizienztechnisch nicht so...bescheiden wird...wie die 480.

        Große Töne spucken können beide...
        Nur das Nvidia darauf auch diverse GPU Boliden folgen lässt...
      • Von wiffl PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Freiheraus
        Aber besser spät als nie!
        Und wer soll die dann noch kaufen wenn der Markt für diese "Saison" gesättigt ist?
        Wirst mit der GTX 1060 sehen. Sollte zu deren Release nichts weiter zu hören sein von den AMD Customs, werden dort die Verkäufe einbrechen.
      • Von Schaffe89 Gesperrt
        Zitat von Freiheraus
        Mit einem Bruchteil des R&D-Budgets von Nvidia beissen sie sich halt durch (und entwickeln mit den paar Kröten nebenbei auch noch hochkomplexe x86-CPUs). Sie sind halt (etwas) langsamer, dafür weitsichtiger bei der Entwicklung.
        Ob es so weitsichtig war, jahrelang die Karten nicht auslasten zu können?
        Das bezweifle ich mal. AMD hatte halt einen anderen Ansatz gewählt bzw. es war AMD nicht möglich die Karten durch das schwache Frontend nicht auszulasten.
        Dass Directx12 und Vulkan die Bremse lösen kann, bedeutet nicht unbedingt, dass AMD ihre Karten auf eine low Level API entwickelt hat.
        In Punkto Async Compute könnte man schon eher davon sprechen, wobei das Thema relativ komplex ist, denn selbst ohne Async Compute bekommt Nvidia die theoretischen FLOPs prima auf die Straße.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201347
AMD Polaris
AMD Polaris: Details zur Radeon RX 470 und RX 460 bestätigt, Vega 2017
AMD hat in Australien eine eigene Veranstaltung zur Vorstellung der Radeon-RX-Serie abgehalten und dort auch die beiden Modelle Radeon RX 470 und Radeon RX 460 präsentiert. Dabei wurden auch bisher noch nicht bekannte Details der beiden Grafikkarten genannt, allerdings noch kein fester Veröffentlichungstermin. Vega ist für 2017 vorgesehen.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Polaris-Hardware-261587/News/Details-zur-Radeon-RX-470-und-RX-460-bestaetigt-1201347/
12.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/AMD-Radeon-RX-460-Specifications-pcgh_b2teaser_169.jpg
radeon,amd polaris
news