Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von fipS09 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Kusanar
        Laut DVI-Standard waren nie mehr als 60Hz vorgesehen. Bei 1080p kann es noch mit 120Hz / 144Hz gehen, muss aber nicht in jedem Fall, da das alles außerhalb des Standards liegt. Probier mal 1440p und 120Hz / 144Hz, da ist dann Ende Gelände mit DVI. DP ist hier definitiv vorzuziehen, weil problemloser.

        Trotzdem sehe ich nach wie vor nicht, wo das Problem liegen soll. Über 400 Euro für eine Grafikkarte ausgeben ist kein Problem, aber wegen einem 10- bis 20-Euro-Adapter rum"whinen"?


        Ich verstehe das geweine in keine Richtung, schadet doch nicht nen DVI Anschluss, wie bereits erwähnt wurde ist der Standard noch ziemlich verbreitet, ich hab sogar für Spotify und TS noch einen VGA Monitor. Da brauch ich kein 4k mit 60FPS für.
      • Von Kusanar Software-Overclocker(in)
        Laut DVI-Standard waren nie mehr als 60Hz vorgesehen. Bei 1080p kann es noch mit 120Hz / 144Hz gehen, muss aber nicht in jedem Fall, da das alles außerhalb des Standards liegt. Probier mal 1440p und 120Hz / 144Hz, da ist dann Ende Gelände mit DVI. DP ist hier definitiv vorzuziehen, weil problemloser.

        Trotzdem sehe ich nach wie vor nicht, wo das Problem liegen soll. Über 400 Euro für eine Grafikkarte ausgeben ist kein Problem, aber wegen einem 10- bis 20-Euro-Adapter rum"whinen"?
      • Von iGameKudan BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kusanar
        1. DVI ist veraltet. Mehr als 60Hz bekommst du auch bei DVI-I-DualLink nicht über die Leitung. Das ist in Zeiten von 144Hz-Panels nicht mehr Up-To-Date.
        2. Es gibt genug Adapter um auf DVI zu kommen. Wo ist also das Problem?
        120Hz sind mit Dual Link-DVI-D (nur digital) oder DVI-I (analog und digital) problemlos möglich...
        DVI-I and 12Hz and/or 144Hz [Solved] - DVI - Components

        So wurden auch in der Anfangszeit der 120Hz-Monitore im Consumerbereich die Monitore verbunden. DisplayPort ist noch nicht sooo lange auf normalen GPUs vertreten.

        DVI ist sicher nicht veraltet.
      • Von K12_Beste Gesperrt
        Und trotzdem gibt es noch viele Profimonitore mit DVI die AMD bedienen sollte.
        Gamer sind eine kleine Randgruppe, gibt angeblich auch Leute die zb. mit Photoshop,... arbeiten und einen teuren Eizo Monitor betreiben.
      • Von Kusanar Software-Overclocker(in)
        Zitat von mab1972
        DVI ist veralteter standard und wird im highend nicht meht bediend?
        WIE doof sind die eigentlich bei amd? mein multifunktions display ist gerade mal 3 jahre alt und hat mich 700 tacken gekostet, ich werde mir bestimmt kein neues kaufen nur weil amd DVI user nicht mehr als kunden haben will.http://extreme.pcgameshardware.de/images/icons/icon13.png
        1. DVI ist veraltet. Mehr als 60Hz bekommst du auch bei DVI-I-DualLink nicht über die Leitung. Das ist in Zeiten von 144Hz-Panels nicht mehr Up-To-Date.
        2. Es gibt genug Adapter um auf DVI zu kommen. Wo ist also das Problem?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189538
AMD Polaris
AMD Polaris 10: Prototyp-System bebildert
Die Webseite vrworld.com ist auf der GDC vertreten und hat sich das Testsystem mit AMDs Polaris-10-basierter Grafikkarte angesehen. Einen Blick auf die Radeon selbst gibt es nicht, dafür aber immerhin ein paar Informationshäppchen. So ist zumindest das Testboard maximal 210 mm lang und bietet wieder einen DVI-Anschluss.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Polaris-Hardware-261587/News/AMD-Polaris-10-1189538/
17.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/AMD-Polaris-10-pcgh_b2teaser_169.jpg
news