Login Registrieren
Games World
  • Zocken als Schulfach: Norwegische Schule führt E-Sport ein

    Zocken als Schulfach: Norwegische Schule führt E-Sport ein Quelle: globalriskinsights.com

    von Norman Wittkopf - Ein norwegisches Gymnasium will seinen Schülern für das nächste Schuljahr erstmalig auch E-Sports als Wahlfach anbieten. Im Unterricht sollen die Schüler unter anderem gemeinsam spielen und durch das Training besser werden, bis sie womöglich reif für eine Karriere im E-Sports-Bereich sind.

    Als erstes Gymnasium in Norwegen will die Garnes Vidaregåande Skule in Bergen ab August als Alternative zu Wahlfächern wie Fußball oder Handball auch E-Sport anbieten. Dies ist wie bei den übrigen Spezialisierungen als Ergänzung zum normalen Sportunterricht vorgesehen. In fünf Unterrichtsstunden pro Woche sollen 30 Schüler pro Klasse gemeinsam unterrichtet werden, wobei die eine Hälfte zockt, während die andere sich mit physischem Training, Lifestyle- und Ernährungsfragen sowie dem Verbessern der Reflexe arbeitet.

    Neben den noch zu rekrutierenden Lehrkräften aus der E-Sports-Szene, die selbst entscheiden können, ob es Hausaufgaben gibt und welche Lehrmethoden zur Anwendung kommen, sollen zuweilen auch andere Profi-Spieler per Skype hinzugschaltet werden, um Wissen zu vermitteln.

    Mit an Bord ist wie bei einem klassischen Unterrichtsfach auch die Bewertung und Benotung der Schüler in Form von Tests, wobei neben den spielerischen Fähigkeiten sowie dem Umgang mit Strategie und Taktik vor allem auch Teamwork und Kommunikation auf dem Prüfstand stehen. Derzeit können Schüler noch darüber abstimmen, welche zwei Spiele im Schuljahr 2016 / 2017 gelehrt werden sollen, wobei aktuell Dota 2, League of Legends und Counter-Strike: Global Offensive zur durch Vorschläge noch ausbaubaren Auswahl stehen.

    Für den E-Sports-Unterricht wird es spezielle Klassenräume geben, für welche die geeigneten PC-Systeme noch angeschafft werden sollen. Geplant sind Intel-Prozessoren der i7-Reihe sowie GTX-980-Grafikkarten von Nvidia und passende Monitore mit G-Sync. Peripherie in Form von Maus, Tastatur sowie Headset werden hingegen nicht gestellt und sollen dahingehend den Vorlieben der Schüler Rechnung tragen. Sofern der Unterricht wie erhofft erfolgreich verläuft, sollen sich die Teilnehmer des Wahlfachs in der norwegischen E-Sports-Szene einen Namen machen.

    Quelle: dotablast.com

    Reklame: Günstige PC-Spiele jetzt bei Alternate bestellen
    Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: Denuvo: Warner Bros und Funcom entfernen Kopierschutz in zwei Spielen (1)TOP5

    Denuvo: Warner Bros und Funcom entfernen Kopierschutz in zwei Spielen

    Die Spiele Batman Arkham Knight und Conan Unconquered kommen künftig ohne Denuvo Anti-Tamper-Technologie aus. Warner Bros sowie Funcom entfernten den Schutz kürzlich nahezu zeitgleich aus ihrem jeweiligem Spiel.
    Vorschau: PC-Spiele 2019 (im Bild: Anno 1800)93

    Die neuen PC-Spiele 2019 und 2020: Games Releases mit Update zu Total War Troy, Plants vs. Zombies, Rune 2

    Die Top-PC-Spiele im umfangreichen September-Update - jetzt nachlesen. Welche neuen PC-Spiele erscheinen 2019 und 2020?
    PC-Spiele 2019/2020: Wer hat eine Chance gegen Cyberpunk 2077?<br> 11

    PC-Spiele 2019/2020: Cyberpunk 2077 schlägt Star Citizen und Star Wars Jedi: Fallen Order

    Alle gegen Cyberpunk 2077? Und auch in den "Worst 10" gibt es Überraschungen.
    [PLUS] PC-Spiele verschönern: Bildoptimierung für aktuelle und alte Titel [PLUS] PC-Spiele verschönern: Bildoptimierung für aktuelle und alte Titel PCGH Plus: Der PC bietet unzählige Möglichkeiten, Spiele zu verschönern. Wir zeigen, wie Sie moderne Titel wie Anno 1800, The Witcher 3 oder Monster Hunter World mit Effekten und Details ausstatten und alten DOS-Spielen neues Leben einhauchen. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 07/2019.
    mehr ...
    zum Artikel
      • Von Two-Face PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        Und als Hausaufgabe erlege 10 Camper
        Für die CS-Anfänger: "Jeden Tag nach dem eSport-Unterricht mindestens 5 neue Archievements"
        Kontrolliert wird dann über den Steam-Account, wer cheatet, kriegt 'ne schriftliche Mitteilung nach Hause.
      • Von Dr Bakterius
        Und als Hausaufgabe erlege 10 Camper
      • Von cryon1c Volt-Modder(in)
        Zitat von DaXXes
        Fußball fand ich eigentlich in der Schule noch ganz passabel, nur haben wir das höchstens 3x im ganzen Schuljahr gespielt. Wir hatten damals einen älteren Sportlehrer, der kurz vor der Pension stand. Der hat praktisch jede Stunde Geräteturnen gemacht, und das mit den Jungs

        Wie dieser "Gaming-Unterricht" da ablaufen soll, würde mich mal interessieren. Shooter werden das ja eher nicht sein, dazu sind die meisten Schüler offiziell noch zu jung, da die Spiele erst ab 16 oder 18 sind. Also wird das Ganze wahrscheinlich eher auf Autorennen oder so was hinaus laufen.
        Sportspiele, Strategie und anderes Blizzard-Zeugs ab 12, MOBAs die auch ab 12 sind.
        Rennspiele - eher weniger, die gehören irgendwie so gar nicht zum eSports...

        Das was da nicht geht, sind einige Shooter und Prügelspielchen ala Mortal Combat, die machen einen ordentlichen Teil der eSports-Gemeinde aus.
      • Von DaXXes PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von efdev
        War zwar auch nie der Sportfreund Fußball aber jeden Tag 2 Stunden Sport hätten mir und vielen anderen bestimmt gut getan .

        Fußball fand ich eigentlich in der Schule noch ganz passabel, nur haben wir das höchstens 3x im ganzen Schuljahr gespielt. Wir hatten damals einen älteren Sportlehrer, der kurz vor der Pension stand. Der hat praktisch jede Stunde Geräteturnen gemacht, und das mit den Jungs

        Wie dieser "Gaming-Unterricht" da ablaufen soll, würde mich mal interessieren. Shooter werden das ja eher nicht sein, dazu sind die meisten Schüler offiziell noch zu jung, da die Spiele erst ab 16 oder 18 sind. Also wird das Ganze wahrscheinlich eher auf Autorennen oder so was hinaus laufen.
      • Von DerGepard Kabelverknoter(in)
        Zitat von Lo_Wang
        Hauptsache man macht so gut wie überhaupt keinen normalen Sport mehr in den Schulen aber dann so ein Fach einführen.
        Wenn sie schon dabei sind, eventuell noch ein Fach für Mäci-Verkostung und Schokoladen-Tester einführen.


        Naja, es ist schwer einzuschätzen was da in Norwegen getan wird und was nicht. Die Problematik in Deutschland ist seit jeher bekannt, ich frage mich aber warum sollte es derartigen Unterricht ausschließen? Oder allg. gesagt warum soll das eine das andere ausschließen? eSport-Unterricht würde ich auch zum Punkt Medienkompetenz beifügen. EIn Punkt der nach wie vor in den deutschen Schulen immer wieder vernachlässigt wird.
  • Print / Abo
    Apps
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMore 09/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk