Login Registrieren
Games World
      • Von GEChun BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von facehugger
        Nicht falsch verstehn, ist ne tolle Karte. Ich würd sie mir kaufen, allerdings bin ich mit meiner GTX 1080 noch recht zufrieden. Eine 5700 XT stellt für mich jedoch keine Aufrüstoption dar. Ich schlage immer dann zu, wenn meine bisherige Karte mind. um 70-80%, besser gar 100% übertroffen wird.

        Daher lass ich auch mind. 1-2 Generationen aus, bevor mir eine neue Graka in den Knecht darf. Dann lohnt sich die Ausgabe wirklich

        Gruß
        Würde ich dir auch nicht empfehlen.. klar von der Leistung ist da ein gewisses + mal mehr mal weniger.. aber alleine wegen den 8GB VRAM kann man den Schritt auslassen..

        Hatte ja jetzt GTX 1080 --> Vega 64 --> 5700XT.

        Aber erst jetzt mit der RX 5700XT schaff ich so gut wie in allen Titeln in 3440x1440 max (ohne DSR) über 60 FPS. Einige sogar ordentlich mehr...
      • Von facehugger Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von davidwigald11
        Dann bist du bei der Red Devil richtig. Ich hatte noch nie so ne leise Karte verbaut.
        Nicht falsch verstehn, ist ne tolle Karte. Ich würd sie mir kaufen, allerdings bin ich mit meiner GTX 1080 noch recht zufrieden. Eine 5700 XT stellt für mich jedoch keine Aufrüstoption dar. Ich schlage immer dann zu, wenn meine bisherige Karte mind. um 70-80%, besser gar 100% übertroffen wird.

        Daher lass ich auch mind. 1-2 Generationen aus, bevor mir eine neue Graka in den Knecht darf. Dann lohnt sich die Ausgabe wirklich

        Gruß
      • Von blautemple Volt-Modder(in)
        Zitat von RX480
        Schon mal Was von Wärmespeicherung gehört?

        Die Masse des Gehäuses und alle Innereien haben die Wärme gespeichert wie ein oller Heizkörper.
        Im normalen Spielbetrieb gibt es immer mal Spitzen(5min), die können net so gut gepuffert werden,
        wenn die Massen bereits warm sind.

        Logischerweise strahlen alle Körper im Gehäuse und auch das Gehäuse selbst Konvektionswärme
        nach INNEN ab und heizen die schöne neue Frischluft auf.

        ergo,
        Ich für meinen Teil hätte lieber ein kühles Rig.
        Da hats die CPU@Stockkühler und auch die Backplate von der GPU leichter.
        Vom Ram und der M2-SSD ganz zu schweigen.
        Lustig wirds sicher auch mit X570-Boards.


        Du kannst also Wärme ohne Zufuhr von Energie erzeugen? Das ist physikalisch unmöglich. Der Raum, in dem Fall das Gehäuse, heizt sich aufgrund der Abwärme auf und nicht durch die Temperatur der GPU

        Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      • Von RX480 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von blautemple
        Liegt auch daran das es physikalisch kompletter käse ist. Der Luft im Gehäuse ist es völlig egal wie viel Grad die GPU hat, entscheidend ist die Abwärme und die ist in beiden Fällen gleich. Dementsprechend ist auch die Luft im Gehäuse genau gleich warm.
        Schon mal Was von Wärmespeicherung gehört?

        Die Masse des Gehäuses und alle Innereien haben die Wärme gespeichert wie ein oller Heizkörper.
        Im normalen Spielbetrieb gibt es immer mal Spitzen(5min), die können net so gut gepuffert werden,
        wenn die Massen bereits warm sind.

        Logischerweise strahlen alle Körper im Gehäuse und auch das Gehäuse selbst Konvektionswärme
        nach INNEN ab und heizen die schöne neue Frischluft auf.

        ergo,
        Ich für meinen Teil hätte lieber ein kühles Rig.
        Da hats die CPU@Stockkühler und auch die Backplate von der GPU leichter.
        Vom Ram und der M2-SSD ganz zu schweigen.
        Lustig wirds sicher auch mit X570-Boards.
      • Von davidwigald11 Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Schaut und hört gut aus Mir ist neben Power (auch unter Last) ein möglichst leiser Knecht ebenso wichtig. 6 Mhz minimum beim Takt, irre
        Dann bist du bei der Red Devil richtig. Ich hatte noch nie so ne leise Karte verbaut.

        Vorweg: Ich hab nicht alles hier gelesen
        Zitat
        ZeroFan ist insofern überbewertet, dass im Grunde nichts dagegen spricht, die Lüfter stattdessen mit min. Drehzahl drehen zu lassen.
        Die Karte bleibt dann kühler und wirklich lauter wird der PC dadurch auch nicht.
        Und was die ganze Zero Fan Diskussion angeht:
        Die Red Devil jedenfalls ist im Idle bei ca. ~38° sowohl Mem, GPU und Hotspot. Dabei stehen die Lüfter still. Noch kühler muss die Karte doch wirklich nicht sein. Und wie hier fälschlicherweise angegeben wird, drehen sich die Lüfter nach eigenem beobachten NICHT aufgrund der höheren Temperatur wenn man bspw. zockt, sondern sobald die Karte hochtaktet! Da ist kaum ein Delay. Wenn ich ein Spiel starte, geht der Takt sofort auf 1900MHz und die Lüfter drehen sich auch sofort. Da müssen nicht erstmal die Temps auf einen bestimmten Wert wachsen...
        Zitat
        Zero Fan ist echt überbewertet und in vielen Fällen kontraproduktiv (Hitze, Lüfter geht dauernd an und aus, Lebensdauer). Ich mach das immer aus und setze die minimale Drehzahl auf den niedrigsten möglichen Wert. Dann ist die Karte immernoch lautlos und heizt nur mit 30 statt 50 Grad vor sich hin. Auch bei der Powercolor würde ich das sofort ausstellen.
        Also meine ist bei Lüfterstillstand bei ~38° und auf min Drehzahl bei ~35°. Da hab ich die Lüfter lieber aus. Das nennst du Hitze?
        Der geht auch nicht ständig an und aus, der geht an je nach Takt. Im Idle und bei surfen usw, geht der nie an erst wenn ich ein Spiel starte und dann bleibt der auch konstant an. Und der geht wieder aus sobald ich das Spiel beende. Keine Ahnung was ihr alle habt mit ständig an und aus. Habt ihr die Karte überhauptr da?
  • Print / Abo
    Apps
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMore 09/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk