Login Registrieren
Games World
  • Günstigste 8-TByte-HDD kostet 250 Euro: Seagate Archive HDD v2

    Günstigste 8-TByte-HDD kostet 250 Euro: Seagate Archive HDD v2 Quelle: seagate.com

    von Mark Mantel - Seit wenigen Tagen wird im PCGH-Preisvergleich Seagates Archive HDD v2 mit 8 Terabyte Speichervolumen gelistet, die aktuell ab knapp 250 Euro vorbestellt werden kann. Damit bietet der Hersteller die um Längen günstigste Festplatte in dieser Kapazität an.

    Im vergangenen August hat Seagate angekündigt, die ersten 8-Terabyte-HDDs an Geschäftskunden auszuliefern. Eine breitere Verfügbarkeit wurde für das laufende Quartal in Aussicht gestellt, wobei in Kürze auch die ersten Kontingente für den Endkundenmarkt abfallen dürften. In unserem Preisvergleich gelistet wird inzwischen die Archive HDD v2 getaufte Festplatte mit 8 Terabyte Speichervolumen, die ab knapp 250 Euro vorbestellt werden kann. Einen Auslieferungstermin gibt allerdings noch kein Onlinehändler an. Derzeit bietet ansonsten nur HGST 8-TByte-Modelle an, die aufgrund der kostspieligen Heliumfüllung aber mehr als doppelt so teuer ausfallen – mindestens 600 Euro werden fällig.

    Ansonsten bietet Seagate entsprechende Modelle auch in Kapazitäten von 6 Terabyte an, wobei mit 226 Euro dann der Preis pro TByte um fast 7 Euro ansteigt. Die erste Iteration (ohne v2-Zusatz) der Archive HDD wird seit knapp einem Monat gelistet und ist mit 5 TByte für 166 Euro verfügbar. Auch die Festplatten mit 5 beziehungsweise 6 TByte sind vergleichsweise günstig und liegen in etwa auf dem Niveau von Western Digitals Green-Modellen.

    Dabei setzt Seagate auf "Shingled-Magnetic-Recording"-Technik (SMR), bei der die Daten wie Schindeln überlappend gespeichert werden. Das erzeugt eine höhere Kapazität auf gegebenen Raum (3,5 Zoll), wirkt sich allerdings negativ auf die Geschwindigkeit aus. Angegeben werden im Datenblatt sequenzielle Übertragungsraten von 150 Megabyte pro Sekunde sowohl lesend als auch schreibend. Maximal seien auch 190 MB/s lesend möglich. Lediglich das 5-TByte-Modell fällt etwas langsamer aus.

    Reklame: Die besten Festplatten für Spieler jetzt bei Alternate entdecken
    Außerdem beliebt bei PCGH-Lesern: WD Black P10 for Xbox 5 TB0

    WD_Black P10 Game Drive: Zwei HDDs und Xbox Game Pass Ultimate zu gewinnen

    Die WD_Black-P10-Serie ist die ideale Lösung für PC- und Konsolenspieler, die mehr Platz für ihre Daten benötigen. PC Games Hardware und WD verlosen zwei Modelle mit 5 TB und 2TB. Was Sie tun müssen, um mit etwas Glück zu gewinnen, erfahren Sie im folgenden Artikel.
    Festplatten: Western Digital kündigt Modelle mit 18 und 20 TByte dank MAMR-Technik an8

    Festplatten: Western Digital kündigt Modelle mit 18 und 20 TByte dank MAMR-Technik an

    Western Digital will die Datendichte bei zwei kommenden Festplattenmodellen der Ultrastar DC-Reihe mittels MAMR-Verfahren auf 18 beziehungsweise 20 TByte abermals erhöhen.
    Toshiba hat neue 16-TByte-Festplatten angekündigt.2

    Festplatten: Toshiba präsentiert N300 und X300 mit 16 TByte

    Der Hersteller Toshiba wird ab dem 4. Quartal auch für Endkunden Festplatten der Serien X300- und N300 anbieten, die 16 TByte Speicherkapazität bieten.
    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:38
    Seagate: 5-TByte-Festplatten dank Shingled-Magnetic-Recording
    [PLUS] Marktübersicht: Externe Festplatten ab 4 TB im Test [PLUS] Marktübersicht: Externe Festplatten ab 4 TB im Test PCGH Plus: Externe Festplatten im 2,5-Zoll-Format sind mittlerweile so günstig, dass man sich nicht mehr mit optischen Datenträgern oder 3,5-Zoll-Backsteinen quälen muss. Wir testen Laufwerke ab 4 TB. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 07/2019.
    mehr ...
    zum Artikel
      • Von D0pefish Software-Overclocker(in)
        Super. Danke für die Infos. SMR muss ich mir gleich mal anlesen. Bei mir sind auch die Laufgeräusche der drei internen Festplatten am lautesten. Hören kann man das Parken, wenn sie sich abschalten. Zugriffsgeräusche sind bei geschlossenem Gehäuse nicht wahrnehmbar aber es sind 'nur' 5400rpm'er Hitachi HDS5C3020ALA632 und eine WD WDC WD20EARS-00S8B1.
        Ich hau erstmal neuen RAM rein und beobachte das Geschehen. Als sicher verbaute externe Lösung könnten mir 8 TB schon gefallen. Von Seagate ist mir mal eine 80MB-HDD gestorben und das habe ich ihnen lange nachgetragen, bis mich die Leistung und Qualität einer 2.5" Single Pattern Momentus wieder positiv gestimmt hat.

        Zitat von Rapante_Rapante
        2 TB für 44€? Da liegen wir derzeit ja nur noch 60% drüber. Oder waren das eher 44€/TB? Ich meine ich hab zu der Zeit auch 2 2TB HDDs zu je 90€ gekauft.
        Die Versandkosten hatte ich auch noch rausgeschlagen.
        Die RAM-Preise für 8GB-Kits lagen zu der Zeit ja auch deutlich im Keller. Dann kam das Ende der Krise.
      • Von Incredible Alk Moderator
        uuuund... finales Update:

        Nachdem ich nun zwei der Platten "länger" in Benutzung habe fallen einem die Eigenheiten von SMR nach und nach auf...:

        1.) Die Platten können sehr schnell sequentiell schreiben, wie gesagt 150-190 MB/s je nach Platterposition - auch auffällig ist, dass die Geschwindigkeit nach "innen" hin weniger als üblich abnimmt (auch mit HDTune sichtbar) - wie auch immer sie das geschafft haben.

        2.) Gelegentlich kommts beim kopieren auch großer Daten vor, dass die Datenrate einbricht, sprich ein paar Sekunden auf unter 20MB/s fällt wenn das Laufwerk seine Spuren anscheinend neu anordnen muss. Ist aber nicht tragisch, nach wenigen Sekunden gehts wieder flott weiter.

        3.) Wenn einige Daten kopiert wurden (sagen wir mal 100-200 GB) und die Platten dann in Ruhe gelassen werden aktiviert die Laufwerkslogik von sich aus eine Art Optimierung des SMR... sprich zuerst passiert ein paar Sekunden nichts und wenn die HDD "bemerkt" dass keine weiteren Daten kommen wird gearbeitet. Ich gehe davon aus dass Daten entsprechend der SMR-Technik neu/effektiv angeordnet werden. Die erste HDD hat nachdem ich sie gestern etwa halb voll gepackt habe noch über ne Stunde rumgerattert und "sortiert" bevor sie sie Arbeit eingestellt hat und ruhig wurde.

        Möglich, dass auch durch diesen Mehraufwand der nötig wird die MTBF niedriger ausfällt als bei nicht-SMR-Laufwerken.

        4.) Apropos ruhig: Die HDDs sind insgesamt etwas lauter als meine alten 4TB-Platten. Unmerklich aber wenn man länger davor sitzt merkt mans aus Gewohnheit eben dass der PC minimal lauter ist (da die Festplatten bei mir die lautesten Komponenten sind...). Der Lautstärkeunterschied zwischen Idle und Last ist dabei minimal, sprich Bewegungen des schreib-Lesekopfes sind sehr leise, das laufgeräusch an sich ist aber lauter als bei meinen alten Platten was wohl daran liegt dass ein PLatter mehr verbaut ist und die UPM etwas höher sind.
      • Von Rapante_Rapante Volt-Modder(in)
        Mhm ich muss mir wohl auch eine kaufen.^^
      • Von Incredible Alk Moderator
        Update2:

        Die Seagate 8TB Archive HDD ist eingebaut und läuft besser als erwartet. Die Platte ist angenehm leise (entkoppelt aus geschlossenem Case quasi unhörbar) und schafft bei Sequentiellen Transfers satte 190 MB/s dauerhaft... zumindest am äußeren Platterrand wo ich mich (noch) befinde.
        Bei kleineren Dateien wie Bildern und MP3s sinds noch 60-80 MB/s was noch immer gut ist.

        Sofern die Platte auch eine gute Standzeit erreicht (falls nicht: dafür ist die zweite... ) würde ich sagen ordentliches Produkt.

        Übrigens bekommt man noch etwas Speicher geschenkt, die Platte hat formatiert 8001,5 GB.
      • Von Rapante_Rapante Volt-Modder(in)
        2 TB für 44€? Da liegen wir derzeit ja nur noch 60% drüber. Oder waren das eher 44€/TB? Ich meine ich hab zu der Zeit auch 2 2TB HDDs zu je 90€ gekauft.

        Die 8TB HDD wäre auch interessant für mich, bin gespannt. Insbesondere ob diese "Archive" Kennzeichnung irgendwelche Auswirkungen hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMore 09/2019 play³ 10/2019 Games Aktuell 09/2019 XBG Games 01/2018
    PCGH Magazin 10/2019 PC Games 10/2019 PC Games MMORE Computec Kiosk