Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mr.Floppy PC-Selbstbauer(in)
        Endlich mal wieder eine News zu rFactor 2 auf PCGH, leider aber eine die dem Titel absolut gar nicht gerecht wird.

        Die zur Zeit featurereichste, komplexeste und realistischste Rennsimulation für den Heimanwender auf dem Markt. Punkt. Da wird nicht mal eben "rumgeheizt", man muss sich sehr intensiv mit dem Titel auseinandersetzen, wenn man damit Spass haben möchte. Wer sich wirklich für extreme Simulationen interessiert kann sich definitiv die Demo mal runterladen, aber nicht sofort die Flinte in's Korn werfen, wenn man auf den Publicservern erstmal zersägt wird. Auf den öffentlichen Servern der Vollversion geht es auch nicht sonderlich toll zu, in der Regel ist das Feld dann sofort nach dem Start zweigeteilt, einmal diejenigen die sich schon länger mit rFactor 2 beschäftigen und vorne weg ziehen, und dahinter dann die Neulinge. Das ist ganz normal, mit der Zeit werdet ihr besser.

        Besser heisst in rFactor 2 auch nicht zwangsläufig schneller. Ihr dürft die Reifen nicht überfahren. Viele machen am Anfang den Fehler und latschen beim Anbremsen einer Kurve voll auf die Bremse, lösen diese aber nicht kontinuierlich wenn sie langsamer werden, blockieren dadurch die Reifen und fragen sich, warum sie mit jeder Runde langsamer werden (und wenn ihr ein gutes FFB Lenkrad habt, was für rFactor 2 eigentlich sowieso Pflicht ist) und dazu noch so seltsame Vibrationen im Lenkrad haben. Das sind die glattgerutschten Stellen eures Reifens (ja, ihr fahrt sogar das 3D Modell eures Reifens glatt! Er verformt sich sogar durch Bodenwellen/Curbs/Lastwechsel/Reifendruck und die Auflagefläche wird korrekt in die Berechnung miteinkalkuliert!), besser bekannt als Bremsplatten.

        Hinzu kommt eine Technologie namens RealRoad, bei der die Strecke durch die Fahrzeuge dynamisch mit Gummi eingefahren wird. Und zwar nicht überall gleichmäßig oder durch Scripts vorgegeben, nein, der Gummiabrieb der Fahrzeuge wird korrekt simuliert und ihr bekommt langsam bei stetigem Rennbetrieb eine Ideallinie. Wenn alle Fahrer auf einem Server jede Kurve innen anfahren würden, entsteht die Ideallinie dann eben dort, wo ihr immer rumgeiert seid. Funktioniert super und ist ein extrem geiles Feature in Onlinerennen. Da muss man tatsächlich mit Hirn an ein Überholmanöver rangehen, da man wissen muss, wo die Strecke griffig ist und man sich in einer Kurvenkombination tatsächlich vor seinen Vordermann setzen kann.
        Hinzu kommen Dinge wie voll dynmisches Wetter, Fahrerwechsel bei Onlinerennen, ein 24h Tag/Nacht Wechsel, Rennen mit beliebiger Länge und fast keine Grenzen beim Einstellen der Regeln. Über Flaggenregeln, erlaubte Fahrhilfen, Startzeiten, Sessions, Dauer, Startprozedere, Schaden und und und gibt es fast nichts, was man nicht einstellen kann.

        P.S.: Das Bild im Artikel ist übrigens sehr schlecht gewählt. Diese Fahrzeuge gibt es nicht von ISI, wie die Beschriftung des Bildes suggeriert. Die Fahrzeuge stammen aus einer Mod (glaube die heisst BES Mod), deren Fahrzeugmodelle aus NFS Shift 2 gerippt wurden. Also eine illegale Mod.
      • Von RiodoroSaft Gesperrt
        Oha jetzt gehts aber los hier

        Etwas mehr sachlich korrekte Hintergründe und regelmäßigere News wären aber schon wünschenswert.

        Patches? Welche Patches denn? Es gibt keine Patches, nur die immer jeweils aktuellste Build.

        "Rennspiel", "Racer"... klingt so abwertend. rFactor 2 ist eine Simulation, und zwar die beste am Markt, wird ja auch bei den F1-Teams eingesetzt.
        Das sollte man nicht unerwähnt lassen.

        Ist der Screenshot überhaupt aus rF2? Macht doch mal eine Bildergalliere mit den offiziellen, wunderschönen, Strecken-Screenshots von der Webseite, so wie ihr es mit jedem anderen Spiel auch macht. Eben Screenshots die die tolle Beleuchtung zeigen, so wie dieser hier:

        http://rfactor.net/web/wp...

        Und natürlich wirds für rF2, wie schon bei rF1, wieder sehr sehr viele kostenlose und gute Strecken, Autos und Komplettmods geben. Von F1 bis Karts über GT-, Straßen- und Klassik-Autos, das macht die Sache ja so interessant. Bei anderen Games gibts meist nur kurzfristige DLC-Kacke, Assetto Corsa und Project cars scheinen ja leider auch in die Konsolen-DLC-Arcade-Ecke abzudriften.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1116424
rFactor 2
rFactor 2: Dickes Download-Paket - Updates mit Karts, Roadster und neuen Strecken
Einige interessante Features gibt es für alle Fans von rFactor 2 als kostenlosen Download. Neben Patches, die vor allem Bugs ausmerzen sollen, gibt es zahlreiche Autos oder Strecken auf der Webseite herunter zu laden. Aktuell können alle Fans mit den wendigen Karts um die Strecke heizen. Eine Demo gibt allen Nichtkennern einen ersten Einblick in rFactor 2.
http://www.pcgameshardware.de/rFactor-2-Spiel-30035/News/rFactor-2-Dickes-Download-Paket-1116424/
06.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/Rfactor__6__b2teaser_169.jpg
news