Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von El Sativa Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rollora
        Völlig richtig, hier hat jemand mitgedacht

        ey, ich hab doch geschrieben, das diese graue denkmasse erstmal in ein koffeinhaltiges heißgetränk getunkt werden muss. also ich bin nicht blöd oder so....
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Locuza
        Er meint das der DX Renderpfad bei AMD doppelt so schnell durchläuft, wie der OGL Pfad. Jetzt darf jeder wild spekulieren, ob das an AMD's schlechten OGL Treibern liegt oder an der Architektur oder what ever.
        Aber DX ist für die Spieleentwicklung ja schon seit langem die bessere Wahl.
        Völlig richtig, hier hat jemand mitgedacht
      • Von kaisper Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Genghis99
        Hört sich plausibel an. Wobei ich vermute, das die Stagnation von OpenGL eher darauf zurückzuführen ist,
        das das OpenGL Konsortium Rücksicht auf die Entwickler GL basierter Profisoftware nehmen muss.
        Immerhin stecken da die Interessen von NVIdia (Quadro, Tesla) oder von Autodesk (3DSM) dahinter -
        Und auch im wissenschaftlichen Bereich gibt es sehr viele Systeme unter Linux - z.B. Bildgebende Software für
        Computertomografen etc.
        Ist halt kein Bereich wo man voreilig an Spezifikationen herumdoktoren darf.

        Carmack hätte sicherlich recht, wenn er sagen würde das DirectX die bessere Spieleschnittstelle ist.
        Und jetzt guck ich mal im meine Kristallkugel : Die nächste XBOX wird DX11 unterstützen. Weiterentwicklung wird es dann dank Microsoft die nächsten 5-8 Jahre nicht geben.
        Kamen nicht trotz der NUR dx9 nutzenden Xbox360 die neuen dx versionen 10 und 11 raus ?
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von El Sativa
        wo ist ati 2X schneller als was? nvidia? matrox? opengl? mindestens 2X so schnell wie.....katze beim fressen?
        sorry^^
        denke muss erstmal mit kaffee geflutet werden.
        Er meint das der DX Renderpfad bei AMD doppelt so schnell durchläuft, wie der OGL Pfad. Jetzt darf jeder wild spekulieren, ob das an AMD's schlechten OGL Treibern liegt oder an der Architektur oder what ever.
        Aber DX ist für die Spieleentwicklung ja schon seit langem die bessere Wahl.
      • Von Genghis99 Software-Overclocker(in)
        Hört sich plausibel an. Wobei ich vermute, das die Stagnation von OpenGL eher darauf zurückzuführen ist,
        das das OpenGL Konsortium Rücksicht auf die Entwickler GL basierter Profisoftware nehmen muss.
        Immerhin stecken da die Interessen von NVIdia (Quadro, Tesla) oder von Autodesk (3DSM) dahinter -
        Und auch im wissenschaftlichen Bereich gibt es sehr viele Systeme unter Linux - z.B. Bildgebende Software für
        Computertomografen etc.
        Ist halt kein Bereich wo man voreilig an Spezifikationen herumdoktoren darf.

        Carmack hätte sicherlich recht, wenn er sagen würde das DirectX die bessere Spieleschnittstelle ist.
        Und jetzt guck ich mal im meine Kristallkugel : Die nächste XBOX wird DX11 unterstützen. Weiterentwicklung wird es dann dank Microsoft die nächsten 5-8 Jahre nicht geben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815680
id Software
John Carmack lobt Direct3D
Traditionell setzt Id Software haupsächlich auf OpenGL wenn es um Spieleentwicklung geht. Dennoch hält dies deren bekannten Entwickler John Carmack nicht davon ab, Direct3D von Microsoft als die inzwischen bessere API zu bezeichnen.
http://www.pcgameshardware.de/id-Software-Firma-15486/News/John-Carmack-lobt-Direct3D-815680/
13.03.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/john_carmack_1.jpg
id software,directx
news