Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von BenGun_ PC-Selbstbauer(in)
        Verstehe das nicht, Apple produziert ihre eigene Hard und Software.
        Wieso muß ich anderen Firmen dann Zugang dazu gewähren?
        Versteht mich nicht falsch ich mag Apple generell nicht aber so etwas einzuklagen kann ich nicht ganz nach vollziehen.

        Bei MS sieht das anderes aus.
        Die machen ein OS für frei käufliche Hardware.
      • Von Akkuschrauber Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Brehministrator

        Für ein ähnliches Verhalten (bloß weniger drastisch als oben dargestellt bzw. hier von Apple) ist Microsoft bereits mehrfach erfolgreich vor diversen Gerichten (z.B. in der EU) verklagt worden. Es wäre nur gerecht, wenn es Apple hier diesmal ebenso ergehen würde, finde ich.
        Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde Apple in dem Zusammenhang bis jetzt noch nicht belangt, weil der Marktanteil einfach zu gering ist um den Aufwand zu rechtfertigen.
      • Von Brehministrator BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von julianbl
        Also das ist doch lachhaft, für so eine Klage werden Millionen verbraten. Apple hat keine monopol Stellung da es alternativen gibt.
        Stell dir mal vor, ab Windows 10 würde Microsoft alle Web-Browser außer dem Internet Explorer schlichtweg verbieten. Schießlich kann man auch damit im Internet surfen. Und da Windows nur ein Produkt ist (zu dem es heute viele Alternativen gibt!), können sie das ja einfach mal entscheiden. Der Nutzer weiß ja dann, auf was er sich einlässt, und muss es ja nicht kaufen... Wäre das dann bei dir auch keine Monopolstellung?

        Für ein ähnliches Verhalten (bloß weniger drastisch als oben dargestellt bzw. hier von Apple) ist Microsoft bereits mehrfach erfolgreich vor diversen Gerichten (z.B. in der EU) verklagt worden. Es wäre nur gerecht, wenn es Apple hier diesmal ebenso ergehen würde, finde ich.
      • Von julianbl PC-Selbstbauer(in)
        Also das ist doch lachhaft, für so eine Klage werden Millionen verbraten. Apple hat keine monopol Stellung da es alternativen gibt. Niemand ist gezwungen Appleprodukte zu kaufen oder zu nutzen also mal ehrlich. Und warum sollten sie andere unterstützen? Ist doch deren Sache ob sie ein anderes OS wie Linux unterstützen wollen oder nicht. Genau das gleich ist bei ihrer Software die deren geistiges Eigentum ist. Ist doch das gleiche das auf einmal die EU nichts besseres zu tun hat, ob der Suchalgorithmus von Google offengelegt werden soll. Das ist deren Eigentum ich gehe ja auch nicht in Firmen wie Siemens oder Bosch und sage "Hey, die anderes kriege nicht das gleiche hin, also müsst ihr eure Patente der ganzen Welt offen legen". Eigentlich ist das einfach diebstahl über Rechtswegen.
        Und es ist nochmal jedem selbst überlassen ob man sich Apple produkte kauft oder nicht, es gibt auch linux, ms usw. oder wenns denen nicht passt müssen Sie es selber entwickeln. Das gleiche bei Google, ich muss nicht Google nutzen. Es gibt auch andere Suchmaschinen, Videoportale und Routenplaner. Diese stummsinnige Welt von heute.
      • Von mitverachtvng Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von ΔΣΛ
        Also mich überrascht dies nicht im geringsten, höchstens den harten Apfel-Kern der dies vehement vor sich selbst geleugnet hat.
        Apfel war nie dafür bekannt offen mit Hardware und Software zu sein, warum sollte sich dies ändern, sie wollen nicht mehr Kunden sondern mehr Zwangsbindung und Kontrolle, die Kunden die sie haben schlachten sie ja gerne mit horrenden Preisen aus.
        OSX ist absolut offen.
        Wann hat "der harte Apfel-Kern" (Wer soll das überhaupt sein?) behauptet Apple sei in seiner Gesamtheit offen?
        Horrende Preise sind relativ. Die hat Ferrari auch. Oder Hugo Boss. Oder McDonalds. Oder Red Bull.
        Zwangsbindung gibt es effektiv nicht (mehr). Gibt dutzende iTunes Alternativen. Computer sind generell nicht mehr für den Betrieb von iOS-Devices notwendig.
        Kunden entscheiden sich freiwillig für ein Produkt. Die werden nicht ausgeschlachtet.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1145864
iTunes
Apple-Monopolklage: Drittanbieter-Soft und -hardware kategorisch ausgeschlossen [Update]
Die Monopolklage gegen Apple nähert sich langsam dem Ende. Aus dem Verfahren wurde nun deutlich, dass Apple Drittanbieter-Soft und -hardware kategorisch ausgeschlossen hat, um sein System zu schützen.
http://www.pcgameshardware.de/iTunes-Software-212580/News/Drittanbieter-Soft-und-hardware-ausgeschlossen-1145864/
18.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/03/Apple-iPhone-Smartphone_b2teaser_169.jpg
news