Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Calderon00 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das ist genau -mein- Problem! Niemals würde ich es in kauf nehmen 3 Stunden mein Handy laden zu lassen, nicht mal vor 15 Jahren , nein, noch nie hat ein Handy jemals so lange gebraucht um voll zu laden. Im Moment ist es ein nice-to-have feature aber mehr auch nicht. Erst wenn es für die breite Masse eine richtige Alternative zum herkömmlichen Laden wird (und das wird wahrscheinlich leider erst mit Apple kommen...), wird es richtig interssant.

        Wenn dein S6 über USB so lange lädt, dann benutzt du entweder ein USB2 Port (max. 500mA) oder im BIOS ist dein USB3 nicht für's laden freigeschaltet für 1000mA.
        Und das ist genau wieder was ich meine, lieber mache ich mir die Mühe und nehme das Netzteil mit und lade es in der kürzesten Zeit möglich als so lange drauf zu warten und im schlimmsten Fall muss man weg und das Ding hat in 30 min. gerade mal 5% über's induktive Laden geladen ...
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Also, mein Galaxy S6 ist in knapp 3 Stunden induktiv von weniger als 10% auf 100% geladen.
        Reicht mir aus, da ich das Telefon in der Zeit meist eh nicht nutze.
        Am USb Port dauert das Laden deutlich länger. Einzig ein externes Ladegerät ist logischer Weise schneller.
      • Von Calderon00 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Threshold
        die Zeit für einen eigenen Standard hat wohl nicht gereicht und Apple übernimmt ja keine anderen Standards. Von daher wird es nicht drin sein.
        An sich ist Induktives Laden ja klasse, leider hat es so geringe Ströme, dass man sich besser die Mühe macht und nach nem Kabel sucht und dann mit 2Ah lädt. Wobei das Note 7 jetzt langsam die Barriere durchbricht und mit 1Ah induktiv lädt. Leider dauert das trotzdem zu lange, vorallem bei >3000mAh Akku ...
        Würde mich mal interessieren wie weit Apple mit dieser Geschichte ist.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ColorMe
        Dann bleibt dir ja glücklicherweise der Adapter.

        "Mäh, der kostet aber wieder Geld, ist klobig und wie soll ich dann Musik hören und gleichzeitig mein Handy laden?"
        --> So wie du es in den nächsten 10 Jahren machen wirst.

        ist denn schon irgendwas zu dem Adapter bekannt? vielleicht ist er am ende ja nicht so groß und bietet einen zweiten anschluss zum laden des iphones.
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von Captain-S
        Was ist jetzt mit induktivem Laden, ist das jetzt integriert?
        die Zeit für einen eigenen Standard hat wohl nicht gereicht und Apple übernimmt ja keine anderen Standards. Von daher wird es nicht drin sein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1206310
iPhone 7
iPhone 7 kurz vor Release: Gibt es überhaupt noch Geheimnisse vor der offiziellen Präsentation?
Im heutigen Zeitalter der schnell verbreiteten Information und vielen Leaks haben es Unternehmen schwer, ihre Produkte und deren Features vor Release geheim zu halten. So ergeht es derzeit auch Apple mit dem iPhone 7. Es ist bereits bekannt, dass die Klinkenbuchse, und somit der Anschluss für Kopfhörer, wegfallen wird. Auch einige Details zur Ästhetik des Smartphones kamen bereits ans Licht.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-7-Smartphone-259781/News/Release-Leak-1206310/
01.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/Apple-Earpods-pcgh_b2teaser_169.jpg
iphone,apple ios,apple
news