Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • iPhone 5: Display dünner und heller dank Incell-Technologie

    Die Incell-Technologie könnte dem iPhone 5 zu einem dünneren und helleren Display verhelfen. Wie das üblicherweise gut informierte Wall Street Journal berichtet, hätten die nicht näher genannten Quellen bereits die Produktion bei LG, Sharp und Japan Display bestätigt. Was es mit der Incell-Technologie auf sich hat, erklären wir hier ebenso wie die Vorteile für Apple.

    Meistens sind Gerüchte zum iPhone 5 mit Vorsicht zu konsumieren, aber in diesem Fall könnte es etwas anders sein. Das Walls Street Journal berichtet, dass Apple dem iPhone 5 ein dünneres und helleres Display spendiert, das derzeit schon in Fernost bei LG, Sharp und Japan Display gefertigt werden soll. Technisch soll das Display auf die sogenannte Incell-Technologie setzten, so die nicht näher genannten Quellen des WSJ.

    Der Vorteil der Incell-Technologie bei Touchdisplays ist, dass die Sensoren für die Eingabe via Finger direkt im Panel verbaut werden und nicht in einer Zwischenschicht zwischen Panel und Abdeckung. Das hat viele Vorteile: Das Display wird in der Summe dünner, die Qualität steigt und die Fertigungskosten sinken noch unter die des aktuell zweischichtigen Touch-Displays. Für Apple ist dies eine erhebliche Erleichterung nicht nur finanzieller Natur. Obendrein rückt man an Samsungs OLED-Technik heran, die sehr dünne Displays mit hohem Kontrast erlaubt.

    Die lange als zementierte Größe von 3,5 Zoll bei Apples iPhones scheint auch zu fallen. Auch hier berichtete das WSJ, dass Apple beim iPhone 5 um ein halbes Zoll nach oben gehen wird. Dieses kommt habe ein 16:9-Format mit einer Auflösung von 1.136 x 640 Bildpunkten und einer Pixeldichte von 326 ppi. Das iPhone 5 soll laut aktuellen Informationen rund 125 x 59 x 7,4 Millimeter groß sein. Aktuelle Gerüchte belegen anscheinend auch die Verwendung einer 3D-Kamera beim iPhone 5. Die neue CPU soll die Kraft von vier Herzen nutzen.

    Quelle: WSJ

    In der Galerie: Die vermutlich größten Apple-Erfolge von 1976 bis heute:

    Apple I - Der Startschuss für alle folgenden Apple-Erfolge. Der Bausatz wurde von Jobs und Wozniak in der heimischen Garage entwickelt und ab 1976 für 666,66 Dollar verkauft. Dieses Bild basiert auf dem Bild <a href=Apple I Computer.jpg aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Ed Uthman.">
    • Stellenmarkt

    • Print / Abo
      Apps
      PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
      PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
    article
    1011246
    iPhone 5
    iPhone 5: Display dünner und heller dank Incell-Technologie
    Die Incell-Technologie könnte dem iPhone 5 zu einem dünneren und helleren Display verhelfen. Wie das üblicherweise gut informierte Wall Street Journal berichtet, hätten die nicht näher genannten Quellen bereits die Produktion bei LG, Sharp und Japan Display bestätigt. Was es mit der Incell-Technologie auf sich hat, erklären wir hier ebenso wie die Vorteile für Apple.
    http://www.pcgameshardware.de/iPhone-5-Smartphone-236150/News/iPhone-5-Display-duenner-und-heller-1011246/
    18.07.2012
    http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Apple_I_Computer.jpg
    iphone 5,ios,apple
    news