Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Schon für iPhone 5? Neuer Apple-Dock-Connector angeblich bestätigt

    Kommt das iPhone 5 mit einem neuen Dock Connector? Die Einführung eines neuen Dock-Connectors, über den seit Langem spekuliert wird, wurde nun von Zubehörherstellern bestätigt. Damit erhöht sich die Wahrscheinlich, dass bereits das kommende Apple-Smartphone, nennen wir es der Einfachheit halber iPhone 5, schon auf einen neuen Anschluss setzen könnte.

    iPhone mit heutigem Dock-Connector (oben) und ein angebliches iPhone 5 Gehäuse mit deutlich kleinerem Anschluss im Vergleich. iPhone mit heutigem Dock-Connector (oben) und ein angebliches iPhone 5 Gehäuse mit deutlich kleinerem Anschluss im Vergleich. Quelle: techcrunch.com Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Künftige iOS-Geräte könnten einen verkleinerten Dock-Connector erhalten. Bislang war allerdings unklar, ob die von Apple eingereichten Patente auch zeitnah zu Serienprodukten führen würden, oder ob es sich um Studien und rechtliche Absicherungen handelt wie bei so vielen anderen IT-Patenten.

    Techcrunch.com hat die Vermutungen jetzt von Herstellern von Zubehör bestätigt bekommen. Die neue Schnittstelle soll 19 Kontakte und in etwa die Größe eines Thunderbolt-Ports haben, einige Gerüchte sprechen von der Integration einer Displayport- und einer USB-Verbindung. Wenn Apple dem bisherigen Veröffentlichungszyklus folgt, wäre die nächste Produktvorstellung, mit der die neue Schnittstelle eingeführt werden könnte, die des iPhone 5.

    Hintergrund: Dock-Connector
    Der universelle Dock-Connector wurde 2003 mit der dritten iPod-Generation eingeführt und ersetzte die Firewire-Schnittstelle älterer Geräte. Die 30-pin-Verbindung beinhaltet Adern für USB, Firewire (heute nicht mehr genutzt), analoge Video- und Audio-Übertragung und eine Stromversorgung. Sie kommt seitdem bei allen iPods außer der "Shuffle"-Baureihe, allen iPhones und allen iPads als alleinige Verbindung neben dem Kopfhöreranschluss zum Einsatz, was eine generationenübergreifende Kompatibilität mit Zubehör sicherstellt. Seit Längerem wird darüber spekuliert, dass Apple diese Kompatibilität zugunsten eines kleineren Steckers aufgeben möchte, da der Dock-Connector eine weitere Verkleinerung der Geräte, insbesondere in der Dicke, erschwert.

    Quelle: Techcrunch

    In der Galerie: Die wohl größten Apple-Tops und -Flops bis heute: iPhone, Pippin, MacBook und Co.

  • Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von ruyven_macaran
    Magnet ist noch unklar (mir siehts zu eng dafür aus)
    Von G5.
    Einen kleineren Dock-Anschluss würde ich begrüßen. Der jetzige ist eigentlich unnötig groß.
    Von christian.pitt
    genauso ist es, alle ladekabel müssen usb unterstützen, dabei ist es egal, ob dies mit einem adapter gemacht wird,…
    Von orca113
    Ok, ja wenn da dann ein Datenanschluss nicht reglementiert ist... Habe mich eh gewundert das das iPhone so einen…
    Von ruyven_macaran
    In der EU müssen alle den gleichen Stecker zum laden nutzen - aber Daten ist freigestellt. (und ich bin auch gerade…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
907305
iPhone 5
Peripherie-Schnittstelle
Kommt das iPhone 5 mit einem neuen Dock Connector? Die Einführung eines neuen Dock-Connectors, über den seit Langem spekuliert wird, wurde nun von Zubehörherstellern bestätigt. Damit erhöht sich die Wahrscheinlich, dass bereits das kommende Apple-Smartphone, nennen wir es der Einfachheit halber iPhone 5, schon auf einen neuen Anschluss setzen könnte.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-5-Smartphone-236150/News/Kommt-das-iphone-5-mit-neuem-Dock-Connector-907305/
22.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/07/apple-newton.jpg
news