Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pokerclock Moderator
        Zitat von mitverachtung
        @Pokerclock

        Klick 1
        Klick 2
        Klick 3

        In Deutschland ist die Rechtslage nicht geklärt, es ist eine Grauzone, also NICHT Illegal.
        Link 1 und 3 beziehen sich auf US-amerikanische Rechte. Die haben hier in D natürlich keine Gültigkeit. Hatte ich aber schon extra in meinem obigen Beitrag geschrieben, dass solche Verweise eben nicht die Rechtmäßigkeit der Durchführung nachweisen. Ganz im Gegenteil.

        Im Link 2 erwähnt die Anwältin ausschließlich den §108b UrhG. Dieser bezieht sich allerdings nur auf die Umgehung von technischen Schutzmaßnahmen (§95a UrhG). Sie bezieht sich nicht auf die zivilrechtliche Seite (§§69c Nr.2, 97, 98 UrhG) und die bloße Vervielfältigungs-Handlung und es wird wieder auf US-Gesetze verwiesen. Im Übrigen ist die Überschrift des Artikels denkbar schlecht gewählt. Es ist mir sowieso schleierhaft, wie die Frau Anwältin auf den §108b UrhG kommt. Die §§95a ff. UrhG undd amit auch der §108b UrhG, der sich auf diese bezieht gelten ohnehin nicht im Falle von Computerprogrammen (§69a V UrhG)

        Ich wiederhole es nochmal, damit das auch bei jedem im Kopf ankommt: US-amerikanisches Recht hat keine Gültigkeit in Deutschland.

        Im Übrigen hast du vermutlich diesen Teil der Forenregel übersehen:

        Zitat
        News der Redakteure der PCGH-Webseite sind im Rahmen ihrer journalistischen Tätigkeit von dieser Regel ausgenommen. Die Regel findet aber Anwendung in den jeweiligen Kommentarthreads, den User-News und sonstige Forenbereichen.
        Steht auch oben im Beitrag von mir.

        Ich schlage vor du nimmst die oben stehenden Verweise auf deutsche Gesetze jetzt mal zur Kenntnis. Erster Schritt dafür ist lesen: UrhG - nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

        Wenn du Fragen hast oder gewisse Formulierungen nicht verstehst, kannst du dich ja gerne bei mir melden.
      • Von mitverachtung
        @Pokerclock

        Hauptsache den wichtigen Teil meines Postes ignorieren. Ich möchte dazu noch eine Stellungnahme, weil mein Post kein anderen Inhalt als den des Artikels enthielt.

        Zum Thema Illegal oder nicht... :
        Klick 1
        Klick 2
        Klick 3

        In Deutschland ist die Rechtslage nicht geklärt, es ist eine Grauzone, also NICHT Illegal.
        Ändert nichts an der Tatsache das der Artikel gegen die Forumrichtlinien verstößt.
      • Von tux_troll Schraubenverwechsler(in)
        @Lars Craemer

        Muss hier etwas korrigieren:

        Für das iPhone 4S existierte bisher kein einziger Jailbreak. Auch kein untethered Jailbreak.
        Ist sozusagen frisch entjungfert worden bzw. hat Premiere gehabt.

        Nur für das iPad 2 existiert für iOS 4.3.3 ein Jailbreak, welcher bis dato soweit ich weiss auch nur tethered war.

        Mit anderen Worten: Ein Jailbreak unter iOS 5.0 oder 5.0.1 war bisher auf keinem der beiden Geräte möglich.
        Naja und nun kommt er bald untethered für alle iDevices daher. Das nenne ich mal tolle Tech-Nachrichten.

        Gruß tux_troll
      • Von Pokerclock Moderator
        Zitat von mitverachtung
        Laut Gerichtsentscheid sind iOS-Jailbreaks NICHT illegal. Unverständlich.
        Dazu hätte ich gerne einen Link bzw. ein Aktenzeichen und bitte ein deutsches. Ausländische Rechtsprechung und Gesetze haben wie immer hier in D keine Gültigkeit.

        Zitat von Infin1ty
        Ich meine
        es gibt Foren da wird auch darüber geredet und die Betreiber bekommen
        auch keine Probleme. Zumal der JB nicht mal illegal ist. Dann müsste
        das Rooten und flashen von Custom Roms doch genau so illegal sein
        Den Foren scheint dann §10 TMG ziemlich egal oder unbekannt zu sein. Was der Gesetzgeber vorgibt, wird auch gemacht.

        Das Durchführen eines JB ist nicht legal, sondern stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht von Apple an der Firmware dar.

        Im Urheberrechtlichen Sinne stellt der JB eine sonstige Umarbeitung eines Computerprogramms (Firmware) dar ohne Einwilligung des Rechtsinhabers (§69c Nr.2 UrhG). Das führt unter anderem zu Vernichtungsansprüchen des Rechtsinhabers für die JB-Firmware (§§69f I, 97, 98 UrhG) gegen den Besitzer/Eigentümer des Smartphones. Falls zudem noch eine unerlaubte Vervielfältigung bei der Bearbeitung geschieht ist auch strafrechtlich (§106 UrhG) eine Verfolgung möglich. Hier ist dann aber nicht der Eigentümer/Besitzer dran, sondern derjenige, der die Vervielfältigung durchgeführt hat.

        Dass es nach wie vor so viele Missverständnisse gibt, liegt an Apple selbst. Angesichts der Tatsache, dass sie hier in Deutschland gegenüber Privatpersonen bestenfalls einen Vernichtungsanspruch für die JB-Firmware haben, macht es für sie finanziell unattraktiv rechtlich dagegen vorzugehen. Die gewerblichen Anbieter von JBs sitzen im Ausland und/oder sind nicht zurück verfolgbar.

        Auf Grund der oben stehenden Rechtsverweise kannst du nun selbst sehen, dass der JB eben nicht legal ist. Vielleicht hilft das für die Zukunft.

        Warum das im Falle von Android anders ist, liegt an der Open-Source-Lizenz, die ausdrücklich (unter bestimmten Bedingungen) das Bearbeiten der Firmware/OS erlaubt. Das ist bei Apple(-Firmware) unter proprietärer Lizenz nicht möglich. Im aktuellen Sonderheft von PCGH, der Pad and Phone, findest du einen ausführlichen Artikel dazu. Der sollte dann wirklich auch die letzten Fragen beantworten.
      • Von mitverachtung
        Zitat von Pokerclock
        Hacks von Software oder Hardware, soweit diese zu einem Verstoß gegen das Urheberrecht führen (inkl. "Jailbreaks")
        Laut Gerichtsentscheid sind iOS-Jailbreaks NICHT illegal. Unverständlich.
        Andererseits wird über einen Siri-Port auf ältere iOS-Geräte berichtet, die wiederrum wirklich Copyrights verletzten.

        Dazu kommt die Tatsache das man aus Konsequenz den Thread samt Artikel hätte löschen müssen da auch hier ipod2g genannt, verlinkt und zitiert wird.
        Mehr habe ich auch nicht gemacht und mein Beitrag wurde "ausgeblendet" ...

        Sehr komisches Verhalten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
860825
iPad 2
Smartphone
Bislang hat sich das iOS-5-Betriebssystem auf dem iPhone 4S und dem iPad 2 erfolgreich einem vollständigen Jailbreak wiedersetzt, jetzt scheint die letzte Hürde für ein "untethered" Jailbreak gefallen zu sein. Demnächst dürfte der Download für die Apple-Hardware im Internet auftauchen. Die rechtlichen Auswirkungen sind hinlänglich bekannt.
http://www.pcgameshardware.de/iPad-2-Tablet-236415/News/Smartphone-860825/
22.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Apple_iOS-5.jpg
apple,apple ios,ipad,iphone
news