Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Wobei die Cebit auch nicht mehr das ist, wie vor 5 Jahren. War dieses Jahr mal wieder dort. Da kam man in die Halle mit der Hardware von Bequite usw. gar nicht rein, sondern war nur für Händler und Presse. In den anderen Hallen standen größenteils irgendwelche Serverschränke usw. für Großkunden. Das einzige Interessante waren die Vorträge im Security-Bereich von Sophos, Kaspersky usw.
        Naja, ich war vor Rund 10 Jahren das letzte mal beruflich. Mittlerweile arbeite ich in einer anderen Branche und die Fachmesse da geht noch etwas. Dort hält man das allgemeine Publikum aber die Woche über auch von der Messe fern.
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Noctua
        Dafür musst dich aber nicht durch vollkommen überfüllte Hallen drängen und stundenlang anstehen um als potientieller Kunde mal das Produkt zu sehen (ja, selbst das geht auf der Gamescom kaum, da man es nicht schafft ab 16/18-Hallen zu nutzen) oder ausprobieren zu dürfen. Im Gegenteil, auf den Fachmessen wirst du als potientieller Kunde sogar zu Kaffee & Kuchen ins Hinterzimmer eingeladen, für eine persönliche Produktvorstellung (Cebit vor ~10 Jahren) und man kommt leicht ins Gespräch mit den Ausstellern, besonders wenn man selbst vom Fach ist.
        Wobei die Cebit auch nicht mehr das ist, wie vor 5 Jahren. War dieses Jahr mal wieder dort. Da kam man in die Halle mit der Hardware von Bequite usw. gar nicht rein, sondern war nur für Händler und Presse. In den anderen Hallen standen größenteils irgendwelche Serverschränke usw. für Großkunden. Das einzige Interessante waren die Vorträge im Security-Bereich von Sophos, Kaspersky usw.
      • Von L1qu1dat0r PCGH-Community-Veteran(in)
        Na ja wer die Gamescom nicht mag ,braucht ja nicht hingehen.
        Wenn man Stundenlang drüber Jammert wie schön doch alles früher war,sollte sich überlegen wie Heute die Gamescon in Leibzig aussehen würde??
        Wäre immer noch so schön leer und es gäbe kein Sicherheitsproblem .Die Klientel währen auch keine Pupertierenden Kinder.
        Und die Bösen Entwickler währen auch nicht Geldgierig.(so ein Spiel zu Entwickeln geht ja auch mit drei Leuten in einem halben jahr inklusive Engine programieren,da hat man ja schnell die Unkosten wieder raus).

        PS.: Ich bin am Überlegen ob ich mir den kaufen soll ??

        Suchergebnis auf Amazon.de fur: durchsichtiger rucksack

        Love and Peace
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von cryon1c
        Wäre das Rotz, würden da keine Massen hinlatschen.
        Ja, viele können sich nicht irren.
        Scheis .e schmeckt - die Fliegen.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von wuselsurfer
        Ja.
        Das ist Schro.. .
        Wäre das Rotz, würden da keine Massen hinlatschen. Solche Events muss es auch geben. Das sind Werbeveranstaltungen für Firmen, direkt zugeschnitten auf die Jugendlichen. Nicht auf uns alte Knacker, die schon seit den 80er oder 90ern knallhart zocken.
        Das was die da machen, ist GENAU richtig für das Publikum. Es ist voll, unübersichtlich, chaotisch und leicht bekloppt, aber genau das wollen die Kids ja aktuell, sonst wäre da keiner. Wir haben hier genug andere Events wo man hinlatschen kann. Die mehrfach erwähnte Dreamhack hat nicht so viele Leute gezogen das sie geplatzt ist - bei der ersten konnte man sich frei bewegen, musste nicht lange anstehen, hat einiges bekommen (Geschenke, Kontakte, Erfahrungen und Spaß) und wer wollte - konnte die ganze Zeit im LAN-Bereich mit gemietetem oder mitgebrachtem PC richtig die Sau rauslassen, wie in den alten Zeiten. Wir sind zwar keine 16 mehr und LAN mit Pizzaschachteln, Energy und Gesicht auf dem Mousepad danach gehen nicht mehr so locker, aber es geht noch ^^

        Ich hoffe mal die Dreamhack wird sich nicht wie die Gamescon entwickeln, wäre schade drum. Gerade die Kontakte da sind wichtiger als vieles was man zu sehen bekommt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203480
gamescom
Gamescom 2016: Waffen-Verbot für Cosplayer, Taschen oder Rucksäcke unerwünscht
Die Veranstalter der Gamescom 2016 in Köln haben für die Spielemesse verstärkte Sicherheitsmaßnahmen und Kostümbestimmungen für Cosplayer bekanntgegeben. Die Anpassungen wurden aufgrund der Ereignisse der letzten Wochen angepasst, sollen aber die Gamescom gleichzeitig so wenig wie möglich einschränken.
http://www.pcgameshardware.de/gamescom-Event-238739/News/Waffen-Verbot-fuer-Cosplayer-Taschen-oder-Rucksaecke-unerwuenscht-1203480/
03.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/z_gamescom_15_025_035-pc-games_b2teaser_169.jpg
gamescom,cosplay,spiele
news