Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von zcei PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Wiborg: Samstag ist der vollste Tag!!!! Da kann man nix machen, das war schon immer so... Ich war alle vier Tage da und ein Freund von mir auch und er hats Samstag geschafft ne halbe Stunde für Medal of Honor zu warten, Crysis 2 fast sofort reinzukommen und Fifa anzuzocken..

        Es ist immer Anders... Ich würds nicht pauschalisieren..

        Aber das mit den Kugelschreibern ist hart oO

        Und auch das mit den Babes stimmt! Also in nen Puff brauch ich nicht mehr, ich geh einfach zum Razer Stand.. das war echt heftig.. naja

        (Btw.. 4GB Sticks sind geil! )
      • Von ocjulchen PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Das mit den Kullis kenn ich Jup deswegen hab ich das auch nicht ausgefüllt mit der zeitschrift , den Hallo ?! wird oft genung gewarnt vor abzock abos und dasn die Kölnmesse das zulies naja schuss nach hinten , wo du angekommen bist dürftes du schon gleich rein ? , Do-Fr wars so 10 uhr einlass die wo davor drinnen waren enwteder Vips, oder welche mit presseausweißen , wie ich , wird dürften ab 8:30 die wege in die hallen nehmen. Hmm klar 4 GB sticks, komm aber auch drauf an von wehm man sie bekommt (PCGH show FTW)
      • Von Razor2408 Gesperrt
        8 Stunden Autofahrt nur um dann das zu erleben was mein Vorposter erzählt?
        Nee.
      • Von Wiborg Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich persönlich war sehr enttäuscht von der GamesCom 2010.

        War am Samstag kurz vor 09:00 Uhr dort. Offizielle sollte ja auch erst um 09:00 Uhr geöffnet werden. Allerdings waren die Hallen schon sehr gut besucht, wurde wohl schon vorher aufgemacht. Na gut.

        Egal ob Crysis 2, Dragon Age, WoW, The Old-Republik, CoD usw. anstehen durfte man mindestens 1,5 Stunden am Anfang (ca. 09:30 Uhr), ab ca. 13:00 Uhr mindestens 3 Stunden, für ca. 10 - 15 min spielen. Kompetente Ansprech-/Diskussionspartner Fehlanzeige. Natürlich kann man nicht mit jedem Besucher lange quatschen- 2009 hatten sich die Leute aber noch mehr Zeit genommen - aber jemanden da hinstellen oder nur rumstammelt und keine qualifizierten Aussagen trifft - sehr fragwürdig.

        Auch fand ich den Auftritt einiger Spielerhersteller mehr als peinlich. Genannt sei als Beispiel Funcom, die auf ca. 10 qm2 und einer Handvoll PCs ein PVP-Spiel mit Grafik aus dem letzen Jahrhundert vorstellten. Hier hätte ich mir deutlich mehr erwartet, z.B. Werbung für AOC oder ähnliches.

        Die Gewinnspiele vor Ort waren der größte Witz überhaupt. Beim Alternate-Stand z.B. war eine "große" Verlosung. Der 3. Preis war eine Geforce 9800 GT, der 2. Preis eine GF 265 und der 1. Preis war eine 460 glaube ich. Das Ganze war nichts als den Müll aus dem Lager unter die Meute zu bringen (ausser der 460 vielleicht). Interessant war auch die Durchführung des Gewinnspieles:
        Der Moderator hat den Namen des "Gewinners" vorgelesen welche per Zufall ausgelost wurden, dabei wurden von einem anderen Mitarbeiter gleichzeitig Give-aways in Forum eines Plasikarmbandes (Wert ca. 10 cent) mit NVIDIA-Aufdruck in die Menge geworfen. - Man glaubt es nicht, es haben sich tatsächlich welche darum geprügelt - Nun ja, der Gewinner sollte sich jedenfalls aus der Ganzen Menge bemerkbar machen. Wenn der Gewinner nicht innerhalb von ca. 20 Sekunden an der Bühne war, hatte er Pech gehabt und es wurde einfach der nächte Kandidat gezogen.
        Bemerkbar machen per Stimme bei dem Lärmpegel unmöglich - bemerkbar machen per Handzeichen unmöglich da alle ihre Hände in die Höhe rissen um ein Armband oder nen WLan-Stick zu erhaschen, an die Bühne kommen war nur mit Gewalt und viel Ellebogen möglich.
        Bei den anderen Veranstaltern lief es ähnlich ab. Ausser 2 Euro-T-Shirt (die trägt man bestimmt ganz oft ), 4GB-USB-Sticks (welches Jahr schreiben wir?) und sonstigen unnützen Sachen hab es nur blaue Flecke, den herrlichen Duft von Schweiss und nen Hörschaden.

        Wenn die Veranstalter anstatt in unnütze "Game-Babes" (Weiber in engen knappen Klamotten die Flyers verteilen, blöd rumhüpfen, künstlich lächeln oder einigen Kellerkindern ihr erstes Foto mit einer echten Frau ermöglichen) investieren würden und dafür mehr PC´s zum Zocken aufstellen wäre allen mehr geholfen. 99% der Prospekte liegen eh im Müll und das 1% was mich interessiert habe ich mir selbst genommen.

        Sehr fragwürdig hielt ich auch das Gewinnspiel einer PC-Zeitschrifte (nein, es war nicht die PCGH ). Dort konnte man an einem Glücksrad drehen und hat ein Handy und Boxen gewonnen (geschätzter Wert ca. 10 EUR insgesamt). Vorher musste man "nur" einen Zettel ausfüllen. Ganz klein unten war der Vermerk auf ein Probeabo welches sich automatisch verlängert, wenn man nicht nach erhalt des zweiten Heftes innerhalb von 7 Tagen schriftlich oder Fax kündigt. Das erste Heft erhielt man direkt am Stand...Habe mal die ganzen Leute gefragt, die mit dem Handykarton rumliefen, ob Sie wissen was Sie da eigentlich ausgefüllt haben...Das Ergebnis könnt ihr euch wohl denken. Gab es nicht mal so eine Sendung auf ARD - Nepper, Schlepper, Bauernfänger?

        Eine Katastrophe, in meinen Augen, war auch die OC-Vorführung beim Asus-Stand. Ein Moderator der NULL-Ahnung hat (zumindest was man inhaltlich seinen Aussagen entnommen hat), der mit blöden Kommentaren witzig erscheinen wollte und dem richtigen Fachpersonal ständig ins Wort fiel. Am Lustigen fand ich es als er eine Handvoll Kugelschreiber in die Menge werfen wollte und die Hälfte auf den laufenden OC-PCs landete.
        Das dortige Gewinnspiel... 3 Kanidaten sollten eine CPU übertakten. Vorkenntnisse im OC waren als Auswahlkreterium dringend von nöten. Im Endeffekt wurde nur das gemacht, was die Moderatoren dort vor Ort den Kanidaten gesagt haben. Dafür waren die Preise wenigstens etwas anspruchsvoller.

        Es gab aber ach natürlich ein paar gute Seiten an der GamesCom. Aber das negative hat meiner Meinung nach überwogen. Ich persönlich wurde auch einen Tag begrüßen wo nur Besucher ab 18 Jahren reindürfen.
      • Von thysol BIOS-Overclocker(in)
        Naechstes Jahr kann ich leider wieder nicht dahin. Dass Flugticket nach Deutschland ist einfach zu teuer.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
768894
gamescom
Gamescom 2011
Die Gamescom 2010 neigt sich dem Ende zu und schon steht der Termin für die nächste Messe an. Diese wird zwischen dem 17. und 21. August ebenfalls wieder in Köln stattfinden
http://www.pcgameshardware.de/gamescom-Event-238739/News/Gamescom-2011-768894/
22.08.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/gamescom_09_Besucher.jpg
gamescom
news