Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von toxic27
        Zitat von shadie
        Schön dass die fröhliche Adblockbande hier wieder in Ihrem tuen bestätigt werden udn wieder Futter zum spammen gegen Werbung bekommt

        Ganz ehrlich?
        Gäbe es die Werbung nicht auf den ganzen Seiten würde es die Seiten gar nicht geben.

        Dann hätten wir ein leeres Internet.

        Einen Button mit SPENDE drauf, was glaubt Ihr wie viele den drücken würden?
        Denke mal keiner.

        Zum Thema, Sicherheitslücken können überall entstehen und wenns nur in den USA und japan war.....kennt Ihr wayne?
        Gab es vor 15 jahren auch soviel SCH....E im Internet ? NEIN ! Also lass uns Adblocker mal schön das Internet so darstellen wie wir es wollen .

        PS: Ist doch das gleiche mit dem AD. Flash Player. Jeder der sich den installiert hat aber dort wenigstens die Chance NEIN zu einer optionalen Installation zu sagen insofern man den Hacken dort wegmacht. Gib den Leuten die Chance zur Werbung JA oder NEIN zu sagen dann wäre das evtl. etwas anderes. Aber so wird man quasi dazu verdammt die ganze nerv Werbung ect. mit Tools zu blocken.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Zitat von shadie

        Gäbe es die Werbung nicht auf den ganzen Seiten würde es die Seiten gar nicht geben.

        Dann hätten wir ein leeres Internet.

        Ich denke eher dann hätten wir sehr viel weniger unnützen Krempel im Netz und sehr viel mehr echten Nutzen der vorhandenen Bandbreite. 99% des Inhalts im Web halte ich persönlich für völlig belanglos und unnötig. Das eine Prozent das ich für sinnvoll halte würde ich wenn es Werbefrei wäre auch gerne finanziell unterstützen. Wenn ich für die 10 Seiten die ich wirklich benötige im Monat 5€ mehr zahlen muss und dafür Werbung und Malware flachfällt: Gerne. Aber das ist schöne Phantasie.

        Die Realität ist eben wer sicherheit will kommt um Adblocker und Skriptblocker kaum rum.
      • Von shadie BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Z3R0B4NG
        da klicken mehr als du glaubst... und die Stammuser die einen unterstützen wollen spenden auch mehr als ein mal im leben, dazu muss man sich halt den "good will" der User erarbeiten, mit qualitativ hochwertiger Arbeit.

        Wenn man hingegen grundsätzlich jeden mit Werbung bombadiert ist man halt nicht auf "good will" angewiesen sondern darauf das die Mehrzahl der User nicht weiß wie man diese ungewollte Belästigung umgehen kann, was dafür sorgt das immer mehr Leute sich Adblocker installieren und man immer weniger aus der Werbung an Geld raus bekommt, wodurch man gezwungen ist laufend *fluff* zu posten damit trotzdem genügend klicks produziert werden...

        letzteres ist halt eher die Norm.

        Würdest du als Vorsitzender bei einer Firma wie Youtube dich auf den "Good will" deiner "Kunden" verlassen?
        Falls ja wird deine Firma in Geiz ist Geil Deutschland sehr schnell den bach runter gehen, das verspreche ich dir.

        Und an den allgemeinen Tonus in diesem Thread, man kann die Werbung nach 5 Sekunden wegklicken, und supported dann dennoch KOSTENLOS, seine lieblings Youtuber und Co. die sich teilweise momentan überlegen die Arbeit nieder zu legen weil Sie von der Kohle nicht mehr leben können durch Leute wie euch

        Schaltets wegen mir auf den pornseiten oder auf Shoppingseiten an aber warum genau bei Youtube wo privatpersonen hinter stehen und davon teils abhängig sind?

        (falls die Frage kommt, ja ich habe da auch Videos und nein ich bin davon nicht abhängig da ich einem "normalen" job nachgehe)
        ich kenne aber durchaus die Probleme die mittlerweile sehr viele der "kollegen" ereilen.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Zitat von shadie
        Einen Button mit SPENDE drauf, was glaubt Ihr wie viele den drücken würden?
        Denke mal keiner.

        da klicken mehr als du glaubst... und die Stammuser die einen unterstützen wollen spenden auch mehr als ein mal im leben, dazu muss man sich halt den "good will" der User erarbeiten, mit qualitativ hochwertiger Arbeit.

        Wenn man hingegen grundsätzlich jeden mit Werbung bombadiert ist man halt nicht auf "good will" angewiesen sondern darauf das die Mehrzahl der User nicht weiß wie man diese ungewollte Belästigung umgehen kann, was dafür sorgt das immer mehr Leute sich Adblocker installieren und man immer weniger aus der Werbung an Geld raus bekommt, wodurch man gezwungen ist laufend *fluff* zu posten damit trotzdem genügend klicks produziert werden...

        letzteres ist halt eher die Norm.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat
        Schön dass die fröhliche Adblockbande hier wieder in Ihrem tuen bestätigt werden udn wieder Futter zum spammen gegen Werbung bekommt
        Werbung, du meinst das Zeugs der Verdummung, von oben herablassend die mit Lug und Betrug gewürzten Schnipsel die fast jeden nach wenigen Sekunden die Hutkrempe sprengen? Dann ja.
        Zitat
        Ganz ehrlich?
        Gäbe es die Werbung nicht auf den ganzen Seiten würde es die Seiten gar nicht geben.
        Qualität mit Geist und Witz anstatt in Massen wie jetzigen hohlen Jingles die man ertragen muss, dann könnte man das mit der Werbung nochmal überdenken.
        Zitat
        Dann hätten wir ein leeres Internet.
        Mehr Bandbreite für mich, wäre auch klasse.
        Zitat
        Einen Button mit SPENDE drauf, was glaubt Ihr wie viele den drücken würden?
        Denke mal keiner.
        Käme auf den Inhalt an und wie man dazu gelangt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1139354
Youtube
Youtube: Malwareverseuchte Anzeigen in Videos gefunden - Mindestens 130.000 Nutzer betroffen
Nach einem Bericht des Sicherheitsunternehmens Trend Micro scheinen einige Youtube-Videos mit Malware verseucht zu sein. Quelle sind die eingebetteten Werbeanzeigen in den Videos. Auch der Kanal einer großen Plattenfirma sei betroffen. Der eingeschleuste Schadcode macht sich veraltete Sicherheitslücken in Adobe-Software, Java und dem Internet Explorer zunutze.
http://www.pcgameshardware.de/Youtube-Thema-163920/News/Youtube-Malwareverseuchte-Anzeigen-Videos-1139354/
15.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/04/Youtube_beschleunigen_Wenn_Videos_langsam_laden_b2teaser_169.jpg
news