Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarthLAX Freizeitschrauber(in)
        eben - surft mal ne runde mit nem smartphone am PC das auf geringste geschwindigkeit gedrosselt ist (d.h. 64 kbit waren das glaub ich)...das ist eines menschen unwürdig IMHO (zumindest solange wir nicht zum internet der 90er zurück gehen d.h. seiten die fast nur HTML sind und nicht: flash, java-script, php und was auch immer)

        auch bei 364 wird man arm wenn man wichtiges zu tun hat (youtuber mit eigenem channel die darüber sogar geld machen z.B.)

        d.h. es ist ein no go und damit hat die Telekom einen zukünftigen kunden verloren (ich gehe nur zu eine anbieter der sowas nicht in seinen verträgen festschreibt - alle anderen sind für mich betrüger/ausbeuter/geldgeil und damit untragbar!)

        mfg LAX
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ruyven_macaran
        []
        384k sollten für basalesSurfen mehr als ausreichen und, solange kein anderer in der Leitung hängt, auch für quasi alle Online-Spiele. Nur bei Videos/komplexen Flash und Cloud wirds eben ein Problem.

        Oder Werbung.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von matty2580
        Das stimmt, aber Volumentarife gab es vor den Flatrates.
        Flatrates sind also eine Weiterentwicklung der Volumentarife, und wir entwickeln uns gerade zurück.
        Dazu kommt, dass Flatrates in vielen Ländern weiterhin sehr erfolgreich umgesetzt werden und die Leistung sich ständig verbessert.
        Ich meinte damit volumengestaffelte Tarife, wie hier von der Telekom angedacht. Ein klassischer Volumentarif ist das ja nicht, denn die 384k hat man als voll-Flatrate. Und genau sowas gibts z.B. in den USA afaik schon länger.


        Zitat von turbosnake
        Ich würde ja noch verständlich finden, wenn eine die Telekom auf etwas zwischen 6k und 10k einbremst.
        Hat man zwar weniger Speed, aber das Netz bleibt benutzbar.
        Der (ungenutzte) Paragraph in aktuellen VDSL Verträgen spricht afaik von 6M. Die genannten 384k werden wohl das Minimum für die kleinsten DSL-Tarife sein - macht ja keinen Sinn, jemandem, der nur 3M bekommt, mit einer Drosselung auf 6M zu drohen

        Zitat
        Aber weniger als ISDN Geschwindigkeit verstößt imho gegen die Menschenrechte, da man nie nicht nutzen kann

        ISDN ist 64K, noch einmal ein ganzes Stück kleiner.
        384k sollten für basalesSurfen mehr als ausreichen und, solange kein anderer in der Leitung hängt, auch für quasi alle Online-Spiele. Nur bei Videos/komplexen Flash und Cloud wirds eben ein Problem.
      • Von Research Lötkolbengott/-göttin
        Mir ist grad ein schöner Gedanke gekommen: http://extreme.pcgameshar...
      • Von SphinxBased Freizeitschrauber(in)
        echt man wird in diesem land einfach nur verarscht und alle lassen sichs gefallen......ob euro...benzin....soli...gez..und so weiter..und so weiter....und jetzt volumenbegrenzung beim surfen !!!!!Wird zeit das mal auf die strasse
        gegangen wird und den ausbeutern mal ordenlich in den xxxxx gekickt wird.....das geht doch nicht so weiter!!!!!!!!!!!

        liebe telekom das is mangelhaft und wenn das kommt dann könnt ihr mich mal da wo keine sonne scheint!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1066466
Youtube
Telekom nimmt begrenztes Datenvolumen in Internettarife auf: Drosselung auf 384 Kbit/s
Die Deutsche Telekom passt die Verträge von Call & Surf und Entertain an und nimmt eine Begrenzung des Datenvolumens sowie eine mögliche Drosselung der Geschwindigkeit in die Verträge auf. Ob und wann dieser Passus aktiv eingesetzt werden wird, lässt man sich in Bonn offen. Bis 2016 soll die Limitierung voraussichtlich nicht zur Anwendung kommen. Alles sei abhängig von der Entwicklung der Volumen.
http://www.pcgameshardware.de/Youtube-Thema-163920/News/Telekom-begrenzt-Datenvolumen-und-drosselt-1066466/
22.04.2013
news