Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Arestris Kabelverknoter(in)
        Tja, so ultimativ kann ich dieser These nicht zustimmen, aber AdBlock wird sicher seinen Anteil daran haben. Und selbst wenn wir seine Aussage so stehen lassen, das hilft alles nichts, denn hier beißt sich die Maus gerade selber in den Schwanz. Denn AdBlocker sind vor allem eine Reaktion auf immer nervigere, aufdringlichere Werbung. Es gibt Webseiten, die laufen mit Ad-Blocker 2x so performant, hören auf zu ruckeln und sind auf einmal wieder "lesbar", mehr ist an dieser Stelle nicht zu sagen.
      • Von Wynn Komplett-PC-Käufer(in)
        Es geht nicht um Adblock. Die Firmen die bei PewdiePie und co Werbung geschaltet haben ist aufgefallen es ist für sie billiger wenn sie ohne Youtube direkt beim "Webstar" ihre Produkte anbieten als Sponsoring.

        Das hat Youtube nicht gefallen das die Werbefirmen Youtube umgehen deshalb haben die ihr neues Bezahlprogramm gebracht
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Ich rede mal nur über mein Umfeld, das ausnahmslos diese extrem Nervtötende und Aggressive Werbung ablehnt Ich Persönlich kaufe aufgrund der Werbung, ansich gute Produkte wegen deren schwachsinigen Werbespots nicht mehr

        Und ob ich Werbung sehen möchte oder nicht entscheide alleine ich, und wenn es mir Aufgezwungen wird meide ich die Plattform eben
        Sollte mir überdies zufällig mal so ein Schwachkopf von Werbe Manager über den Weg laufen wird er hinterher neue Unterwäsche brauchen
      • Von AntiWantze Software-Overclocker(in)
        Zitat von Verminaard
        ...
        Ich kann mich noch an frueher erinnern. Werbung war da. Man hat sie wahrgenommen, ich hab auch hin und wieder wo draufgeklickt.
        Adblocker kam mir ins Haus, als die ersten nervenden Werbungen aufkamen, die man nicht wegdruecken konnte, sondern wo man vergeblich versucht hat auf einem extrakleinen Schliessenknopf, der auf den ersten Blick auch nicht als solcher auszumachen war, zu druecken.

        Ist wie in jedem Bereich tagtaeglich, egal wo. Es funktioniert so lange, bis irgendwer meint (extrem) uebertreiben zu meussen.
        Dann haben halt alle darunter zu leiden, in diesem Falle die Werbeindustrie.
        Anstatt sich mal an die eigene Nase zu packen und zu fragen, wieso die Leute Werbeblocker verwenden, ist erstmal eine Schuldfrage.
        Mit so einer Einstellung: Fi*** Euch!
        Es gab auch hier genug Threads ueber Adblocker und Co wo man schoen gesehen hat was fuer Werbung akzeptiert werden wuerde.
        Seltsam das sich das keiner zu Herzen nimmt. Dann lieber Holzhammermethode.

        Speziell fuer mobile Geraete ist doch so massive Werbung Gift, solange es nur so Pseudoflats gibt.

        Diese Milliarden sind denen noch zu wenig. ARD will ja noch mehr Geld und das auf dreisteste Weise argumentiert.
        Es muss ja auch eine Frau Lierhaus ~450 000€/Jahr fuers Vorlesen der Lottozahlen bekommen.
        Von den anderen Spezialisten will ich hier gar nicht reden.
        Stimme dir auch zu. Es wäre wirklich so einfach dezente Werbung zu machen und keiner würde was dagegen sagen. Aber so lange ich beim Surfen gestört werde, solange wird auch ein Adblocker genutzt.

        Und was die Zwangsgebühren betrifft. Die Öffentlich-rechtlichen haben einen Informations und Bildungsauftrag. Wie wäre es wenn sie sich nur auf ihre eigentliche Aufgaben beschränken würden, anstatt zich unnütze Sender und Soaps zu finanzieren? Damit wäre auch genug Geld vorhanden. Aber nein, man muss ja den tausendsten langweiligen Tatort oder schlecht gemachte Soap finanzieren.
      • Von Verminaard BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von flotus1
        Sollen sie mal machen. Dann wird sich ja zeigen wie viele Menschen bereit sind für das hypernervöse Gekreische der "erfolgreichsten" Youtuber tatsächlich Geld zu bezahlen.
        Wenn du dich da mal nicht irrst.
        Schau dir die Aepfelkultisten an.
        Gefuehlt fast jeder schreibt das Appleprodukte zu teuer sind, aber es gibt immer wieder Massenauflaeufe bei neuen Geraeten.

        Zitat von AntiWantze
        Ist doch nicht so schwer. Macht Werbung die nicht stört.
        Penetrante Werbung ist das Letzte und nervt. Ist mit ein Grund warum ich auch kaum TV schaue. In Zeitungen und Zeitschriften wird die Werbung ignoriert und die von der Post sofort weggeschmissen. Ich brauche das nicht und empfinde Werbung als Belästigung. Falls ich ein Produkt brauche, informiere ich mich selbst darüber und lasse mich nicht von irgendewelchen Slogans beinflussen.
        Ich kann mich noch an frueher erinnern. Werbung war da. Man hat sie wahrgenommen, ich hab auch hin und wieder wo draufgeklickt.
        Adblocker kam mir ins Haus, als die ersten nervenden Werbungen aufkamen, die man nicht wegdruecken konnte, sondern wo man vergeblich versucht hat auf einem extrakleinen Schliessenknopf, der auf den ersten Blick auch nicht als solcher auszumachen war, zu druecken.

        Ist wie in jedem Bereich tagtaeglich, egal wo. Es funktioniert so lange, bis irgendwer meint (extrem) uebertreiben zu meussen.
        Dann haben halt alle darunter zu leiden, in diesem Falle die Werbeindustrie.
        Anstatt sich mal an die eigene Nase zu packen und zu fragen, wieso die Leute Werbeblocker verwenden, ist erstmal eine Schuldfrage.
        Mit so einer Einstellung: Fi*** Euch!
        Es gab auch hier genug Threads ueber Adblocker und Co wo man schoen gesehen hat was fuer Werbung akzeptiert werden wuerde.
        Seltsam das sich das keiner zu Herzen nimmt. Dann lieber Holzhammermethode.

        Speziell fuer mobile Geraete ist doch so massive Werbung Gift, solange es nur so Pseudoflats gibt.

        Zitat von AntiWantze

        Wenn die mit ihren Inhalten Geld verdienen wollen, sollen sie einen Paywall einrichten. Vielleicht wäre es auch sinnvoll, zumindest bei deutsche Seiten, sie mit einem Teil der GEZ Gebühren zu finanzieren. Über 8 Milliarden € im Jahr müssen doch zu etwas gut sein.
        Diese Milliarden sind denen noch zu wenig. ARD will ja noch mehr Geld und das auf dreisteste Weise argumentiert.
        Es muss ja auch eine Frau Lierhaus ~450 000€/Jahr fuers Vorlesen der Lottozahlen bekommen.
        Von den anderen Spezialisten will ich hier gar nicht reden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1176368
Youtube
Youtube Red: Laut PewDiePie Gegenmaßnahme auf Adblocker
Geht es nach dem bekannten Youtuber PewDiePie, handelt es sich beim neuen Bezahlportal Youtube Red um eine Reaktion auf die stark gestiegene Zahl an Nutzern mit Adblockern. Das schade vor allem kleineren Youtubern.
http://www.pcgameshardware.de/Youtube-Thema-163920/News/Bezahlschranke-Antwort-auf-Adblocker-laut-PewDiePie-1176368/
31.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/pewdiepie-pc-games_b2teaser_169.png
let's play,youtube
news