Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von bynemesis Komplett-PC-Aufrüster(in)
        ok, wenn das nokia 6310 damals hsdpa,lte,wlan, sync alles gehabt hätte. wäre die akku laufzeit weitaus beschissener gewesen.

        wieso raffen das alle nicht?

        mein s3 @cm11 hat am ende vom tag(abends um 20:00) noch 50-60% bei 3h display ON. mit chat, surfen etc. ziemlich viel.
      • Von SaftSpalte Software-Overclocker(in)
        Zitat von Icedaft
        Ich will mein 6310 zurück ( zumindest was die Standzeit des Akkus betrifft)...

        Nokia 6310 Handy schwarz:Amazon.de:Elektronik


        Bietet ausserdem Telefonbuch, Kalender und Taschenrechner

        Boah was für apps .. das waren noch zeiten . da musste man das ding nicht jeden tag an die steckdose hängen .. heute mit meinem Z1 überlebe ich sogar ganze 3 tage wenn ich nicht gerade zocke damit .
        meine freundin hat das S3 und ladet alle 10 stunden im Intervall !

        ich habe ihr noch extra 3 ladegeräte gekauft mit extra langem kabel . da kann sie es zum festnetzt telefon machen in jedem zimmer
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Nicht nur die Seite von Rightware ist katastrophal auch die Ergebnisse decken sich überhauptnicht mit den meinigen.
        Insofern steht hier nicht nur die Frage wie sinnvoll sind derartige Benchmarks, sondern in erster Linie mal; Wie manipulierend sind diese Benchmarks!
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von dynastes
        Mal ehrlich, ob ein Snapdragon 400, 600 oder 800/1 im Telefon steckt wird im Alltag nur den allerwenigsten Nutzern auffallen. Mein Bruder hat sich ein Moto G zugelegt und es läuft durchgehend wunderbar rund. Außerdem läuft es, für ein Smartphone, auch sehr lange, obwohl er es recht intensiv nutzt.

        Gut, ein Xperia Z2 hat einen ziemlich großen Akku und auch der 801 wird nicht ineffizient sein, ich sehe aber begrenzten Nutzen in derartigen Taktmonstern, abseits vom virtuellen Vergleich primärer Geschlechtsmerkmale des Mannes. Wie viel länger könnte Sonys Flaggschiff noch laufen, wenn die CPU mit einigen hundert Megahertz weniger liefe und im Gegenzug weniger Spannung benötigte? Oder wenn man sich andere Teile des SoCs ansieht - die Grafikeinheit taktet beim Snapdragon 801 mit 578 Mhz und damit wesentlich höher als beim Vorgänger - war das notwendig? Die Optimierungen am Design hätten auch in eine geringere Leistungsaufnahme investiert werden können ^_^

        Es ist bedauerlich, dass den Herstellern offenbar nichts besseres einfällt (oder nichts anderes übrig bleibt - in diesem Fall wäre es dann der blinden Kundschaft zu verdanken) als höhere Leistung um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Ich empfinde Smartphones zwar inzwischen als unfassbar praktisch und auch wenn man sie nicht unbedingt braucht, sind sie im Alltag schon recht flexibel einsetzbar und (man mag es kaum glauben) sogar sinnvoll. Aber ich brauche keinen Desktop-Rechner im Hosentaschen-Format und sein schlaues Telefon in Benchmarks antreten zu lassen wäre für mich reizlos. Apps die diese Leistung wirklich bräuchten sind rar, weshalb der Vergleich zum größten Teil obsolet ist. Und ein kompetitiver Gedanke wird hier schon dadurch erstickt, dass man die Hardware nicht optimieren kann - wie es Übertakter etwa am PC können, wo ein Netburst-Prozessor mit 8 Ghz schon zu faszinieren vermag.

        Naja ... für Leute, die ihren Körper mit Co-Devices wie Smartwatches pflastern wollen, könnten solch' starke Geräte in Zukunft eventuell noch Nutzen entfalten. Oder für Programmierer, denen sie Optimierungsarbeit ersparen. Wobei ich nichts mehr hasse als die Praxis, steigende Leistung als Entschuldigung für mehr Leistungshunger bei gleicher visueller, funktioneller oder sonstiger Kompetenz zu verwenden. Das gab und gibt es am PC schon oft genug -.-

        Genau das - geringerer Maximaltakt, geringere Spannung - ist bei HTC über den Energiesparmodus einstellbar, du kannst das M7 so dauerhaft mit 1,3 GHz nutzen. Was ich häufig tue. Funktioniert gut.
      • Von iago PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von okeanos7
        *hrrmm* touchwiz *hrrmm* D

        ich denke es liegt an der software


        Denke auch, wobei das S4 ja auch Touchwiz haben dürfte. Vielleicht zieht die Touchwiz Version des S5 mehr Leistung oder es liegt noch an einer Vorab-Firmware.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1114991
Xperia Z
Xperia Z2 dank RAM in Benchmarks teilweise vor HTC One (M8), Galaxy S5 eher abgeschlagen
Die aktuelle Riege an High-End-Smartphones weist bei Haupt- und Grafikprozessor häufig dieselbe Ausstattung auf, weswegen Benchmarks fast nur noch Kopf-an-Kopf-Rennen zeigen. Das kürzlich vorgestellte HTC One (M8) unterliegt dabei dem technisch nicht unähnlichen Sony Xperia Z2 im Basemark-OS-Benchmark des Herstellers Rightware offenbar aufgrund des Arbeitsspeichers. Das Galaxy S5 kann trotz höheren Takts nicht immer vorne mitmischen.
http://www.pcgameshardware.de/Xperia-Z-Smartphone-256774/News/Xperia-Z2-EAM-Benchmarks-HTC-One-M8-Galaxy-S5-1114991/
26.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/xperia_z2_htc_one_m8_basemark_benchmark-pcgh_b2teaser_169.jpg
smartphone,sony,xperia,htc
news