Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von RavionHD
        Sorry, aber ich verstehe Deine Logik nicht ganz.

        Ok, bis hier komme ich mit und bin einverstanden.

        Ja das ist richtig, deshalb meine ich ja dass Teraflopsvergleiche zwischen AMD und Nvidia keinen Sinn haben, die 1.79 Teraflop HD7790 ist der 1.3 Teraflop GTX750ti sehr unterlegen, würde man die HD7790 auf 1.3 Teraflop runtertakten wäre der Unterschied schon sehr groß.

        Der Grund weshalb AMD auf dem PC die Leistung nicht auf die Strasse bringen kann ist die Tatsache dass AMD GPU's in DX11 kaum ausgereizt werden. Kombiniert man das mit einer i3 CPU ist das natürlich sehr schlecht, weshalb man immer Nvidia Karten zu schwachen CPU's nehmen sollte.

        Gehen wir von Erfahrungswerten aus, wir wissen dass die GTX750ti mit 1.3 Teraflops auf dem PC mit der PS4 welche 1.84 Teraflops hat konkurriert und in vielen Fällen sogar besser ist, auch Spiele die in letzter Zeit erschienen sind (Battlefield 1, Deus Ex...).

        Demnach hat die PS4 fast 50% mehr Leistung auf dem Papier als die GTX750ti, performt aber trotzdem in sehr vielen Fällen schlechter.

        Geht man nach dieser Logik müsste die Xbox Scorpio fast 11 Teraflops ( da AMD Grafikeinheit) haben um auf dem Level der GTX1070 zu sein, die hat mit 1800 Mhz ca. 7.3 Teraflops, inkl. 50% wären das ca. 11 Teraflops.

        Ich gehe mal stark davon aus dass die Xbox Scorpio auf dem Level einer GTX1060 sein wird, aber nicht mehr.
        Aber da wird es sicher haufenweise Vergleiche von Digital Foundry geben.

        Vielleicht wird es aufgrund der besseren CPU ja ganz anders, wer weiß.

        Ich denke dass AMD es aufgegeben hat ihre DX11 Performance zu verbessern und hofft darauf dass in Zukunft vermehrt DX12/Vulcan verwendet wird.
        Aber komischerweise ist AMD oft auch mit DX12 langsamer als Nvidia mit DX11, obwohl sie mehr Rohpower haben.

        Ich denke die GCN Architektur braucht eine große Weiterentwicklung, soweit ich weiß basiert die Grundarchitektur auf GCN 1 (mit Pitcairn und co.).

        AMD hat es im Gegensatz zu Nvidia auch verpasst beim Sprung auf 14nm den Takt signifikant zu erhöhen, damit schafft es Nvidia bei wenigen Shadern noch eine sehr hohe Rohleistung zu erreichen.
        In der Rechnung ist ein Fehler drin.
        Die etwa 20% Leistungssteigerung der Architektur hast du dabei vergessen und das auch nur wen man davon Ausgeht das GCN 5 keinerlei Performancevorteile bringt.
        Was man bei PS4 gegen Xbox One nicht vergessen sollte ist das die PS4 viel mehr Bandbreite hat.
        Wen man bedenkt das selbst so mini GPUs wie die 940mx ausgebremst werden ist es kein Wunder das die Xbox da Probleme hat.
        Ich für meinen Teil bin schon gespannt auf die Scorpio.
        Wo du aber Recht hast ist das AMD nach Zen release dringend den Fokus wieder auf die GPUs legen muss.
        Es ist halt kein Wunder das die Architektur nur Häpchenweise weiterentwickelt wird wen man fast das Komplette Forschungsbudget Jahrelang in Zen steckt.
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von RavionHD
        Nun gut, so wie Du das darstellst möchtest Du uns also sagen dass die Xbox Plattform die bessere API hat.....
        Nö, eher, dass Sony mit ihrer High-Level API (welche wie jede High-Level API Leistung kostet oder besser gesagt, selten das ganze Potenzial nutzen kann) den Entwickler eine zu bequeme Lösung bietet. Wahrscheinlich nach den Etlichen Klagen, dass die Programmierung bei der PS3 zu kompliziert war. Naja egal wie man es mach, macht man es falsch...
      • Von thehate91 Software-Overclocker(in)
        Über eine 6 Teraflops Konsole werden sich (Ende) 2017 wohl nur die wenigsten beschweren.
        Ich sehe da großes Potential und natives 4K
        Allerdings verraten uns die Teraflops nicht wirklich viel. Keiner weiß auf welcher Architektur die APU aufbaut und mit welcher anderen Architektur diese vergleichbar ist.

        Preislich sehe ich die Konsole zwischen 499 und 599€ (inkl. Xbox Elite Pad). Wäre auch ein potentieller Käufer dank UHD Laufwerk, (Xbox Elite Pad), Rohleistung und den MS Games
        Evtl. stimmen die Gerüchte ja und die One Sparte bekommt ein Maus+Tastatur Update
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Nun gut, so wie Du das darstellst möchtest Du uns also sagen dass die Xbox Plattform die bessere API hat.

        In der Regel hat die PS4 aber tatsächlich gut 40-50% Leistungsvorsprung gegenüber der Xbox One, je nach Spiel, bei CPU intensiven Spielen hat die Xbox One durch den 200 Mhz höheren Takt meist einen kleinen Vorteil.
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Teils hast du deine Fragen selbst beantwortet, allerdings scheinst du überlesen zu haben dass ich extra die PS4 ausklammere, deshalb gehe ich dann doch noch darauf ein (ich will aber nicht als PS Hater abgestempelt werden)

        Die PS4 hat ihre eigene API, welches zwar das gleiche Feature-Set wie openGL 4.4 oder DX11.2 bietet, mit beiden aber nicht wirklich was am Hut hat. Dann ist diese noch in 2 Teile aufgeteilt:
        -GNM (low-level), scheinbar extrem complex
        -GNMX (high-level)
        Wenn die Entwickler nun die Wahl haben, nehmen sie natürlich aus Kosten/Zeitgründen die GNMX und dann war es das "bis zum Metall"!
        Deshalb wundern mich auch die aktuellen Probleme der Pro nicht sonderlich...

        Hier ist also nicht Sony schuld, sondern eher die Bequemlichkeit oder der Finanzielle Druck der Entwickler. Denn die Exklusiv Titel habe die Probleme nicht, die laufen alle Sauber.

        Du sagst ja schon selbst, dass die PS4 eigentlich 50% (sind zwar eher so 40%...) mehr Rohleistung hat als eine GTX750ti, allerdings sieht man auch keine 50% (oder auch nur 40%) Mehrleistung wenn man die PS4 mit der X1 vergleicht.

        Somit finde ich dass die Xbox API's (DX11 low-level und DX12 in ihren Konsolen-Versionen, welche ja nicht 100% mit der Desktop-Version vergleichbar sind) die Leistung deutlich besser nutzen.

        Also gehe ich auch davon aus, dass die Scorpio diese Leistung besser nutzen kann.

        Fazit: Man sollte die Scorpio mit der X1 vergleichen und nicht mit der PS4(Pro)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214509
Xbox One: Project Scorpio
Xbox One Scorpio erscheint nächstes Jahr - wie hoch wird der Preis sein?
Bis jetzt wird immer noch viel spekuliert, was die Xbox One Scorpio nächstes Jahr bei Erscheinen bieten wird. Neben den enthaltenen Komponenten ist auch der Preis ein heißes Thema. Da es sich um eine Konsole im Premium-Segment handelt, wird dieser nicht ganz günstig sein und sicher über dem der aktuellen Konsolen liegen - auch wenn die Scorpio erst in knapp einem Jahr erscheinen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Project-Scorpio-Konsolen-264559/News/erscheint-naechstes-Jahr-wie-hoch-wird-der-Preis-sein-1214509/
27.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/Bild-Kasten-Scorpio-pc-games_b2teaser_169.jpg
xbox one,konsolen,microsoft,premium
news