Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Placebo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DarkScorpion
        Kauft euch nur alle weiter eure gebrauchten Spiele, aber jammert dann nicht wenn eine gute Serie eingestampft wird oder so umgebaut wird um mehr anzusprechen. Denn mit gebrauchten Spielen wird der Entwickler und der Publisher nicht ein bisschen unterstützt.

        Habt ihr schon mal überlegt wieviele Programmierer, Designer etc an einem Spiel beteiligt sind. Die wollen auch alle bezahlt werden.

        So langsam kotzt mich diese Geiz ist Geil Mentalität an.
        Es wird gejammert wenn ein Entwicklerstudio dicht gemacht wird, aber keiner hat sich die Spiele Neu gekauft, sondern nur vom Kumpel oder auf Ebay etc. Denkt ihr die gehen mit dem Geld ein neues Game kaufen? Die meisten werden das Geld wahrscheinlich am Wochenende in der Disko versaufen.

        Es gab irgendwo eine Studie, dass bei Spielen mit einem Release-Preis von mehr als 40€ der Gebrauchtmark den Entwicklern im Durchschnitt sogar zusätzlich Geld in die Taschen spielt. Nur wenn die Spiele schon am ersten Tag im Preis darunter liegen, ist es hinderlich. Wobei man da auch wieder differenzieren muss: für einen Indie-Entwickler sind sogar Raubkopierer positiv, weil sie den Bekanntheitsgrad des Spiels fördern und so letztendlich trotzdem mehr Einheiten verkauft werden.
        Der Satz "Gebrauchthandel ist schlimm!" reicht also maximal für den Stammtisch in deiner Lieblingskneipe
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von DarkScorpion
        Kauft euch nur alle weiter eure gebrauchten Spiele, aber jammert dann nicht wenn eine gute Serie eingestampft wird oder so umgebaut wird um mehr anzusprechen. Denn mit gebrauchten Spielen wird der Entwickler und der Publisher nicht ein bisschen unterstützt.

        Habt ihr schon mal überlegt wieviele Programmierer, Designer etc an einem Spiel beteiligt sind. Die wollen auch alle bezahlt werden.

        So langsam kotzt mich diese Geiz ist Geil Mentalität an.
        Es wird gejammert wenn ein Entwicklerstudio dicht gemacht wird, aber keiner hat sich die Spiele Neu gekauft, sondern nur vom Kumpel oder auf Ebay etc. Denkt ihr die gehen mit dem Geld ein neues Game kaufen? Die meisten werden das Geld wahrscheinlich am Wochenende in der Disko versaufen.


        An den krassen Raubkopierereien am PC geilt sich der Entwickler aber auf wa?
      • Von Gast20141208
        Das ist aber von der Plattform unabhängig.
      • Von FrozenLayer Software-Overclocker(in)
        Ne stimmt, sie verhelfen grottenschlechten Spieleserien nur jedes Mal von neuem zu Verkaufsrekorden.
      • Von Gast20141208
        Zitat von DarkScorpion
        Kauft euch nur alle weiter eure gebrauchten Spiele, aber jammert dann nicht wenn eine gute Serie eingestampft wird oder so umgebaut wird um mehr anzusprechen. Denn mit gebrauchten Spielen wird der Entwickler und der Publisher nicht ein bisschen unterstützt.

        Habt ihr schon mal überlegt wieviele Programmierer, Designer etc an einem Spiel beteiligt sind. Die wollen auch alle bezahlt werden.

        So langsam kotzt mich diese Geiz ist Geil Mentalität an.
        Es wird gejammert wenn ein Entwicklerstudio dicht gemacht wird, aber keiner hat sich die Spiele Neu gekauft, sondern nur vom Kumpel oder auf Ebay etc. Denkt ihr die gehen mit dem Geld ein neues Game kaufen? Die meisten werden das Geld wahrscheinlich am Wochenende in der Disko versaufen.
        Klar, jeder Konsolero kauft sich für seine Konsole nur ein Game, verkauft es dann wieder und versäuft die Kohle.
        Bei Gamestop bekommt man auch Gutschriften für die Disco.
        Es hat auch jeder Konsolero auf jeder Konsole bis jetzt nur ein Spiel besessen.
        Komischerweise argumentieren doch immer PC-Gamer damit, dass deren Games so schnell billiger werden und man sie nach einer gewissen Zeit sowieso alle nur für ein paar € bekommt.

        Die Publisher haben leider großteils Wiederspielwert gegen Accountbindung getauscht und jetzt beschweren sie sich, dass viele die Games nach einmaligem Durchzocken nicht mehr haben wollen.
        Es gibt bei den Downloadgames auf den Konsolen nicht mal einen günstigeren Preis, obwohl man die dort gar nicht weiter verkaufen kann, also ist der Gebrauchtmarkt wohl doch nicht das Problem, sondern dass man für einen geringen Aufwand möglichst viel Kohle sieht.

        Das ist zwar ein natürliches Verhalten, aber Kunden machen eben nicht alles mit, zumindest nicht bei den Konsolen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1087116
Xbox One
Xbox One und das Original-DRM: Microsoft-Manager überrascht von negativen Reaktionen
Microsoft-Manager Albert Penello zeigt sich überrascht von den Reaktionen, die das ursprüngliche geplante DRM-System der Xbox One ausgelöst hat. In der Tat hatte das DRM einige nette Features, die es jetzt nicht mehr geben wird. Allerdings bringt es den Redmondern wenig, sich in die Opferrolle zu begeben. Das Marketing hat schlichtweg versagt und die Abrechnung findet im November an den Kassen statt.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/Specials/Xbox-One-ueberrascht-auf-die-DRM-Reaktionen-1087116/
06.09.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_0003.jpg
xbox one
specials