Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von D00msday
        Also ich will hier jetzt nichts klein reden und ich gönne es Microsoft, aber die USA haben 318 Mio Einwohner (2014) und Europa hat 507 Mio Einwohner (2014). Gemessen an der Weltbevölkerung sind die Verkäufe aus den USA und der EU zusammen ein Furz in der Landschaft, im Gegensatz zum asiatischen Markt. Wenn man dies bedenkt sollte der Hinzugewinn doch relativ klein ausfallen.

        So weit, so wahr, aber von den restlichen Milliarden Menschen haben nur die wenigsten das Geld und die Möglichkeit, um sich Konsolen zu kaufen. Wer Verkaufscharts verfolgt weiß dass Nordamerika, Europa und Japan in etwa 90% der Verkäufe ausmachen. Deren Anteil geht zwar stetig runter aber so langsam dass es bei aktuellem Rhythmus noch etliche Jahre dauert bis andere Länder und Regionen wirklich relevant werden.
      • Von D00msday Freizeitschrauber(in)
        Also ich will hier jetzt nichts klein reden und ich gönne es Microsoft, aber die USA haben 318 Mio Einwohner (2014) und Europa hat 507 Mio Einwohner (2014). Gemessen an der Weltbevölkerung sind die Verkäufe aus den USA und der EU zusammen ein Furz in der Landschaft, im Gegensatz zum asiatischen Markt. Wenn man dies bedenkt sollte der Hinzugewinn doch relativ klein ausfallen.
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Medcha

        Xbox One-User, lasst euch den Spaß nicht verderben. Ist eh egal, worauf man daddelt. Hauptsache bockt!

        Muss man die Xbox One User jetzt schon motivieren, damit sie nicht in Depressionen verfallen oder wie
      • Von Medcha Freizeitschrauber(in)
        Nach der ersten Seite dieses Threads, voll mit recht schwachen Beiträgen, gewinnt diese Diskussion doch an Wert durch die nachfolgenden. Es wurde spekuliert und vorhergesagt was das Zeug hält und nun ist diese Entwicklung doch äußerst wichtig. Es scheint auch so zu sein, dass es doch ganz schön viele "unstudierte BWLer" gibt, die 1+1 rechnen können... oder besser 2-1? Auf jeden Fall, ein Hoch auf unsere Grundschullehrer.

        Zum Thema: Microsoft hat in den letzten Jahren offensichtlich Fehler gemacht. Ich denke da an Surface, Windows 8(alle wollen an Kundendaten bzw. wünsche herankommen und MS hört nicht mal drauf), Xbox one, Kuaf von Nokia. Und nun versuchen sie zurückzurudern. 18.000 Stellen sind ne Menge und das bei einer Marke, die so omnipräsent ist. Um das BWL-Theme wieder aufzunehmen, nun dies: Es scheint so, als ob die "ausgebildeten BWLer" bei MS n paar schlechte Jahre hatten..., ups, 18.000 Leute müssen gehen. Kann ja mal passieren. Und alle Neuigkeiten um die Wi-Xbox geben doch ein klares Bild ab: miese Ideen, mies umgesetzt.

        @pu244
        Bleib locker, du musst die drei Erbsen nicht zählen.

        Xbox One-User, lasst euch den Spaß nicht verderben. Ist eh egal, worauf man daddelt. Hauptsache bockt!
      • Von pcp-brattcoxx Freizeitschrauber(in)
        Zitat von bofferbrauer
        Eben, denn nun sind Xbone und PS4 endgültisch austauschbar geworden und Entwickler werden nun kaum mehr Kinect in Erwägung ziehen. Die Kinectlose Fassung könnte sich auf lange Sicht eher als Nachteil denn als Vorteil herausschälen, da Entwickler nun nicht mehr dafür entwickeln werden und dadurch die weniger Hardcore Gamer verlieren dürfte

        Edit:
        Und aktuelle Entwicklungen bei Microsoft sind nicht gerade schön anzusehen: Report: Huge Layoffs at Xbox Europe - VGChartz
        Wo wir gerade bei über den Haufen werfen sind und die aktuelle Situation bei Microsoft erfassen:
        Die XBOX Entertainment Studios sind auch dicht, soviel dann auch zu dem anderen "Killer Feature" der XBOX ONE, "TV"

        Man beachte die Microsoft hier einmal mehr seine Vorstellungen im Bereich Entertainment und Gaming konsequent durchzieht... nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1129035
Xbox One
Xbox One: US-Verkäufe seit Einführung der "399-US-Dollar-Option" verdoppelt
Wie Microsoft über seine offizielle Webseite Xbox Wire bekannt gegeben hat, sollen die Verkäufe der Xbox One seit der Einführung der Version ohne Kinect verdoppelt worden sein - so zumindest in den USA. Mitverantwortlich sei auch die E3, auf der die kommenden Titel begutachtet werden konnten und so Bestellungen anregten. Genauere Zahlen nannten die Redmonder leider nicht.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/ohne-Kinect-Verkaeufe-1129035/
17.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_and_Kinect_b2teaser_169.jpg
microsoft,xbox one
news