Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Caun Freizeitschrauber(in)
        Zitat von TheMiz
        Genauso sollte man aber nicht jeden Furz schönreden, nur weil man sein eigenes Produkt in den Himmel loben will.
        Ich besitze sowohl eine PS4 als auch eine Xbox One, und die Unterschiede bei der Grafik sind geradezu vernachlässigbar. Ich habe mal aus Jux einfach meine Xbox One-Version
        von Tomb Raider und CoD Ghosts eingelegt, und in die PS4 die Versionen von meinem Kumpel. Wir haben dann die HDMI-Kanäle bei genau der gleichen Szene umgeschalten,
        und waren uns beide einig: Die Grafik sieht auf beiden zu 99% identisch aus. Diese ganzen Pixel-Zählereien dienen doch nur dazu, dass man sich "im Kreis der Elite" fühlt,
        was vollkommener Schwachsinn ist. Sowohl PC als auch PS4 und Xbox One sind einfach nur Plastik/Metall-Boxen, welche Pixel auf einen Bildschirm schleudern.
        Der Spielspaß ist dabei völlig unabhängig davon, ob das jetzt 2 Mio. Pixel sind oder nur 100.000. Das was wirklich zählt sind einzig und alleine die Games, und wieviel Spaß man damit hat.
        Und es gibt auf ALLEN Systemen eine Menge toller Spiele. Auf der PS4 freue ich mich auf The Order, Uncharted, ein neues Socom, TLOU 2 uvm.
        Auf der Xbox One freue ich mich auf Halo 5, einen neuen Gears of War-Teil, Quantum Break, Forza 6, Project Spark, Destiny, Below, D4, Fable uvm.

        Ja die auflösung macht nicht den unterschied !
        Ich hab schon von anfang an vermutet , da gleiche CPU ps4 schnellere gpu+ram das die spieleinhalte und texturen gleich sind und die ps4 einfach eine etwas höhere auflösung bekommt oder AA , hätte die ps4 vll auch noch eine schnellere CPU würden wir wohl mehr unterschiede sehen wie zb in bf4 mit zerstörung
      • Von TheMiz Gesperrt
        Genauso sollte man aber nicht jeden Furz schönreden, nur weil man sein eigenes Produkt in den Himmel loben will.
        Ich besitze sowohl eine PS4 als auch eine Xbox One, und die Unterschiede bei der Grafik sind geradezu vernachlässigbar. Ich habe mal aus Jux einfach meine Xbox One-Version
        von Tomb Raider und CoD Ghosts eingelegt, und in die PS4 die Versionen von meinem Kumpel. Wir haben dann die HDMI-Kanäle bei genau der gleichen Szene umgeschalten,
        und waren uns beide einig: Die Grafik sieht auf beiden zu 99% identisch aus. Diese ganzen Pixel-Zählereien dienen doch nur dazu, dass man sich "im Kreis der Elite" fühlt,
        was vollkommener Schwachsinn ist. Sowohl PC als auch PS4 und Xbox One sind einfach nur Plastik/Metall-Boxen, welche Pixel auf einen Bildschirm schleudern.
        Der Spielspaß ist dabei völlig unabhängig davon, ob das jetzt 2 Mio. Pixel sind oder nur 100.000. Das was wirklich zählt sind einzig und alleine die Games, und wieviel Spaß man damit hat.
        Und es gibt auf ALLEN Systemen eine Menge toller Spiele. Auf der PS4 freue ich mich auf The Order, Uncharted, ein neues Socom, TLOU 2 uvm.
        Auf der Xbox One freue ich mich auf Halo 5, einen neuen Gears of War-Teil, Quantum Break, Forza 6, Project Spark, Destiny, Below, D4, Fable uvm.
      • Von AntiWantze Software-Overclocker(in)
        Zitat von Speed4Fun
        Das ist durchaus von Mensch zu Mensch verschieden. Nicht alle Menschen besitzen die gleiche Empfindlichkeit, manchen genügen 25 fps, andere lösen sogar bis 40 oder mehr fps auf.

        Ich habe die Erfahrung gemacht das wenn man jemadem der nur 25 fps bei Spielen kennt dann mal 60 oder mehr zeigt, diese Menschen ungern wieder zurück wollen. Natürlich hängt das auch vom Spiel ab.

        Zitat von Rizzard
        Was soll jemand denn zugeben?
        Wenn einem bspw 30Fps bei 900p nicht stören, soll er dann zugeben "Ja die Auflösung und die Fps sind doof, aber ich finds toll"?
        Wie soll jemand zugeben das etwas nicht "gut" ist, wenn er selbst es als gut empfindet?
        Das hat doch garnichts mit schönreden zu tun.

        Das ist als würde ich im HiFi Forum zugeben, das mein 300€ AVR nichts taugt, weil ich weis das es viel bessere und teurere AVRs gibt, und das obwohl ich mit dem Gerät rundum zufrieden bin.

        Nur weil einem diese Makel nicht stören heißt es nicht dass diese Defizite nicht existieren. Wem das nicht stört, ist doch super. Jedem das seine.
        Nur muss man nicht so tun als wären sie nicht vorhanden.
        Viele Spiele ruckeln auch auf meiner PS3 und X360, dennoch behaupte ich nicht es wäre flüssig oder das 720p auf einem 47Zoll FHD Fernseher nicht auffallen.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von AntiWantze

        Ich find nur das man nichts schönzureden braucht. Einfach zugeben und akzeptieren wie es ist und wir würden uns alle diese dämlichen Diskussionen sparen.
        Was soll jemand denn zugeben?
        Wenn einem bspw 30Fps bei 900p nicht stören, soll er dann zugeben "Ja die Auflösung und die Fps sind doof, aber ich finds toll"?
        Wie soll jemand zugeben das etwas nicht "gut" ist, wenn er selbst es als gut empfindet?
        Das hat doch garnichts mit schönreden zu tun.

        Das ist als würde ich im HiFi Forum zugeben, das mein 300€ AVR nichts taugt, weil ich weis das es viel bessere und teurere AVRs gibt, und das obwohl ich mit dem Gerät rundum zufrieden bin.
      • Von Speed4Fun
        Zitat von AntiWantze
        ...Einige behaupten auch tatsächlich das 25 fps flüssig sind und das der Mensch nicht mehr Bilder pro Sekunde erkennen kann...

        Das ist durchaus von Mensch zu Mensch verschieden. Nicht alle Menschen besitzen die gleiche Empfindlichkeit, manchen genügen 25 fps, andere lösen sogar bis 40 oder mehr fps auf.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1114293
Xbox One
Xbox One: Laut Microsoft-Entwickler künftig mehr Spiele in 1080p
In einem Interview gegenüber Totalxbox.com hat sich der Microsoft-Entwickler Boyd Multerer zu den Spielauflösungen auf der Xbox One geäußert. Demnach müssten die Entwickler erst noch lernen, optimal mit der Konsole und damit einhergehend besonders mit dem ESRAM umzugehen. Folglich würden die Titel künftig auch vermehrt mit 1080p auflösen.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-mehr-Spiele-1080p-1114293/
20.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/Xbox_One_Fotos__13_-pc-games_b2teaser_169.jpg
microsoft,xbox one,grafik
news