Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FrozenLayer Software-Overclocker(in)
        Klar kann man das unterbinden. Hat das was mit dem Thema zutun? Nein.
        Ich habe auch nirgends geschrieben, dass Dev-Freischaltung 2500 kostet, lies mal genauer.
        Und bei MS kannst du für 100$ jährlich max. 10 Spiele als Indies(!) veröffentlichen. Den Account brauchst du aber in jedem Fall, ob du nun was gemacht hast oder nicht. Bei Sony scheint es ein wenig teurer zu sein. Beim PC bezahlst du garnichts dergleichen.

        Ob dir meine Fakten passen oder nicht ist mir völlig gleich. Entweder du antwortest mit etwas Substanz oder du kannst abzischen.

        Bezüglich Sony-Fanboy: Guten Morgen, ich hasse alle Konsolen (außer meine Wii U)

        Ansonsten bin ich ganz Ohr: Wie erstellt man denn mal fix ein Texturepack für Minecraft für die 360?
      • Von mrpendulum Freizeitschrauber(in)
        Dein einzig wirkliches Argument bezieht sich auf Grafikmods. Das ist jediglich eine Variante von Mods. Soetwas kann man als Entwickler auch unterbinden und hält nicht lange als Negativ Argument durch.

        Der rest ähnelt 0815 Sony Fanboy gelaber. Ich lese nirgends herraus, dass ein Dev freischaltung 2500 Bucks kostet. Das trifft vielleicht auf die PS4 zu aber nicht One. Kannst du mir verraten, wieviel eine App Store Lizens für den MS Store kostet? Nach deinen Analystischen Fähigkeiten, welche ich an dieser Stelle soetwas von Loben muss, kannst du mir ja auch in diesem Bezug ableiten, wieviel dementsprechend eine Dev-Kit Freischaltung kostet.

        Tools? Junge, wenn du Mods für Spiele mit einer Mod-Api erstellst, werden dir meist Tools oder Hilfsmittel bereitgestellt. Den rest macht ein Programmierer selbst und verwendet somit die Bibliotheken der Entwickler.

        Dachte bei deinen Argumenten kommt jetzt sachen wie DLC vorrang oder Gefahr von Exploits .
      • Von FrozenLayer Software-Overclocker(in)
        Argument:
        Entwicklung für PC kostenlos (je nach verwendeten Tools)
        PC in der Leistung variabel, Spiele können inhaltlich und grafisch angepasst und aufpoliert werden und laufen, anders als Konsolen, nicht garantiert an der Leistungsgrenze ohne großes Potential.
        Jeder kann Mods erstellen, nicht nur Leute mit kostenpflichtiger Subscription oder 2500$-DevKit

        Hast du klare Fakten, die es widerlegen?
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von "AntiWantze;5504108"
        Wenn nicht mal einrichtiges Dev-Kit so etwas vernünftig bewerkstelligen kann, wie soll es dann ein pseudo ONE-Dev-Kit? Ich denke keiner sollte sich hier falsche Hoffnungen machen.
        Was heisst hier pseudo. Na klar, das richtige dev kit hat mehr ram. Aber das dev kit der ps4 zB hat auch nicht mehr Ressourcen als die normale ps4.
        Und woher willst du wissen, dass es nicht content upgrades geben wird. Ich denke gerade spiele wie tes leben davon. Und wenn es da auf der One möglich sein.sollte mods zu integrieren, wäre das ein gigantischer pluspunkt. Siehst du natürlich anders ^^

        Bis dato kann man sagen, das falls spiele.es.zulassen, der mod support bei der One wohl größer ausfallen wird als bei der ps4.

        Die meisten Hersteller werden eh die dlc schiene fahren
      • Von mrpendulum Freizeitschrauber(in)
        Zitat von FrozenLayer
        Mod-Support wird sowohl auf der One als auch der PS4 weiterhin ein kümmerliches Dasein fristen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Aber generell sind Mods (je nach Art) natürlich möglich. Warum soll man das Spiel nicht um Inhalte erweitern können? Dass Grafikmods und Texturmods eher unwahrscheinlich sind, wenn das Spiel sowieso schon fast alles aus der Konsole rausholt, ist natürlich klar.

        Wie willst du das beurteilen? Denkst du das oder hast du klare Fakten, welche deine Aussage untermauern? Wenn du hier einen auf Analyst machst, dann musst du schon ein paar klare Argumente mitbringen.

        Jeder Definiert das Wort "Modding" anders. Es liegt immer noch an den Entwicklern, was möglich und was nicht möglich ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080620
Xbox One
Xbox One: Unterstützung von Mods möglich
Nachdem man seitens Microsoft erst kürzlich verlautete, dass sich jede frei im Handel erhältliche Xbox One auch als Dev-Kit eignen soll, hat Xbox-Live-Manager Larry Hryb nun bestätigt, dass die Konsole theoretisch auch nutzergenerierte Modifikationen von Spielen ermöglicht.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Unterstuetzung-von-Mods-moeglich-1080620/
28.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_ps4_aufmacher.jpg
xbox one,microsoft,konsole
news