Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von REv0X Freizeitschrauber(in)
        Es liegt, wie gesagt, an MS seiner Indie Politik, das ist schon einigen Entwicklern sauer aufgestoßen. Es war sogar mal die Rede davon das die Spiele zuerst oder sogar ausschließlich auf der One veröffentlich werden müssen, ansonsten erlaubt es MS nicht dass das Spiel auch auf der One erscheint. Sony hat von Anfang an klar gesagt das sie Indie Spiele auf der PS4 haben möchten und die Entwickler dabei auch unterstützen und das passiert anscheinend auch. Die Dev Kits gibt es z.B. ja umsonst für Indie Entwickler Das mit den Verkaufszahlen ist zwar plausibel, aber die Entwickler werden nichts dagegen auch noch weitere Einheiten abzusetzen wenn sie können. Und Indie Spiele sind ja meist wenig anspruchsvoll, die sollte man schon recht einfach portieren können. Und ich denke mal solche Spiele sind schon länger in der Entwicklung sind und nicht erst die Verkaufszahlen abgewartet wurden
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von drumbomb
        Wohl eher Verkaufszahlen angeschaut und für das Produkt entschieden wo mehr von im Umlauf sind. Und da sind 2 Millionen PS4 mehr als XBone schon ne deutliche Hausnummer.

        Zitat von Gilli_Ali_Atör
        Genau. Denke auch, dass man sich für die PS4 entschieden hat, weil diese öfter verkauft wurde.
        Wäre zwar nachvollziehbar, aber eher unrealistisch.
        Ich denke mal deren Spiel ist nicht erst seit 3-5 Monaten in Entwicklung. Man hat sich also schon seit längerer Zeit für eine Plattform entschieden, zu einer Zeit in der noch nicht abzusehen war wie die Verkaufszahlen aussehen werden.
        Ich vermute Sony ist da einfach noch etwas zugänglicher oder irgendwas in der Art.
      • Von flozn Freizeitschrauber(in)
        Eventuell liegt es auch an den Bedingungen von Microsoft - über die selten etwas an die Öffentlichkeit gelangt.
        Vielleicht erinnert sich jemand an Fez, dessen Entwickler in arge Schwierigkeiten geraten ist, weil er die Kosten (mehrere 10.000 $ ...) eines Patches für sein Spiel veröffentlicht hat:
        Microsoft no longer charges developers to patch their Xbox 360 games • Eurogamer.net
      • Von Griever87 Komplett-PC-Käufer(in)
        Was auch einen Ausschlag gewesen sein könnte ist das fehlende Crossplatform gaming der Xbox one
      • Von Monsjo
        Zitat von sfc
        Er erklärt doch ganz sachlich, dass er nicht die Kapazitäten hat, um das Spiel auf vielen Plattformen rauszubringen. Ist nun mal ein Indie-Entwickler. Wo soll der das ganze Geld hernehmen? Da hat weder Sony Geld gezahlt, noch ist die One (zumindest bei dem Spiel) zu langsam.


        Ganz genau und deswegen muss man halt gucken welche Plattformen man bedient.
        Das war eine rein wirtschaftliche Entscheidung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1121502
Xbox One
Xbox One: Warum Indie-Entwickler Switchblade Monkeys lieber nur für Playstation 4 und PC entwickelt
Indie-Entwickler Switchblade Monkeys arbeitet am Online-Shooter Secret Ponchos für Playstation 4 und PC. Eine Veröffentlichung auf der Xbox One ist nicht geplant. Laut Entwickler könne man die angestrebte Qualität nicht umsetzen, würde das Spiel auf zu vielen Plattformen erscheinen.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Switchblade-Monkeys-nur-pc-playstation-4-1121502/
17.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/secret-ponchos-pcgh_b2teaser_169.jpg
indie game,xbox one
news