Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Kubiac Software-Overclocker(in)
        Eine SSD lohnt sich bei der PS4 nicht und bei der Xbox One auch nicht.
        Beide Tests haben sehr ähnliche Ergebnisse geliefert.
        Nicht verwunderlich, denn die Hardware der beiden Konsolen ähneln sich ja bekanntlich sehr.
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Kürzere Boot Zeiten sind mir egal. Aber schnellere Ladezeiten bei Spielen (z.b. Forza 5 Strecke laden) wäre schon toll.
      • Von matty2580 BIOS-Overclocker(in)
        Wir hatten hier einen Test der PS4 mit SSD.
        Das Fazit ist ähnlich zur Xbone. Auch eine PS4 lohnt sich nicht wirklich mit SSD.
        SSD in Playstation 4 einbauen: Wird die PS4 messbar schneller?
      • Von shahisinda Komplett-PC-Aufrüster(in)
        man man Microsoft. Gut, die PS4 könnte mit einem 6GB/s SATA auch mehr rausholen. Nun ists halt nen 3GB/s geworden. Aber damit gibt es wengstens messbare und relevantere Verbesserungen, auch wenn sie nicht die Möglichkeiten einer SSD ausnutzt. Aber sie Xbox One??? Was haben die da verbaut? NEn 150GB/s SATA1 Anschluss, den es schon in der PS3 gab? Hört sich fast so an...

        Und btw: Die messwerte der PS4 mit SSD und SSHD sind schon deutlicher als bei der One... Da braucht man nur diverse Tests im netz anschauen. Wer das nicht sieht ist fanboy oder kann nicht lesen.
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Ich gehe im Fall der neuen Konsolen einfach einmal davon aus, dass sie stark am Hardware-Limit laufen. Das würde auch erklären, warum sie mit einer SS(H)D nicht wirklich schneller laufen.

        Eine Festplatte auf SSD-Basis sollte im Normalfall wesentliche Geschwindigkeitsvorteile bringen. Da die Konsolen aber langsamer laden als die erste Generation von XBOX und Playstation 2, ist das nicht der Fall. Schrotthardware halt!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099768
Xbox One
Xbox One: Einbau einer SSD oder SSHD verkürzt Ladezeiten nur kaum
Die Xbox One ist im Lieferzustand mit einer 2,5-Zoll-Festplatte von Samsung ausgestattet, die 500 GiByte Kapazität besitzt. Der Austausch dieser Festplatte durch eine schnelle SSD oder eine Hybrid-Festplatte scheint aber laut einem Test kaum Vorteile zu bringen.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-SSD-oder-SSHD-verkuerzt-Ladezeiten-kaum-1099768/
02.12.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/12/xbone-pcgh.jpg
xbox one,microsoft
news