Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        Keiner hat Sony und MS gezwungen die Konsolen so billig auf den Markt zu werfen. Hätte man 600-700 € Verlangt hätte man auch bessere Hardware verbauen können. Und das sich das auch verkauft hätte sieht man für wieviel die PS 4 anfangs bei eBay, den Benutzer wechselte...
        stimmt, deswegen ist die PS3 anfangs auch so gefloppt... Die Leute wollen eben nicht 600€ für ihre konsole ausgeben !
      • Von Kaboooom Kabelverknoter(in)
        Zitat von cl55amg
        Hier kann man wohl zumindest zum Teil selbst entscheiden, was in den eSRAM geschrieben wird (falls jemand dazu mehr Infos hat dann bitte posten).


        Wird manuell verwaltet und muss von Grund auf geschrieben werden, siehe geleakte XDK-Dokumentation (unter Xbox One Platform Technologies -> Graphics -> Graphics Overview -> DirectX -> ESRAM Manager [Describes ESRAM memory and how to manage it]).
      • Von cl55amg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von KonterSchock
        also im Grund CPU Catch, nicht mehr und nicht weniger.
        Nicht ganz, on DIE SRAM Speicher ist zwar meist als CPU Cache organisiert, bzw. wird als Cache verwendet, aber bei der Xbone APU werden die 32MB eSRAM anscheinend nicht als Cache verwendet.
        Jedenfalls soweit ich es mitbekommen habe. Hier kann man wohl zumindest zum Teil selbst entscheiden, was in den eSRAM geschrieben wird (falls jemand dazu mehr Infos hat dann bitte posten).

        Ein Cache ist ein Bypass zum "Hauptspeicher" der versucht Daten die aus dem Hauptspeicher gelesen werden müssen, möglichst im Cache vorzuhalten. Ein Entwickler kann in der Regel nicht selbst entscheiden welche Daten in den Cache geschrieben werden, dass wird vom Cache Controller entschieden. Zudem wird Cache assoziativ adressiert, was die Sache nochmal stark beschleunigt. Die Funktionsweise von Cache ist nochmal eine eigene Welt für sich.
      • Von KonterSchock Volt-Modder(in)
        also im Grund CPU Catch, nicht mehr und nicht weniger.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von cl55amg
        Vollkommen richtig, nur das man trotzdem am PC bzw. bei der Maxwell GPU, eine starke Vergrößerung des SRAM Speichers durchführte (L2 Cache), was den Effekt hatte, dass man nur ein 256 Bit breites Speicherintface nutzen musste und trotzdem genügend Bandbreite hatte.
        Klar, aber so sehr ins Detail wollte ich eigentlich jetzt nicht gehen ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1146860
Xbox One
Xbox One: SDK-Update verbessert die Spieleleistung - Neue API erweitert die eSRAM-Nutzung
Wie das Entwicklerstudio Techland berichtet, soll Microsoft mit einem SDK-Update für eine bessere Nutzung des eSRAM gesorgt haben. In der Folge können die Entwickler umfangreicher über den vorhandenen eSRAM verfügen und so die Spieleleistung erhöhen.
http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-SDK-Update-verbessert-Spieleleistung-API-erweitert-eSRAM-Nutzung-1146860/
30.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/dying_light_vorschau_0009-pc-games_b2teaser_169.jpg
news